Wer holt das Double aus Königsklasse und WM?

Deutschlands Sami Khedira gewann 2014 mit Real Madrid die UEFA Champions League, ehe er wenige Wochen später FIFA-Weltmeister wurde. Wer könnte dieses Kunststück 2018 schaffen?

©Getty Images

Sami Khedira holte 2014 mit Real Madrid UEFA Champions League, hatte allerdings Pech, dass er sich beim Aufwärmen für das Finale der FIFA-WM gegen Argentinien verletzte und zusehen musste.

"Ich habe mich während des Aufwärmens an der Wade verletzt. Ich hätte versuchen können zu spielen, aber ich habe zuerst an meine Mannschaft gedacht", sagte er anschließend. "Der Moment, in dem mir klar wurde, dass ich nicht spielen würde, war der enttäuschendste meiner Karriere."

Ronaldo komplettiert sein #UCL-EURO-Double
Ronaldo komplettiert sein #UCL-EURO-Double©Getty Images

Es gibt insgesamt lediglich acht Spieler, die sowohl beim Königsklassen- als auch beim WM-Triumph im gleichen Sommer im Finale in der siegreichen Mannschaft standen.

Doublesieger: Königsklasse und WM

1974: Sepp Maier, Paul Breitner, Hans-Georg Schwarzenbeck, Franz Beckenbauer, Gerd Müller, Uli Hoeneß (Bayern München & Deutschland)
1998: Christian Karembeu (Real Madrid & Frankreich)
2002: Roberto Carlos (Real Madrid & Brasilien)

Doublesieger: Königsklasse und EURO

Juan Mata und Fernando Torres triumphieren 2012
Juan Mata und Fernando Torres triumphieren 2012©Getty Images

1964 : Luis Suárez (Inter Mailand & Spanien)
1988:
Hans van Breukelen, Ronald Koeman, Berry van Aerle, Gerald Vanenburg (PSV & Niederlande)
2012: Fernando Torres, Juan Mata (Chelsea & Spanien)
2016: Cristiano Ronaldo, Pepe (Real Madrid & Portugal)

Eine Handvoll Spieler erlebte ein ähnlich bittersüßes Schicksal wie Khedira. Wim Kieft holte 1988 den Pokal der europäischen Meistervereine, saß im Endspiel der UEFA-Europameisterschaft 1988 aber nur auf der Bank. Real Madrids Nicolas Anelka erging es 2000 mit Frankreich ebenso, während Mannschaftskollege Christian Karembeu es ein klein wenig schlimmer erwischte, denn im Finale der UEFA Champions League 2000 und der UEFA EURO 2000 kam er jeweils nicht zum Einsatz. Aber zwei Jahre zuvor, 1998, hatte er die UEFA Champions League und die WM bestritten und gewonnen.

Welche Spieler von Real Madrid können in diesem Sommer das Double aus Königsklasse und WM holen?

Casemiro (BRA), Marcelo (BRA), Modrić (CRO), Navas (CRC), Varane (FRA), Kroos (GER), Ronaldo (POR), Asensio (ESP), Carvajal (ESP), Isco (ESP), Nacho (ESP), Ramos (ESP)

Nach Nationalmannschaften

BRASILIEN
Casemiro (Real Madrid), Marcelo (Real Madrid)

COSTA RICA
Navas (Real Madrid)

KROATIEN
Modrić (Real Madrid)

FRANKREICH
Varane (Real Madrid)

DEUTSCHLAND (Titelverteidiger)
Kroos (Real Madrid)

PORTUGAL
Cristiano Ronaldo (Real Madrid)

SPANIEN
Asensio (Real Madrid), Carvajal (Real Madrid), Isco (Real Madrid), Nacho (Real Madrid), Ramos (Real Madrid)

Von Real Madrid fahren zwar noch mehr Spieler zur Weltmeisterschaft, diese sind beim Finale in Kiew aber nicht zum Einsatz gekommen, deshalb werden sie hier nicht erwähnt. Karim Benzema und Gareth Bale sind die einzigen beiden Akteure der Königlichen, die in der ukrainischen Hauptstadt gespoielt haben, in Russland aber nicht dabei sein werden.

Oben