Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Joaquín sichert Málaga den Sieg

Veröffentlicht: Mittwoch, 24. Oktober 2012, 22.50MEZ
Málaga CF - AC Milan 1:0
Zunächst vergab Joaquín die große Chance zur Führung vom Elfmeterpunkt, ehe er im zweiten Durchgang doch noch den Siegtreffer erzielte.
von Graham Hunter
aus dem La Rosaleda
Joaquín sichert Málaga den Sieg
Joaquín feiert seinen Siegtreffer für Málaga ©AFP/Getty Images

Spielstatistiken

MálagaMilan

Tore1
 
0
auf das Tor2
 
6
am Tor vorbei7
 
7
Ecken9
 
4
Abseits1
 
1
Begangene Fouls17
 
14
Gelbe Karten1
 
4
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)54
 
46

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 19/06/2013 21:22 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 24. Oktober 2012, 22.50MEZ

Joaquín sichert Málaga den Sieg

Málaga CF - AC Milan 1:0
Zunächst vergab Joaquín die große Chance zur Führung vom Elfmeterpunkt, ehe er im zweiten Durchgang doch noch den Siegtreffer erzielte.

Málaga CF siegte in der UEFA Champions League mit 1:0 gegen den AC Milan und setzte damit seinen perfekten Start fort.

In der ersten Halbzeit verschoss Joaquín noch einen Elfmeter. Doch in der zweiten Hälfte traf der ehemalige spanische Nationalspieler dann doch noch in die Maschen und sicherte somit den Sieg. Das Team von Manuel Pellegrini hat nun alle drei Partien in Gruppe C für sich entschieden, ohne dabei auch nur ein Tor zu kassieren, und steht mit fünf Punkten Vorsprung auf Tabellenplatz 1.

Allerdings war nicht alles Gold, was glänzte. Vielleicht lag es daran, dass es das wichtigste Spiel in der Vereinsgeschichte war, vielleicht lag es auch am Regen und am nassen Rasen. Auf alle Fälle fing Málaga nervös an. Dem viel gelobten Aufbauspiel Joaquíns fehlte es an Präzision.

Milan war mit drei Angreifern offensiv ausgerichtet. Aber auch Außenverteidiger Mattia De Sciglio stieß immer wieder über die rechte Seite vor. So wollte der Gast ein frühes Tor erzwingen. Außerdem spielte Milan ein intensives Pressing, was die Gastgeber vor Probleme stellte.

Die erste Chance hatte dann auch Milans Stephan El Shaarawy. Danach meldete sich auch Málaga zu Wort. Zweimal setzte sich Joaquín auf der rechten Seite durch und legte für Isco auf. Der erste Versuch, in Minute 34, ging über das Tor. Doch der zweite war wesentlich gefährlicher und hätte auch sein Ziel gefunden, wenn nicht Torhüter Marco Amelia all sein Können gezeigt hätte.

Kurz vor der Pause hätte sich Málaga für sein druckvolles Spiel beinahe belohnt, als Francisco Portillo im Strafraum von Kévin Constant gefoult wurde. Doch Joaquín schoss das Spielgerät vom Punkt an die Latte.

Aber auch nach der Pause machte Málaga dort weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Isco spielte einen Pass in den Strafraum zu Javier Saviola. Doch Daniele Bonera bewahrte sein Team vor einem Rückstand. In Minute 63 zappelte der Ball dann aber doch im Netz. Nach einem feinen Doppelpass mit Manuel Iturra traf Joaquín zum 1:0.

Eliseu hätte den Sack zumachen können, setzte aber etwas zu hoch an. Kurz vor Schluss kam dann noch mal Milan. Doch zuerst scheiterte Shaarawy am glänzend parierenden Willy und Philippe Mexès schoss aus kurzer Distanz deutlich am Tor vorbei.

Letzte Aktualisierung: 26.10.12 0.12MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2013/matches/round=2000347/match=2009525/postmatch/report/index.html#malaga+drittem+sieg

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.