Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Genk hält Chelsea in Schach

Veröffentlicht: Dienstag, 1. November 2011, 22.47MEZ
KRC Genk - Chelsea FC 1:1
Der Klub aus London verschoss einen Elfmeter, bleibt aber trotz des Unentschiedens Tabellenführer der Gruppe E.
von Nick Foster
aus Genk
Genk hält Chelsea in Schach
László Köteles (KRC Genk) ©Getty Images

Spielstatistiken

GenkChelsea

Erzielte Tore1
 
1
Versuche aufs Tor5
 
7
Schüsse vorbei4
 
10
Ecken5
 
5
Abseits1
 
1
Begangene Fouls9
 
9
Gelbe Karten1
 
1
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)44
 
56

Tabellen

Gruppe E

SPkt.
1Chelsea FC Chelsea48
2Bayer 04 Leverkusen Leverkusen46
3Valencia CF Valencia45
4KRC Genk Genk42
Letzte Aktualisierung: 21/05/2012 17:32 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Dienstag, 1. November 2011, 22.47MEZ

Genk hält Chelsea in Schach

KRC Genk - Chelsea FC 1:1
Der Klub aus London verschoss einen Elfmeter, bleibt aber trotz des Unentschiedens Tabellenführer der Gruppe E.

Chelsea FC kam zwar in der Gruppe E nicht über ein Remis gegen den KRC Genk, der sich stark verbessert zeigte im Vergleich zum 0:5 vor zwei Wochen, hinaus, bleibt aber Tabellenführer.

Nachdem Ramires die Blues in Führung gebracht hatte, schien alles wieder auf einen Sieg der Londoner hinzudeuten, zumal es sechs Minuten vor der Pause einen Elfmeter gab, weil Thomas Buffel die Hand zur Hilfe genommen hatte. Doch Schlussmann László Köteles behielt beim Strafstoß von David Luiz die Oberhand, und nachdem Jelle Vossen den Ausgleich erzielte hatte, war es Genk, das in der letzten halben Stunde auf Sieg spielte.

In den Wochenendspielen beider Mannschaften hatte es 17 Tore gegeben, doch anfangs waren Chancen Mangelware. Kevin De Bruyne war beim 5:4-Sieg von Genk bei Club Brugge KV dreimal erfolgreich, aber es war Buffel, der auf der linken Seite für Gefahr sorgte.

Die Gäste spielten geduldig und warteten auf ihre Chance, die sich in der 26. Minute ergab. Ramires leitete den Angriff mit einem Zuspiel auf Fernando Torres ein, der vollendete den Doppelpass über die Abwehr von Genk, ehe Ramires den Ball unter Köteles hindurch in den Kasten beförderte.

Dann war es Florent Malouda, der mit einem schönen Pass von Raul Meireles nichts anfangen konnte, ehe der portugiesische Nationalspieler einen Schuss an die Unterkante der Latte hämmerte. Ein zweites Tor schien in der Luft zu liegen, und dies hätte eigentlich Luiz erzielen müssen, nachdem Buffel bei der Hereingabe von Malouda mit der Hand eingriff.

Der brasilianische Verteidiger lief zögernd an und schoss den Ball zur Rechten von Köteles, der ihn sicher hielt. Und damit hielt er Genk im Spiel.

Die Mannschaft von Mario Been begann den zweiten Abschnitt mit einer Menge Selbstvertrauen. De Bruyne zwang Petr Čech in der 50. Minute zu einer Parade, und auch Kennedy Nwanganga scheiterte knapp, ehe Vossen die heimischen Fans verzückte. Nach einer Hereingabe von De Bruyne ließ er Ashley Cole stehen, ehe er den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückte.

Frank Lampard und Daniel Sturridge wurden eingewechselt, und beide hätten beinahe für die erneute Führung gesorgt. Aber auch De Bruyne und der eingewechselte Elyaniv Barda versuchten ihr Glück, doch ein Treffer sollte nicht mehr fallen, sodass die Punkte verdientermaßen geteilt wurden.

Die Blues bleiben Tabellenführer - mit zwei Punkten Vorsprung vor Bayer 04 Leverkusen, dem nächsten Gegner, der 1:3 bei Valencia CF verlor. Genk hat zwei Zähler auf dem Konto und hat noch Chancen, doch sollten sie die nächste Partie, die sie nach Spanien führt, verlieren, wäre das Ausscheiden besiegelt.

Letzte Aktualisierung: 30.11.12 17.19MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2012/matches/round=2000263/match=2007618/postmatch/report/index.html#genk+halt+chelsea+schach

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.