Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Leverkusen wird für Kampfgeist belohnt

Veröffentlicht: Mittwoch, 19. Oktober 2011, 23.30MEZ
Bayer 04 Leverkusen - Valencia CF 2:1
Dank des hart erarbeiteten 2:1 gegen Valencia machte Leverkusen einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale.
von Florian Pertsch
aus Leverkusen

Dieser Inhalt wird nur im Flash-Format übertragen und ist geschützt. Ihr Gerät ist anscheinend nicht mit unserem Flash-Player kompatibel.

Spielstatistiken

LeverkusenValencia

Erzielte Tore2
 
1
Versuche aufs Tor7
 
7
Schüsse vorbei3
 
4
Ecken4
 
7
Abseits3
 
1
Begangene Fouls15
 
15
Gelbe Karten3
 
3
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)40
 
60

Tabellen

Gruppe E

SPkt.
1Chelsea FC Chelsea37
2Bayer 04 Leverkusen Leverkusen36
3Valencia CF Valencia32
4KRC Genk Genk31
Letzte Aktualisierung: 21/05/2012 17:32 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 19. Oktober 2011, 23.30MEZ

Leverkusen wird für Kampfgeist belohnt

Bayer 04 Leverkusen - Valencia CF 2:1
Dank des hart erarbeiteten 2:1 gegen Valencia machte Leverkusen einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale.

Dank des hart erarbeiteten 2:1 gegen Valencia CF machte Bayer 04 Leverkusen am dritten Spieltag der UEFA Champions League einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale. Die Rheinländer liegen nach dem Sieg vier Punkte vor dem direkten Rivalen aus Spanien.

Die Rollenverteilung schien früh klar - Bayer das Kaninchen, Valencia die Schlange. Ängstlich ließ sich Leverkusen in die Defensive drängen und kassierte alsbald durch Jonas (24.) das Gegentor. In Halbzeit zwei dann der Rollentausch. In vier Minuten drehte Bayer das Spiel durch sehenswerte Treffer von André Schürrle (52.) und Sydney Sam (56.), wodurch Valencia nun im Rückspiel am 1. November fast schon zum Siegen verdammt ist.

Beide Teams hatten sich vor dem ersten Endspiel offensichtlich einiges vorgenommen, doch schnell wurde klar, dass Valencia es besser umsetzen konnte. Bereits nach sechs Minuten stockte den Bayer-Fans das erste Mal der Atem. Pablo Hernández flankte scharf nach innen, aber der einschussbereite Víctor Ruiz verpasste ebenso, wie alle Leverkusener Verteidiger.

Auch nach knapp 20 Minuten sollte der Druck Valencias nicht abnehmen. Éver Banega nahm von der rechten Seite Maß, wobei sein Schuss unglücklich abgefälscht wurde und Roberto Soldado im Strafraum vor die Füße fiel. Der Stürmer fackelte nicht lange und setzte den Ball mit einem brachialen Klatscher an den Pfosten.

Das Unheil hatte sich angebahnt und trat nach 24 Minuten ein. Stefan Reinartz und Ömer Toprak rannten sich gegenseitig über den Haufen und legten den Ball für Soldado auf. Jonas stand vor Bernd Leno bereit und vollstreckte eiskalt zum 1:0.

Nach 38 Minuten dann das erste Lebenszeichen von Bayer. Schürrle mit einem sensationellen Volleydistanzschuss, den Keeper Diego Alves nur zur Ecke klären konnte.

In der Halbzeitpause dürften deutliche Worte bei Bayer gefallen sein, denn Leverkusen kam deutlich stärker aus der Kabine. Michal Kadlec brachte eine präzise Flanke in den Strafraum, und Schürrle erzielte nach seinem ersten Bundesligator vergangenen Samstag nun auch sein erstes Tor in der UEFA Champions League (52.). Flach und platziert ins linke Eck, keine Chance für Keeper Alves.

Doch damit nicht genug der Partystimmung. Nur vier Minuten später schickte Michael Ballack den gestarteten Sidney Sam auf die Reise. Mit einem rasanten Sprint distanzierte er seinen Verteidiger, visierte das lange Kreuzeck an und versenkte den Ball mit einem wunderschönen Schlenzer in Selbigem.

In der umkämpften Schlussphase fehlte Valencia dann die Durchschlagskraft. Leverkusen lauerte nur noch auf Konter, vermochte aber auch die besten Möglichkeiten, wie zum Beispiel durch Schürrle (86.), nicht mehr zu verwerten.

Letzte Aktualisierung: 27.11.12 8.33MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2012/matches/round=2000263/match=2007609/postmatch/report/index.html#leverkusen+ringt+valencia+nieder

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.