Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Dutt entschlossen: "Sind mental stark genug"

Veröffentlicht: Montag, 5. Dezember 2011, 18.47MEZ
Bayer 04 Leverkusen ist zwar bereits für das Achtelfinale qualifiziert, doch beim abschließenden Gruppenspiel gegen KRC Genk ist laut Trainer Robin Dutt wieder eine konzentrierte Leistung gefragt, um die ultimative Belohnung einzufahren.
Dutt entschlossen: "Sind mental stark genug"
Robin Dutt gab sich vor dem Duell mit Genk selbstsicher: "Wir werden ein gutes Ergebnis einfahren" ©Getty Images

Turnier-Statistiken

GenkLeverkusen

Erzielte Tore2
 
10
Versuche aufs Tor22
 
36
Schüsse vorbei19
 
36
Ecken36
 
38
Abseits14
 
14
Begangene Fouls73
 
117
Gelbe Karten9
 
20
Rote Karten0
 
0
 
Veröffentlicht: Montag, 5. Dezember 2011, 18.47MEZ

Dutt entschlossen: "Sind mental stark genug"

Bayer 04 Leverkusen ist zwar bereits für das Achtelfinale qualifiziert, doch beim abschließenden Gruppenspiel gegen KRC Genk ist laut Trainer Robin Dutt wieder eine konzentrierte Leistung gefragt, um die ultimative Belohnung einzufahren.

Vorzeitig hat Bayer 04 Leverkusen das Ticket zum Achtelfinale der UEFA Champions League gelöst und dafür muss man der Elf von Robin Dutt ein großes Lob aussprechen. Doch der Trainer will sich noch nicht gratulieren lassen, schließlich gilt es im letzten Spiel bei KRC Genk den Gruppensieg perfekt zu machen.

Genk
Trainer Mario Been
Durch unsere 0:7-Niederlage gegen Valencia konnte ich meine Spieler vor dem Duell mit Bayer besonders motivieren. Uns begleitet seit der Partie ein Schamgefühl, so wollen wir nicht aus der Champions League ausscheiden. Unsere Heimspiele in der Champions League waren bisher besser als die Auswärtsspiele, weil wir ein traumhaftes Publikum haben.

Unsere Fans sind unser zwölfter Mann auf dem Platz und sie tragen viel zu unserer Leistung bei. Wir sind verpflichtet, mit einem guten Ergebnis abzuschließen, weil wir die besten Fans haben, die man sich wünschen kann. Wir werden zeigen, dass wir eine andere Mannschaft sind, wenn wir in unserem eigenen Stadion spielen.

Es macht einen gehörigen Unterschied, wenn Jeroen Simaeys spielen kann, weil er Führungsqualitäten hat und anderen Spielern sagen kann, was sie zu tun haben. Gegen Bayer wird Anthony Limbombe für [Kevin] De Bruyne spielen.

Letztes Pflichtspiel
Freitag: K. Beerschot AC - Genk 2:0 (21., 45.+1 MacDonald)
Köteles; Vanden Borre, Ngongca, Nadson, Pudil; Buffel (64. Ndabashinze), Camus (81. Benteke), Tőzsér, De Bruyne (46. Limbombe); Nwanganga, Barda

• Genk musste im dritten Spiel hintereinander eine Niederlage hinnehmen. In diesen Partien, die allesamt auswärts stattfanden, kassierten sie elf Gegentore und markierten keinen einzigen eigenen Treffer. Genk ist allerdings seit vier Spielen vor eigenem Publikum ungeschlagen.

Rund um das Team
De Bruyne fällt wegen eines Zehenbruchs aus, den er sich am Freitag zugezogen hat. Abel Masuero fehlt seit Ende Oktober aufgrund einer Wadenverletzung und auch David Hubert (Bauch) sowie Khaleem Hyland (Knöchel) fehlen. Laut Been ist Simaeys nach einem Zehenbruch wieder fit und Jelle Vossen könnte nach überstandener Erkrankung wieder zur Verfügung stehen.

Leverkusen
Trainer Robin Dutt
Chelsea und Valencia haben in Genk nicht gewinnen können. Wir wollen dies als erste Mannschaft in dieser Gruppe schaffen. Wir haben zwei oder drei Mal nur für diese Partie trainiert und morgen müssen wir sehr konzentriert sein, um ein gutes Ergebnis einzufahren.

Wenn wir die Gruppe als Sieger beenden und Valencia und Chelsea hinter uns lassen, wäre dies ein hervorragendes Ergebnis. Viele Spieler machen ihre ersten Erfahrungen in der Champions League. Wir haben uns bisher gut geschlagen und wir wollen den guten Eindruck mit einem Gruppensieg bestätigen.

Wir müssen 90 Minuten lang konzentriert bleiben. Wir sind mental stark genug und wir werden ein gutes Ergebnis einfahren.

Letztes Pflichtspiel
Freitag: Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim 2:0 (10. Derdiyok, 79. Sam)
Leno; Castro, Schwaab, Friedrich, Kadlec; Bender, Ballack (73. Reinartz); Sam (85. Oczipka), Schürrle; Kiessling, Derdiyok (68. Rolfes)

• Eren Derdiyok markierte sein fünftes Tor in den letzten drei Spielen und hatte damit maßgeblichen Anteil daran, dass die Elf von Dutt jetzt seit fünf Partien ungeschlagen ist. Leverkusen blieb wettbewerbsübergreifend zum vierten Mal in dieser Saison ohne Gegentor.

Rund um das Team
Ömer Toprak fällt aufgrund einer Rückenverletzung aus, Karim Bellarabi und Hanno Balitsch fehlen aufgrund von Oberschenkelproblemen. Renato Augusto, René Adler und Tranquillo Barnetta sind wegen Knieproblemen schon länger außer Gefecht, dafür stehen Bastian Oczipka (Knöchel) und Michael Ortega (Knie) wieder zur Verfügung.

Hintergrund
Been erzielte das zweite Tor für Feyenoord beim 2:2-Unentschieden gegen Leverkusen in der dritten Runde des UEFA-Pokals 1987/88. Feyenoord verlor das Rückspiel mit 0:1 und schied aus, Bayer gewann am Ende den Wettbewerb.

Letzte Aktualisierung: 05.12.11 20.50MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2012/matches/round=2000263/match=2007650/prematch/preview/index.html#dutt+fest+entschlossen

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.