Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Ivanović trifft Napoli ins Herz

Veröffentlicht: Mittwoch, 14. März 2012, 23.18MEZ
Chelsea FC - SSC Napoli 4:1 (Gesamt: 5:4)
Branislav Ivanović schoss die Blues mit seinem Tor in der 105. Minute ins Viertelfinale und riss Napoli aus allen Träumen.
von Trevor Haylett
aus der Stamford Bridge
Ivanović trifft Napoli ins Herz
Chelsea jubelt über den entscheidenden Treffer von Branislav Ivanović in der Verlängerung ©Domenic Aquilina

Spielstatistiken

ChelseaNapoli

Erzielte Tore4
 
1
Versuche aufs Tor8
 
5
Schüsse vorbei9
 
11
Ecken12
 
8
Abseits2
 
4
Begangene Fouls22
 
23
Gelbe Karten2
 
4
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)55
 
45

Tabellen

 
Veröffentlicht: Mittwoch, 14. März 2012, 23.18MEZ

Ivanović trifft Napoli ins Herz

Chelsea FC - SSC Napoli 4:1 (Gesamt: 5:4)
Branislav Ivanović schoss die Blues mit seinem Tor in der 105. Minute ins Viertelfinale und riss Napoli aus allen Träumen.

Chelsea FC buchte sich durch einen 4:1-Sieg nach Verlängerung zum siebten Mal in den letzten neun Jahren einen Platz im Viertelfinale der UEFA Champions League, der SSC Napoli konnte trotz leidenschaftlichem Einsatz und vielen Chancen das 3:1 aus dem Hinspiel nicht verteidigen.

Es war die alte Garde – Frank Lampard, John Terry und Didier Drogba – die die Blues an einem faszinierenden Fußballabend jubeln ließ. Nach einer 2:0-Führung der Gastgeber schöpften die Italiener durch den Anschlusstreffer von Gökhan Inler noch einmal Hoffnung, doch ein Elfmetertor von Lampard und ein Schuss von Branislav Ivanović zerstörten alle Träume des Debütanten in der Königsklasse.

Napoli stand von Beginn an unter Druck und konnte sich bei Torhüter Morgan De Sanctis bedanken, der einen Kopfball von Drogba gerade noch um den Pfosten lenken konnte. Doch nach ein paar Minuten fingen sich die Italiener und hatten ihrerseits einige gute Möglichkeiten.

Marek Hamšík scheiterte am Bein von Petr Čech und Edinson Cavani jagte den Ball nach der folgenden Ecke über die Querlatte. Kurz darauf traf der Torjäger aus Uruguay aus wenigen Metern nur das Außennetz. Auch bei einem Schuss von Ezequiel Lavezzi nach Vorarbeit des starken Inler war es Čech, der sein Team vor einem Rückstand bewahrte.

Aus dem Nichts heraus traf dann Drogba zum 1:0. Der angeschlagene Christian Maggio konnte auf der linken Seite Ramires nicht am flanken hindern und der Ivorer setzte zu einem unhaltbaren Flugkopfball an.

Die Chancen wechselten sich nun im Minutentakt ab. Cavani auf der einen und Dean Sturridge auf der anderen Seite zeigten Nerven. Maggio musste dann verletzt runter, für ihn kam Andrea Dossena.

Chelsea ging mit einer durchaus glücklichen Führung in die Kabine, die besseren Möglichkeiten hatte ohne Zweifel Napoli. Doch unmittelbar nach dem Wiederanpfiff war es Terry, der nach einer Lampard-Ecke am höchsten sprang und das 2:0 erzielte.

In der 55. Minute köpfte dann Terry einen Flanke direkt vor die Füße von Inler, der das Leder mit der Brust annahm und aus 16 Metern flach ins Netz drosch.

De Sanctis parierte dann zweimal großartig gegen Ivanović und Drogba, doch in der 75. Minute war auch er geschlagen. Lampard verwandelte nach einem Handspiel von Dossena den fälligen Elfmeter.

Auch in der Verlängerung wurde den Fans an der Stamford Bridge grandioser Sport geboten. Unmittelbar vor dem Ende der ersten Halbzeit brachte Drogba den Ball von rechts flach in die Mitte und Ivanović drosch das Leder mit Urgewalt unter die Latte. Trotz guten Möglichkeiten auf beiden Seiten fielen keine Tore mehr und Chelsea durfte kurz darauf jubeln.

Letzte Aktualisierung: 16.03.12 0.08MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2012/matches/round=2000264/match=2007676/postmatch/report/index.html#ivanovic+trifft+napoli+herz

Aufstellungen

chelsea

Chelsea

napoli

Napoli

1
ČechPetr Čech (TW)
1
De SanctisMorgan De Sanctis (TW)
2
IvanovićBranislav Ivanović
Goal105 Verl.
6
AronicaSalvatore Aronica
Substitution110 Verl.
3
A. ColeAshley Cole
Yellow Card98 Verl.
7
CavaniEdinson Cavani
4
David LuizDavid Luiz
11
MaggioChristian Maggio
Substitution37
5
EssienMichael Essien
14
CampagnaroHugo Campagnaro
Yellow Card115 Verl.
7
RamiresRamires
17
HamšíkMarek Hamšík
Substitution106 Verl.
8
LampardFrank Lampard
Yellow Card43
Goal75
18
ZúñigaCamilo Zúñiga
10
Juan MataJuan Mata
Substitution95 Verl.
22
LavezziEzequiel Lavezzi
11
DrogbaDidier Drogba
Goal29
23
GarganoWalter Gargano
23
SturridgeDaniel Sturridge
Substitution63
28
CannavaroPaolo Cannavaro (K)
Yellow Card53
26
TerryJohn Terry (K)
Goal47
Substitution98 Verl.
88
InlerGökhan Inler
Goal55
Yellow Card112 Verl.

Ersatzspieler

22
TurnbullRoss Turnbull (TW)
83
RosatiAntonio Rosati (TW)
9
TorresFernando Torres
Substitution63
8
DossenaAndrea Dossena
Substitution37
Yellow Card68
12
MikelJohn Obi Mikel
16
Vargas                        Eduardo Vargas
Substitution110 Verl.
15
MaloudaFlorent Malouda
Substitution95 Verl.
20
DzemailiBlerim Dzemaili
17
BosingwaJosé Bosingwa
Substitution98 Verl.
21
FernándezFederico Fernández
21
KalouSalomon Kalou
29
PandevGoran Pandev
Substitution106 Verl.
24
CahillGary Cahill
85
BritosMiguel Britos

Trainer

Roberto Di Matteo (ITA) Walter Mazzarri (ITA)

Schiedsrichter

Felix Brych (GER)

Schiedsrichter-Assistenten

Mike Pickel (GER), Mark Borsch (GER)

Vierter Offizieller

Felix Zwayer (GER)

Zusätzliche Assistenten

Florian Meyer (GER), Deniz Aytekin (GER)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.