Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Gunners gehen in Mailand unter

Veröffentlicht: Mittwoch, 15. Februar 2012, 22.46MEZ
AC Milan - Arsenal FC 4:0
Kevin-Prince Boateng brachte die Rossoneri mit seinem frühen Tor auf die Siegerstraße, damit steht Milan mit einem Bein im Viertelfinale.
von Richard Aikman
aus Mailand
Gunners gehen in Mailand unter
Robinho jubelt über seinen Treffer zum 2:0 für Milan ©Getty Images

Spielstatistiken

MilanArsenal

Erzielte Tore4
 
0
Versuche aufs Tor5
 
5
Schüsse vorbei10
 
3
Ecken5
 
6
Abseits6
 
0
Begangene Fouls12
 
10
Gelbe Karten3
 
2
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)47
 
53

Tabellen

 
Veröffentlicht: Mittwoch, 15. Februar 2012, 22.46MEZ

Gunners gehen in Mailand unter

AC Milan - Arsenal FC 4:0
Kevin-Prince Boateng brachte die Rossoneri mit seinem frühen Tor auf die Siegerstraße, damit steht Milan mit einem Bein im Viertelfinale.

Der AC Milan feierte einen überzeugenden 4:0-Sieg gegen Arsenal FC und hat damit einen großen Schritt in Richtung erste Viertelfinal-Teilnahme seit 2007 gemacht.

Mit einem spektakulären Hammer traf Kevin-Prince Boateng zum 1:0, ehe Robinho einen Doppelpack schnürte und schließlich Zlatan Ibrahimović per Strafstoß die höchste Europapokal-Niederlage für die Truppe von Arsène Wenger perfekt machte. Damit müssen die Gunners im Rückspiel in drei Wochen fünf Tore schießen, wenn sie doch noch weiterkommen wollen, dürfen gleichzeitig aber auch keines kassieren.

Im Vorfeld der Partie drehte sich alles um den "England-Fluch" der Rossoneri, die in der UEFA Champions League zuletzt dreimal in Folge an Teams aus der Premier League gescheitert sind. Milan ließ sich davon aber nicht nervös machen und zeigte vor allem in Sachen Pressing, Passspiel und Torabschluss eine vorzügliche Vorstellung.

Massimiliano Allegris Mannschaft gab bereits nach vier Minuten durch Clarence Seedorf den ersten Warnschuss ab. Kurz darauf musste der Niederländer zwar verletzungsbedingt ausgewechselt werden, doch davon ließen sich die Gastgeber nicht aus dem Konzept bringen. Der für Seedorf eingewechselte Urby Emanuelson konnte eine schöne Ablage von Ibrahimović aus zwölf Metern nicht nutzen.

Boateng – in seinem ersten Spiel nach einmonatiger Verletzungspause – machte es dann besser. Er nahm einen Pass von Antonio Nocerino mit der Brust an und zog aus spitzem Winkel ab, der Ball prallte von der Unterkante der Latte ins Tor. Milan fuhr Angriff um Angriff, meistens über Boateng und Robinho, aber auch Ibrahimović schaltete sich immer wieder ein. Als sich der Schwede auf der linken Seite durchsetzte und den Ball gefühlvoll in die Mitte flankte, fand er mit Robinho einen dankbaren Abnehmer, der mit dem Kopf vollstreckte.

Boateng traf vor der Pause noch das Außennetz und ein Schuss von Nocerino segelte knapp über die Latte. Bei Arsenal musste dann Laurent Koscielny ausgewechselt werden, was eine weitere Hiobsbotschaft für die Gunners war. Der zweite Innenverteidiger, Thomas Vermaelen, war dann maßgeblich am dritten Mailänder Treffer beteiligt. Der belgische Nationalspieler rutschte weg, Robinho nutzte den freien Raum zu einem platzierten Flachschuss in die linke untere Ecke, Wojciech Szczęsny war ohne Chance.

Wenger brachte Thierry Henry zu dessen letztem Spiel für Arsenal, später kam auch noch Alex Oxlade-Chamberlain. Der Rekordtorschütze der Gunners hätte beinahe den Anschlusstreffer vorbereitet, doch Robin van Persie scheiterte nach Henrys Hacken-Vorlage am glänzend reagierenden Milan-Schlussmann Christian Abbiati.

Abbiati rettete noch zwei weitere Male gegen van Perie, bei einem Flachschuss und einem Kopfball aus kurzer Distanz. Elf Minuten vor Schluss wurde Ibrahimović im Strafraum von Johan Djourou zu Fall gebracht und verwandelte den fälligen Elfmeter gleich selbst zu seinem fünften Treffer im laufenden Wettbewerb.

Letzte Aktualisierung: 23.02.12 11.35MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2012/matches/round=2000264/match=2007669/postmatch/report/index.html#milan+uberrollt+arsenal

Aufstellungen

milan

Milan

arsenal

Arsenal

32
AbbiatiChristian Abbiati (TW)
13
SzczęsnyWojciech Szczęsny (TW)
4
Van BommelMark van Bommel
3
SagnaBacary Sagna
5
MexèsPhilippe Mexès
Yellow Card62
5
VermaelenThomas Vermaelen
10
SeedorfClarence Seedorf (K)
Substitution12
6
KoscielnyLaurent Koscielny
Substitution44
11
IbrahimovićZlatan Ibrahimović
Goal79
7
RosickýTomáš Rosický
20
AbateIgnazio Abate
8
ArtetaMikel Arteta
22
NocerinoAntonio Nocerino
10
Van PersieRobin van Persie (K)
27
BoatengKevin-Prince Boateng
Goal15
Substitution70
14
WalcottTheo Walcott
Substitution46
33
Thiago SilvaThiago Silva
16
RamseyAaron Ramsey
70
RobinhoRobinho
Goal38
Goal49
Substitution84
17
SongAlex Song
Yellow Card72
77
AntoniniLuca Antonini
Yellow Card45+3
28
GibbsKieran Gibbs
Substitution66

Ersatzspieler

1
AmeliaMarco Amelia (TW)
21
FabiańskiŁukasz Fabiański (TW)
7
PatoPato
Substitution84
12
HenryThierry Henry
Substitution46
13
NestaAlessandro Nesta
15
Oxlade-ChamberlainAlex Oxlade-Chamberlain
Substitution66
23
AmbrosiniMassimo Ambrosini
Substitution70
Yellow Card81
20
DjourouJohan Djourou
Substitution44
Yellow Card78
25
BoneraDaniele Bonera
23
ArshavinAndrey Arshavin
28
EmanuelsonUrby Emanuelson
Substitution12
30
BenayounYossi Benayoun
92
El ShaarawyStephan El Shaarawy
39
CoquelinFrancis Coquelin

Trainer

Massimiliano Allegri (ITA) Arsène Wenger (FRA)

Schiedsrichter

Viktor Kassai (HUN)

Schiedsrichter-Assistenten

Gabor Erös (HUN), György Ring (HUN)

Vierter Offizieller

Tamás Bognar (HUN)

Zusätzliche Assistenten

István Vad (HUN), Mihaly Fabian (HUN)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.