Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Napoli macht frühzeitig alles klar

Veröffentlicht: Dienstag, 27. September 2011, 23.00MEZ
SSC Napoli - Villarreal CF 2:0
Marek Hamšík und Edinson Cavani machten bereits im ersten Durchgang mit einem Doppelschlag alles klar zugunsten der Gastgeber.
von Richard Aikman
aus Neapel
Napoli macht frühzeitig alles klar
Edinson Cavani erzielte vom Elfmeterpunkt das 2:0 ©Getty Images

Spielstatistiken

NapoliVillarreal

Erzielte Tore2
 
0
Versuche aufs Tor2
 
2
Schüsse vorbei4
 
9
Ecken2
 
5
Abseits11
 
0
Begangene Fouls17
 
20
Gelbe Karten2
 
3
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)48
 
52

Tabellen

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
Letzte Aktualisierung: 20/11/2017 15:46 MEZ
 
Veröffentlicht: Dienstag, 27. September 2011, 23.00MEZ

Napoli macht frühzeitig alles klar

SSC Napoli - Villarreal CF 2:0
Marek Hamšík und Edinson Cavani machten bereits im ersten Durchgang mit einem Doppelschlag alles klar zugunsten der Gastgeber.

Der SSC Napoli hat in Gruppe A der UEFA Champions League seinen ersten Sieg eingefahren, Villarreal CF kassierte dagegen die zweite Pleite und ziert weiter das Tabellenende. Marek Hamšík und Edinson Cavani per Elfmeter machten bereits im ersten Durchgang mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten alles klar.

Viele Napoli-Fans, die sich unheimlich auf das erste Spiel im wichtigsten europäischen Vereinswettbewerb seit 21 Jahren freuten, fanden sich bereits zur Mittagszeit im Stadion ein, und deren Hingabe wurde von Walter Mazzaris Mannen mit einem wunderbaren Sieg gewürdigt. Ganz stark präsentierte sich der argentinische Stürmer Ezequiel Lavezzi, der an beiden Napoli-Treffern beteiligt und das ganze Spiel über brandgefährlich war.

Die Gäste fanden sogar besser in die Partie und hatten durch Cristián Zapata sowie Nilmar in den ersten zehn Minuten durchaus gute Gelegenheiten, doch in Führung gingen die Gastgeber nach einer Viertelstunde: Lavezzi flankte von der rechten Seite in die Mitte, wo Hamšík völlig alleingelassen wurde, weil der Gast auf Abseits gespielt hatte. Der slowakische Nationalspieler jagte das Leder dann humorlos mit dem linken Fuß in die lange Ecke. Diego López war chancenlos.

Mit dem nächsten Angriff erhöhten die Gastgeber auf 2:0: Lavezzi war bei einem Steilpass schneller als Gonzalo Rodríguez, der dann im Strafraum zur Grätsche ansetzte, aber nur das Bein des 26-jährigen Offensivakteurs traf. Cavani ließ sich die Chance beim folgenden Elfmeter nicht entgehen und schickte López in die falsche Ecke.

Villarreal, das den gesperrten Borja Valero ersetzen musste, war dann erstmal richtig geschockt und hatte Pech, dass Nilmar eine verunglückte Cavani-Rückgabe nicht zum Anschlusstreffer verwerten konnte. Giuseppe Rossi, der andere Stürmer, scheiterte kurz vor und kurz nach der Pause jeweils an Keeper Morgan De Sanctis.

Während sich die Neapolitaner jetzt voll und ganz auf das Konterspiel verlegten, fiel den Spaniern in der Offensive zu wenig ein, um die Gastgeber mal entscheidend zu gefährden. Und so hatte Napoli wenig Probleme, die Partie locker nach Hause zu schaukeln.

Letzte Aktualisierung: 29.09.11 0.11MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2012/matches/round=2000263/match=2007586/postmatch/report/index.html#napoli+macht+fruhzeitig+alles+klar