Warnung vor Schwarzmarkt-Tickets

Die UEFA möchte Fans an den Ablauf des Ticketverkaufs erinnern und vor den Gefahren des Kaufs von Eintrittskarten auf dem Zweitmarkt warnen.

©Getty Images

Vor den anstehenden Endspielen in der UEFA Europa League sowie der UEFA Champions League möchte die UEFA alle Fans an den Ablauf des Ticketverkaufs erinnern und vor den Gefahren des Kaufs von Eintrittskarten auf dem Zweitmarkt warnen.

Alle Tickets für die Finals wurden von der UEFA ausgegeben und unterliegen strikten Geschäftsbedingungen, welche unzulässige Werbung, Weiterkauf oder Transfers untersagen. Dementsprechend liegt bei allen Ticket-Angeboten von Drittparteien (inkl. Aktionen auf Social Media, Marktplätzen oder Plattformen für Ticket-Wiederverkäufe) eine Verletzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

Die UEFA setzt ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Nachdruck durch, unter anderem durch die Überwachung von Ticketangeboten im Internet. Liegt ein nicht-autorisiertes Angebot vor, wird die UEFA Maßnahmen ergreifen (u.a. könnten die Tickets annulliert werden).

Das Champions-League-Endspiel findet in Kiew statt
Das Champions-League-Endspiel findet in Kiew statt©Getty Images

Der UEFA ist außerdem bewusst, dass die Nachfrage für Endspieltickets dazu führen könnte, dass auf dem Schwarzmarkt gefälschte Tickets auftauchen. Dies ist in der Vergangenheit bereits passiert. Fans in Besitz von gefälschten Tickets erhalten keinen Zugang zum Stadion.

Der Ticketverkauf für die Öffentlichkeit, der exklusiv von der UEFA durchgeführt wurde, ist beendet. Endspiel-Teilnehmer sind dabei, Tickets an ihre Fans zu verkaufen, oder haben diesen Prozess sogar schon beendet.

Der UEFA ist bewusst, dass es Fans geben wird, die bei der Beantragung von Tickets leer ausgehen, dennoch wird den Anhängern dringend empfohlen, nicht ohne Tickets zum Finale zu reisen oder Tickets auf dem Schwarzmarkt zu erwerben.

Um die Sicherheit von Fans zu gewährleisten, müssen sich alle Ticket-Inhaber darüber im Klaren sein, dass bei den Endspielen umfangreiche Ticket-Kontrollen stattfinden werden. Lokale Behörden werden Maßnahmen gegen den unautorisierten Wiederverkauf von Tickets ergreifen.

Oben