Heynckes über Paderborn und Luxusprobleme

Vor dem DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Paderborn warnt Jupp Heynckes seine Elf vor dem Tabellenführer der dritten Liga. Für den zuletzt überragenden James findet er lobende Worte.

©Getty Images

Einen Tag vor dem DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Drittligist Paderborn stellte sich Bayern-Trainer Jupp Heynckes der Presse und hatte dabei auch noch Zeit, den Blick noch weiter nach vorne zu richten.

Heynckes über

… Gegner Paderborn
Ich war sehr beeindruckt davon, wie sie Fußball spielen. Sie spielen einen sehr kontrollierten Fußball mit gutem Umschaltspiel. Die Mannschaft ist sehr lebendig, laufstark und aggressiv. Wir werden den Gegner sehr ernst nehmen, weil wir auch wissen, dass Gegner von Bayern München über sich hinauswachsen möchten.

… die Gefahr eines Spannungsverlusts im Team
Wir werden nicht nachlassen und nicht nur 80% geben. Wir haben im Pokal große Ambitionen und eine Mannschaft wie der FC Bayern darf es sich nicht erlauben, mit angezogener Handbremse anzutreten. Wir werden hochmotiviert ins Spiel gehen. Das hat die Mannschaft bisher auch immer sehr gut umgesetzt.

… Härtefälle bei der Aufstellung
Ich mache mir keine Gedanken darüber, da es zum Geschäft dazu gehört, unangenehme Nachrichten zu überbringen. Für einen Trainer ist es positiv, wenn alle fit sind und spielen können. Heute hat sich jedoch Jérôme Boateng mit einem Magen-Darm-Virus abgemeldet, daran sieht man, dass man immer mit Ausfällen rechnen und arbeiten muss. Letzte Woche waren es eben Martínez und Vidal. Ich wäre froh, wenn alle fit wären, aber unsere Tabellensituation lässt eine Rotation zu. […] Es ist ein Luxusproblem, das uns in den englischen Wochen helfen kann, da die Spieler körperlich fitter sind, auch im mentalen Bereich.

James Rodríguez in Aktion
James Rodríguez in Aktion©Getty Images

… James
Es ist bekannt gewesen, dass er in Madrid nicht mehr zufrieden war und nicht seine Einsatzzeiten bekommen hat, die solch einem Spieler zustehen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei Bayern ist der Transfer schon ein Volltreffer. Seine Ausstrahlung erweckt den Eindruck, dass er zufrieden und endlich in München angekommen ist. Es ist nicht immer so einfach, wenn man in ein anderes Land kommt, aber er entwickelt sich sehr gut. Trotzdem kann er sich auch noch verbessern und das habe ich ihm auch schon persönlich mitgeteilt.

… ein mögliches Endspiel in Berlin
Als Spieler bin ich einmal Pokal-Sieger geworden gegen den 1. FC Köln in Düsseldorf, das ist aber schon ein paar Jahre her. Berlin ist schon etwas besonderes, da hat mein Kollege und Freund Hermann Gerland Recht. […] Als wir 2013, nach dem Champions-League-Triumph, den Pokal geholt haben, wurde das Ganze abgerundet und es war ein traumhaftes Gefühl. Natürlich haben wir Ambitionen, aber erst mal müssen wir morgen die Hürde Paderborn überspringen und dann sehen wir weiter. Außerdem steht noch das Halbfinale an, bevor wir über ein mögliches Finale reden können.

Boateng fällt für das Spiel gegen Paderborn aus
Boateng fällt für das Spiel gegen Paderborn aus©Getty Images

… den erkrankten Boateng
Er wird nicht mit nach Paderborn reisen. Seine ganze Familie ist krank und da muss man dann auch mal aufpassen. Da muss man sich eben auch mal zwei Tage zu Hause ausquartieren oder einen Mundschutz tragen. Das ist dann schon hart, wenn so ein Spieler wie Jérôme ausfällt.

… Thiago
Bei Thiago ist es sehr erfreulich, wie er sich nach der Reha präsentiert hat. Die heutige Trainingseinheit wird er voll mitmachen können und auch am Mittwoch plane ich für die volle Einheit mit ihm.

Oben