Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Spartak profitiert von Jardels Missgeschick

Veröffentlicht: Dienstag, 23. Oktober 2012, 20.30MEZ
FC Spartak Moskva - SL Benfica 2:1
Nach zwei Niederlagen konnte Spartak in der Gruppe G endlich punkten - am Ende reichte ein Eigentor von Jardel zum Sieg im Luzhniki.
von Richard van Poortvliet
aus Moskau
Spartak profitiert von Jardels Missgeschick
Spartak feiert die ersten Punkte ©AFP/Getty Images

Spielstatistiken

Spartak MoskvaBenfica

Tore2
 
1
auf das Tor8
 
6
am Tor vorbei6
 
8
Ecken6
 
10
Abseits1
 
0
Begangene Fouls13
 
9
Gelbe Karten3
 
2
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)55
 
45

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 19/06/2013 21:22 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Dienstag, 23. Oktober 2012, 20.30MEZ

Spartak profitiert von Jardels Missgeschick

FC Spartak Moskva - SL Benfica 2:1
Nach zwei Niederlagen konnte Spartak in der Gruppe G endlich punkten - am Ende reichte ein Eigentor von Jardel zum Sieg im Luzhniki.

FC Spartak Moskva darf auf das Weiterkommen in der UEFA Champions League hoffen, nachdem man in einem spannenden Spiel mit 2:1 gegen SL Benfica siegte.

Unai Emery, den Verletzungssorgen plagten, musste eine Notelf auf den Platz schicken, aber trotzdem gelang mit dem Tor von Rafael Carioca in der dritten Minute ein perfekter Start. Mitte der ersten Halbzeit sorgte Lima aber für den Ausgleich, doch ein Eigentor kurz vor der Pause von Jardel brachte den so wichtigen Sieg der Heimelf.

Spartak legte mächtig Tempo vor und ging früh durch Carioca in Front. Der Brasilianer wurde vom fleißigen José Manuel eingesetzt und schloss stark mit links ab, wobei er Artur keine Chance ließ. Spartak dominierte in der Folge weiter und zuerst verfehlte Ari knapp, als sein Schuss von unten an die Latte prallte und dann geklärt werden konnte.

Artem Rebrov, der seinen ersten Europapokaleinsatz feierte, hatte bis dahin im Spartak-Tor eigentlich nicht eingreifen müssen. Gegen den Ausgleich in Minute 33 konnte er aber nichts machen, denn Lima stand am kurzen Pfosten völlig ungedeckt und köpfte ein, was gleichzeitig das erste Tor seiner Mannschaft in dieser Saison in der Königsklasse war.

Dmitri Kombarov und Nicolas Pareja hätten kurz vor der Halbzeit fast getroffen, aber eine Minute vor dem Pausenpfiff ging Spartak wieder in Führung, als Jardel eine gefährliche Flanke von Evgeni Makeev von der rechten Seite ins eigene Netz beförderte – hinter ihm hatte Ari gelauert.

Die zweite Halbzeit ging genauso weiter wie die erste, Spartak hatte mehr Ballbesitz und nach einer wunderschönen Einzelleistung auf dem rechten Flügel setzte Jano Ananidze Ari ein, der jedoch schon ein Stückchen weiter vorgeeilt war, so dass sein improvisierter Abschluss kein Problem für Artur war.

Langsam lief Benfica die Zeit davon, so dass die Portugiesen die Initiative übernahmen: Jorge Jesus brachte Oscar Cardozo und Nicolás Gaitán auf das Feld und Eduardo Salvio hätte einen schwachen Rückpass fast zum 2:2 ausgenutzt, doch sein Schuss ging knapp am Pfosten vorbei. Lima hätte fast sein zweites Tor an diesem Abend erzielt, doch eine Abwehraktion in letzter Sekunde des exzellenten Pareja verhinderte dies.

Die Spartak-Abwehr widerstand auch dem letzten Ansturm der Gäste aus Lissabon, die verzweifelt auf den Ausgleich drängten, allerdings wurde Rebrov kaum richtig in Schwierigkeiten gebracht, so dass seine Elf drei wichtige Punkte feiern konnte, nachdem man zuvor gegen den FC Barcelona und Celtic FC verloren hatte.

Letzte Aktualisierung: 25.10.12 0.19MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2013/matches/round=2000347/match=2009532/postmatch/report/index.html#spartak+holt+erste+punkte

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.