Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Starkes Ajax eliminiert Dinamo

Veröffentlicht: Mittwoch, 2. November 2011, 22.54MEZ
AFC Ajax - GNK Dinamo Zagreb 4:0
Frank de Boers Mannschaft erzielte vier schöne Tore und machte einen großen Schritt Richtung Achtelfinale - Dinamo ist dagegen raus.
von Derek Brookman
aus Amsterdam
Starkes Ajax eliminiert Dinamo
Miralem Sulejmanis 2:0 für Ajax war ein Augenschmaus ©Getty Images

Spielstatistiken

AjaxDinamo Zagreb

Erzielte Tore4
 
0
Versuche aufs Tor6
 
1
Schüsse vorbei8
 
6
Ecken10
 
4
Abseits2
 
2
Begangene Fouls17
 
11
Gelbe Karten2
 
3
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)59
 
41

Tabellen

Gruppe D

SPkt.
1Real Madrid CF Real Madrid412
2AFC Ajax Ajax47
3Olympique Lyonnais Lyon44
4GNK Dinamo Zagreb Dinamo Zagreb40
Letzte Aktualisierung: 21/05/2012 17:32 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 2. November 2011, 22.54MEZ

Starkes Ajax eliminiert Dinamo

AFC Ajax - GNK Dinamo Zagreb 4:0
Frank de Boers Mannschaft erzielte vier schöne Tore und machte einen großen Schritt Richtung Achtelfinale - Dinamo ist dagegen raus.

AFC Ajax festigte mit dem 4:0-Heimsieg gegen GNK Dinamo Zagreb den zweiten Platz in der Gruppe D.

Frank de Boers Mannschaft hatte schon vor zwei Wochen in Kroatien einen 2:0-Erfolg gelandet und machte gleich da weiter, wo man im Hinspiel aufgehört hatte: Schon nach 25 Minuten führten schöne Spielzüge zu zwei Treffern durch Gregory van der Wiel und Miralem Sulejmani. Siem de Jong und der eingewechselte Nicolás Lodeiro erhöhten nach der Pause auf den 4:0-Endstand, wodurch Ajax nun drei Punkte vor Olympique Lyonnais steht, das seinerseits 0:2 gegen Real Madrid CF verlor. Am 5. Spieltag treffen diese beiden Mannschaften in Frankreich aufeinander.

Ajax setzte den Gast gleich von Beginn an unter Druck und Christian Eriksen sowie Theo Janssen zielten aus der Distanz nur knapp vorbei. De Jong verpasste danach eine flache Hereingabe von Derk Boerrigter um Haaresbreite. Es war klar, dass die Führung von Ajax in der Luft lag und das Warten darauf sollte sich gelohnt haben: Nach 20 Minuten schnappte sich Eriksen den Ball auf der rechten Seite und ließ zwei Verteidiger mit einem brillanten Hackentrick ins Leere laufen, so dass der so angespielte Van der Wiel den Ball hoch ins Tor von Ivan Kelava befördern konnte.

Die Jubelstürme über das 1:0 waren kaum verklungen, da fiel das nächste Tor: Eyong Enoh gewann einen engen Zweikampf und trieb den Ball nach vorne zu De Jong, der ihn wunderbar durch die Abwehr von Dinamo zu Sulejmani durchspielte, welcher mit seinem ersten Ballkontakt den Torwart aussteigen ließ, um den Ball danach ins leere Netz zu befördern.

Ajax spielte nun unwiderstehlich auf und nur eine tolle einhändige Parade des dauerbeschäftigten Kelava verhinderte ein Kopfballeigentor von Domagoj Vida nach einer Flanke Sulejmanis. Nach einem weiten Pass von De Jong köpfte Sulejmani dann knapp am Pfosten vorbei, während Toby Alderweireld nach einer Ecke von Eriksen quasi mit dem Halbzeitpfiff den anderen Pfosten streifte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit spielte Dinamo kurze Zeit energischer, doch das störte die Rot-Weißen nicht wirklich. De Jongs Lupfer wurde noch geklärt, doch nach einer tollen Vorarbeit von Eriksen war De Jong nach einem weiteren starken Spielzug zum 3:0 erfolgreich.

Für Eriksen gab es bei seiner Auswechslung Standing Ovations und mit Lodeiro durfte sich der Mann, der für ihn ins Spiel kam, in der Nachspielzeit ebenfalls von den Fans feiern lassen, als er einen flachen Pass des ebenfalls eingewechselten Lorenzo Ebecilio im kurzen Eck versenkte.

Letzte Aktualisierung: 09.12.12 9.57MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2012/matches/round=2000263/match=2007632/postmatch/report/index.html#ajax+stark+dinamo

Aufstellungen

ajax

Ajax

dinamo zagreb

Dinamo Zagreb

1
VermeerKenneth Vermeer (TW)
30
KelavaIvan Kelava (TW)
2
Van der WielGregory van der Wiel
Goal20
3
IbáñezLuis Ibáñez
Yellow Card85
3
AlderweireldToby Alderweireld
4
ŠimunićJosip Šimunić
4
VertonghenJan Vertonghen (K)
5
CalelloAdrián Calello
Yellow Card25
Substitution46
5
AnitaVurnon Anita
Yellow Card7
7
LekoJerko Leko
6
EnohEyong Enoh
Yellow Card14
8
KovačićMateo Kovačić
7
SulejmaniMiralem Sulejmani
Goal25
Substitution72
10
SammirSammir
Substitution72
8
EriksenChristian Eriksen
Substitution80
14
VrsaljkoŠime Vrsaljko
10
S. De JongSiem de Jong
Goal65
16
BadeljMilan Badelj (K)
16
JanssenTheo Janssen
24
VidaDomagoj Vida
Yellow Card63
21
BoerrigterDerk Boerrigter
Substitution77
55
RukavinaAnte Rukavina
Substitution56

Ersatzspieler

22
CillessenJasper Cillessen (TW)
12
LončarićFilip Lončarić (TW)
11
EbecilioLorenzo Ebecilio
Substitution77
11
TomečakIvan Tomečak
Substitution46
13
OoijerAndré Ooijer
18
ŠitumMario Šitum
Substitution72
17
BlindDaley Blind
21
BećirajFatos Bećiraj
Substitution56
18
LodeiroNicolás Lodeiro
Substitution80
Goal90+2
23
PokrivačNikola Pokrivač
19
BulykinDmitri Bulykin
25
CufréLeandro Cufré
37
LukokiJody Lukoki
Substitution72
99
KrstanovićIvan Krstanović

Trainer

Frank de Boer (NED) Krunoslav Jurčić (CRO)

Schiedsrichter

Martin Atkinson (ENG)

Schiedsrichter-Assistenten

Michael Mullarkey (ENG), Peter Kirkup (ENG)

Vierter Offizieller

Lee Probert (ENG)

Zusätzliche Assistenten

Mark Clattenburg (ENG), Andre Marriner (ENG)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.