Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Schalker Auswärtscoup in London

Veröffentlicht: Mittwoch, 24. Oktober 2012, 22.35MEZ
Arsenal FC - FC Schalke 04 0:2
Die Königsblauen haben mit einem verdienten Sieg in London einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale gemacht.
von Tobias Wiltschek

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...

Spielstatistiken

ArsenalSchalke

Tore0
2
auf das Tor1
 
3
am Tor vorbei5
 
4
Ecken2
 
3
Abseits1
 
5
Begangene Fouls13
 
13
Gelbe Karten4
 
2
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)54
 
46

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 19/06/2013 21:20 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 24. Oktober 2012, 22.35MEZ

Schalker Auswärtscoup in London

Arsenal FC - FC Schalke 04 0:2
Die Königsblauen haben mit einem verdienten Sieg in London einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale gemacht.

Schalke 04 hat mit einem hoch verdienten Sieg in London einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale der UEFA Champions League gemacht. Durch die Tore von Klaas-Jan Huntelaar (76.) und Ibrahim Afellay (86.) gewannen die Königsblauen bei Arsenal FC mit 2:0 und feierten damit ihren ersten Europapokal-Sieg in England.

Schalkes Trainer Huub Stevens vertraute in London exakt der Startelf, die er auch am vergangenen Samstag beim 2:1-Sieg im Derby bei Borussia Dortmund aufs Feld geschickt hatte. Marco Höger erhielt im defensiven Mittelfeld also wieder den Vorzug vor Jermaine Jones. Die Gastgeber nahmen indes eine Änderung im Vergleich zur 0:1-Niederlage bei Norwich City FC in der Premier League vor. Der Franzose Francis Coquelin kam im Mittelfeld zum Einsatz. Dafür musste Olivier Giroud auf die Bank und seinen Platz im Angriff Gervinho überlassen.

Der Ivorer wurde in der Anfangsphase von seinen Mitspielern häufig gesucht, konnte sich aber gegen die kompakte Schalker Defensive zunächst nicht durchsetzen. Die Londoner waren in den ersten Minuten spielbestimmend, ohne jedoch klare Torchancen herausspielen zu können. Nach einer knappen Viertelstunde kamen die Gäste besser in die Partie und fanden die eine oder andere Lücke in Arsenals Abwehrverbund. Nach einem schönen Zuspiel von Jefferson Farfán lief Afellay auf das Tor der Gunners zu, sah aber nach einer Schwalbe im Strafraum die Gelbe Karte (13.).

Mit zunehmender Dauer wurde das Spiel offener mit Chancen auf beiden Seiten. Santi Cazorla schickte Gervinho mit einer Traumvorlage auf der linken Seite auf die Reise. Doch der Angreifer zögerte zu lange mit einem Querpass in die Mitte und wurde von Benedikt Höwedes erfolgreich abgedrängt (23.). Aber auch die Schalker hatten ihre Chancen, vor allem wenn sie über die linke Londoner Abwehrseite angriffen, wo André Santos eine schwache Vorstellung bot. Doch weder Farfán nach einer guten halben Stunde noch Huntelaar (43.) konnten die Flanken von Atsuto Uchida verwerten, so dass es zur Pause beim 0:0 blieb.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit brachte Stevens Jones für Höger in die Partie. Ansonsten aber machten die Schalker da weiter, wo sie vor dem Seitenwechsel aufgehört haben und griffen über die rechte Seite an. In der 50. Minute zischte ein Schuss von Höwedes nur haarscharf über die Latte, nachdem der Kapitän von Farfán glänzend bedient wurde. Spätestens zu diesem Zeitpunkt wäre die Führung für die Königsblauen verdient gewesen.

Arsenal konnte sich dagegen kaum einmal bis in den Strafraum der Gäste durchkombinieren. Und wenn es ihnen einmal gelang, ließen sie die nötige Durchschlagskraft vermissen. Um das zu ändern, wechselte Co-Trainer Steve Bould in der 76. Minute Giroud für Gervinho ein. Doch noch in derselben Minute erzielte Huntelaar nach einer Kopfballvorlage von Afellay aus 13 Metern die längst fällige Führung für die Schalker.

In der Schlussphase drängten die Gunners mit den eingewechselten Serge Gnabry und Andrei Arshavin, der für Lukas Podolski eingewechselte wurde, auf den Ausgleich. Das Tor erzielten aber die Schalker. Afellay schloss einen Konter über die rechte Seite erfolgreich ab und schoss die Gelsenkirchener mit sieben Punkten an die Spitze der Gruppe B.

Letzte Aktualisierung: 04.12.13 19.10MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2013/matches/round=2000347/match=2009522/postmatch/report/index.html#schalker+auswartscoup+london

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.