Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Wernbloom schockt Madrid in Nachspielzeit

Veröffentlicht: Dienstag, 21. Februar 2012, 22.38MEZ
PFC CSKA Moskva - Real Madrid CF 1:1
CSKA-Debütant Pontus Wernbloom konnte mit der letzten Aktion des Spiels die Führung von Cristiano Ronaldo noch egalisieren.
von Richard van Poortvliet
aus Moskau
Wernbloom schockt Madrid in Nachspielzeit
Pontus Wernbloom (rechts) feiert den ultraspäten Ausgleich gegen Real Madrid ©Getty Images

Spielstatistiken

CSKA MoskvaReal Madrid

Erzielte Tore1
 
1
Versuche aufs Tor4
 
7
Schüsse vorbei3
 
5
Ecken1
 
8
Abseits1
 
6
Begangene Fouls15
 
10
Gelbe Karten1
 
3
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)48
 
52

Tabellen

 
Veröffentlicht: Dienstag, 21. Februar 2012, 22.38MEZ

Wernbloom schockt Madrid in Nachspielzeit

PFC CSKA Moskva - Real Madrid CF 1:1
CSKA-Debütant Pontus Wernbloom konnte mit der letzten Aktion des Spiels die Führung von Cristiano Ronaldo noch egalisieren.

Pontus Wernbloom sicherte dem PFC CSKA Moskva mit der letzten Aktion des Hinspiels des Achtelfinals der UEFA Champions League einen Punkt gegen Real Madrid CF - gerade als es so ausgesehen hatte, als würden die Spanier den dünnen Vorsprung mit ins Santiago Bernabéu nehmen.

Der schwedische Mittelfeldspieler, der im Januar vom AZ Alkmaar kam und sein Debüt für CSKA gab, netzte in der dritten Minute der Nachspielzeit ein und egalisierte so die Führung der Königlichen, die Cristiano Ronaldo in der ersten Halbzeit besorgt hatte. Nach sechs Erfolgen hintereinander endete damit die Siegesserie von Real - trotz der Führung von Ronaldo nach 28 Minuten. CSKA bleibt damit gegen spanische Gegner ungeschlagen, obwohl man erstmals seit dem 6. Spieltag überhaupt wieder ein Pflichtspiel bestritt.

CSKA wurde von einem ausverkauften Haus unterstützt und legte gleich los wie die Feuerwehr - obwohl man erwartet hatte, dass die Russen sich aufgrund mangelnder Spielpraxis schwer tun würden. Nach nur sieben Minuten hätte sich das fast ausgezahlt: Georgi Schennikov flankte stark von links und Alan Dzagoev erwischte den Ball mit dem linken Fuß, doch sein Volley ging am rechten Pfosten von Iker Casillas vorbei.

Madrid fand nur langsam ins Spiel, aber nutzte eine Unsicherheit in der CSKA-Defensive nach 28 Minuten zur Führung. Die Russen hätten den Ball mehrfach klären können, doch das Leder landete nach einer schwachen Kopfballabwehr von Zoran Tošić bei Ronaldo, der im Strafraum völlig ungedeckt war. Der Portugiese war gewohnt kaltschnäuzig im Abschluss und mit einem flachen Linksschuss erfolgreich - sein viertes Saisontor in der laufenden Champions League schlug im langen Eck ein.

Die Gäste hatten auch nach der Pause mehr Ballbesitz und nach feinem Rückpass von Ronaldo hätte José Callejón das 2:0 markieren müssen, zielte aber am Kasten vorbei. CSKA blieben nur Konter, wobei Ahmed Musa, der ebenfalls sein Debüt gab, immer stärker auf sich aufmerksam machte. Der nigerianische Mittelfeldspieler hätte nach rund einer Stunde ausgleichen können, traf aber von der Strafraumgrenze aus das Tor nicht und hätte vielleicht besser den ungedeckten Seydou Doumbia angespielt.

CSKA, das den Ausgleich brauchte, musste nun mit mehr Spielern nach vorne agieren und bezahlte dafür fast teuer, als Ronaldo bei einem Konter durchbrach. Diesmal scheiterte er an Schlussmann Sergei Chepchugov, der den Ball über die Latte lenken konnte, ehe der Portugiese nach einem feinen Steilpass von Xabi Alonso mit einem Flachschuss nur knapp den Pfosten verfehlte - CSKA bedankte sich schließlich für diese Nachlässigkeiten.

Nachdem man 90 Minuten lang Probleme gehabt hatte, das Tor von Casillas in Gefahr zu bringen, fand eine Flanke von Dzagoev in der Nachspielzeit am langen Pfosten Aleksei Berezutski. Der Verteidiger köpfte den Ball quer vor das Tor, von wo aus ihn Wernbloom aus kurzer Distanz per Volley in die Maschen beförderte. CSKA ist nun in sechs Spielen gegen Mannschaften aus der spanischen Liga immer noch ohne Niederlage - ein gutes Omen für das Rückspiel in Madrid am 21. März.

Letzte Aktualisierung: 23.02.12 11.34MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2012/matches/round=2000264/match=2007672/postmatch/report/index.html#wernbloom+rettet+cska

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.