Stepney und Sadler über den Triumph von '68