Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Chiotis lässt APOEL weiter träumen

Veröffentlicht: Mittwoch, 7. März 2012, 23.47MEZ
APOEL FC - Olympique Lyonnais 1:0 (Gesamt: 1:1, APOEL siegt 4:3 n. E.)
Dionisios Chiotis hielt zwei Elfmeter von Alexandre Lacazette und Michel Bastos und katapultierte APOEL ins Viertelfinale der UEFA Champions League. 
von Andrew Haslam
aus dem GSP Stadion
Chiotis lässt APOEL weiter träumen
APOEL feiert das Viertelfinale auf seine Weise ©AFP/Getty Images

Spielstatistiken

APOELLyon

Erzielte Tore1
 
0
Versuche aufs Tor3
 
8
Schüsse vorbei9
 
11
Ecken2
 
11
Abseits6
 
3
Begangene Fouls21
 
27
Gelbe Karten5
 
3
Rote Karten1
 
0
Ballbesitz (%)0
100

Tabellen

 
Veröffentlicht: Mittwoch, 7. März 2012, 23.47MEZ

Chiotis lässt APOEL weiter träumen

APOEL FC - Olympique Lyonnais 1:0 (Gesamt: 1:1, APOEL siegt 4:3 n. E.)
Dionisios Chiotis hielt zwei Elfmeter von Alexandre Lacazette und Michel Bastos und katapultierte APOEL ins Viertelfinale der UEFA Champions League. 

APOEL FC setzte sich in einem nervenaufreibenden Spiel in Nikosia gegen Olympique Lyonnais im Elfmeterschießen durch und steht erstmals in seiner Geschichte im Viertelfinale der UEFA Champions League.

APOEL hatte das Hinspiel in Lyon mit 0:1 verloren, doch schon nach neun Minuten gelang Gustavo Manduca das 1:0 und damit der Gesamtausgleich. Von 23 000 leidenschaftlichen Fans angetrieben, wuchsen die Zyprer über sich hinaus und hatten genügend Möglichkeiten, die Partie in der regulären Spielzeit zu entscheiden. Doch als es nach 90 Minuten immer noch 1:0 hieß, ging es in die Verlängerung.

Dort gab Lyon den Ton an und APOEL musste zudem eine Gelb-Rote Karte für den Torschützen Manduca wegstecken. Im Elfmeterschießen parierte Torhüter Dionisios Chiotis gegen Alexandre Lacazette und Michel Bastos und katapultierte APOEL damit als ersten zyprischen Verein ins Viertelfinale der Königsklasse.

In einer unglaublich hitzigen Atmosphäre bestimmte APOEL von Beginn an das Geschehen und es waren gerade neun Minuten gespielt, als Constantinos Charalambides von rechts in den Strafraum eindrang und eine flache Flanke in den Fünfmeterraum schlug, wo Manduca abstaubte und die Fans in Ekstase versetzte.

Der Torschütze aus dem Hinspiel, Lacazette, und der torgefährliche Bafétimbi Gomis saßen bei Lyon anfangs nur auf der Bank, doch die Franzosen traten kaum einmal in Erscheinung und beschränkten sich darauf, das Tor von Chiotis mit Fernschüssen in Gefahr zu bringen. Der Grieche parierte großartig bei einem Effetschuss von Ederson und hatte Glück, als Michel Bastos eine Flanke von Lisandro drüber köpfte.

Ederson sorgte dann mit einem weiteren Kopfball kurz vor der Pause für Gefahr vor dem Tor der Gastgeber, doch insgesamt wirkten die Zyprer bei ihren Kontern wesentlich gefährlicher. Esteban Solari verpasste eine flache Hereingabe von Manduca nur um Zentimeter, dann rettete Hugo Lloris mit den Füßen gegen einen Schuss von Hélder Sousa.

In der zweiten Hälfte geriet Lyon weiter unter Druck und Aly Cissokho köpfte das Leder nach einer Freistoßflanke von Sousa an die eigene Querlatte. APOEL bestimmte ganz klar das Geschehen, nutzte aber seine Möglichkeiten nicht.

Kurz vor Schluss musste dann aber auch Chiotis bei einem Kopfball von Lisandro sein ganzes Können aufbieten. Das teilweise überharte Spiel lebte von seiner Spannung und der unglaublichen Stimmung im Stadion.

Die größte Gefahr für das Tor von APOEL ging von den Freistößen und Ecken von Kim Källström aus, doch der überragende Paulo Jorge ließ im eigenen Strafraum nichts anbrennen. Ein Foul an Lacazette bescherte Torschütze Manduca seine zweite Verwarnung, doch APOEL kämpfte sich mit dem letzten Tropfen Benzin ins Elfmeterschießen. Dort trafen Aílton, Morais, Nektarios Alexandrou und Ivan Tričkovski, ehe die große Stunde von Chiotis schlug.


Letzte Aktualisierung: 09.03.12 0.10MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2012/matches/round=2000264/match=2007675/postmatch/report/index.html#chiotis+lasst+apoel+weiter+traumen

Aufstellungen

apoel

APOEL

lyon

Lyon

22
ChiotisDionisios Chiotis (TW)
1
LlorisHugo Lloris (TW)
3
Paulo JorgePaulo Jorge
3
CrisCris (K)
6
OliveiraMarcelo Oliveira
4
B. KonéBakary Koné
Yellow Card64
7
PoursaitidesSavvas Poursaitides
6
KällströmKim Källström
8
AíltonAílton
Yellow Card88
9
LisandroLisandro
9
SolariEsteban Solari
Yellow Card50
Substitution74
10
EdersonEderson
Substitution73
10
CharalambidesConstantinos Charalambides (K)
Substitution77
11
BastosMichel Bastos
Yellow Card50
21
ManducaGustavo Manduca
Goal9
Yellow Card9
Red Card115 Verl.
13
RéveillèreAnthony Réveillère
26
Nuno MoraisNuno Morais
19
BriandJimmy Briand
Substitution100 Verl.
31
Hélder SousaHélder Sousa
Substitution94 Verl.
20
CissokhoAly Cissokho
98
William BoaventuraWilliam Boaventura
Yellow Card101 Verl.
21
GonalonsMaxime Gonalons
Yellow Card112 Verl.

Ersatzspieler

78
PardoUrko Pardo (TW)
30
VercoutreRémy Vercoutre (TW)
4
KakáKaká
5
LovrenDejan Lovren
11
TričkovskiIvan Tričkovski
Substitution74
7
GrenierClément Grenier
17
SatsiasMarinos Satsias
14
DaboMouhamadou Dabo
29
AlexandrouNektarios Alexandrou
Substitution94 Verl.
15
FofanaGueïda Fofana
77
SolomouAthos Solomou
17
LacazetteAlexandre Lacazette
Substitution100 Verl.
81
MarcinhoMarcinho
Substitution77
18
GomisBafétimbi Gomis
Substitution73

Trainer

Ivan Jovanović (SRB) Rémi Garde (FRA)

Schiedsrichter

Alberto Undiano Mallenco (ESP)

Schiedsrichter-Assistenten

Roberto Alonso (ESP), Jesús Calvo Guadamuro (ESP)

Vierter Offizieller

Fernando Teixeira (ESP)

Zusätzliche Assistenten

Antonio Mateu Lahoz (ESP), César Muñiz (ESP)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.