Was wäre der europäische Fußball ohne Messi und Ronaldo?

Wer wäre bester Torschütze? Wer wäre der König der sozialen Medien? Wessen Trophäenschrank wäre voll? UEFA.com stellt sich die letzten zehn Jahre Fußball ohne Lionel Messi und Cristiano Ronaldo vor.

©UEFA.com

Seit zehn Jahren dominieren Lionel Messi und Cristiano Ronaldo die UEFA Champions League und die individuellen Auszeichnungen für Fußballspieler in Europa. Daraus ist bei UEFA.com ein Gedankenexperiment entstanden... Wer hätte davon profitiert, wenn diese beiden nicht im europäischen Fußball unterwegs wären?

RONALDO UND/ODER MESSI INS TEAM DES JAHRES WÄHLEN

Bester Torschütze der Champions League (inklusive Qualifikation)

So ist es: Ronaldo (115)
So wäre es: Raúl González (71)

Benzema hat 53 Tore in der Champions League geschossen
Benzema hat 53 Tore in der Champions League geschossen©Getty Images

Karim Benzema – aktuell fünfter der Allzeitliste mit 53 Toren – wäre der führende aktive Spieler. Aber würde Ronaldos Abwesenheit in unserem Fußballuniversum überhaupt zu mehr Toren für den Franzosen führen? Hätte er vielleicht schon Raúl überholt?

Bester Torschütze in UEFA-Klubwettbewerben

So ist es: Ronaldo (117)
So wäre es: Raúl González (77)

Zlatan Ibrahimović – zehnter auf der Liste mit 56 Treffer – würde die Liste der aktiven Spieler anführen, würde unser Duo nicht existieren.

Die meisten Twitter-Follower

So ist es: Ronaldo (65,6 Millionen)
So wäre es: Neymar (35,8 Millionen)

Neymar ist in den sozialen Medien ein Hit
Neymar ist in den sozialen Medien ein Hit©AFP/Getty Images

Die meisten Instagram-Follower

So ist es: Ronaldo (116 Millionen)
So wäre es: Neymar (85,1 Millionen)

Beste Torschützen der Champions League nach Saison

Messi und Ronaldo waren die letzten zehn Saisons alleine oder gemeinsam die besten Torschützen (Neymar war in der Saison 2014/15 der einzige andere Spieler, der mitmischen konnte), Ronaldo stand sechsmal an der Spitze. Diese Spieler wären ohne die beiden ganz vorne:

2007/08: Torres, Drogba, Gerrard
2008/09: Gerrard, Klose
2009/10: Olić
2010/11: Mario Gómez, Eto'o
2011/12: Mario Gómez
2012/13: Lewandowski
2013/14: Ibrahimović
2014/15: Neymar
2015/16: Lewandowski
2016/17: Cavani, Lewandowski

Lewandowski wäre vielleicht dreimal bester Torschütze gewesen
Lewandowski wäre vielleicht dreimal bester Torschütze gewesen©AFP/Getty Images

Am häufigsten bester Torschütze der Champions League

So ist es: Ronaldo (6)
So wäre es: Van Nistelrooy, Lewandowski (3)

Meiste Tore in einer Saison der Champions League

So ist es: Ronaldo – 2013/14 (17)
So wäre es: Van Nistelrooy – 2002/03 (12), Mario Gómez – 2011/12 (12)

Die meisten UEFA-Auszeichnungen zum besten Spieler in Europa

So ist es: Ronaldo (3)
So wäre es: Xavi, Iniesta, Ribery, Neuer, Suárez, Griezmann, Buffon (1)

Die meisten Ballons d'Or

So ist es: Messi, Ronaldo (5)
So wäre es: Michel Platini, Johan Cruyff, Marco van Basten (3)

Xavi Hernández, Andrés Iniesta und Neymar hätten je zweimal die Auszeichnung gewonnen, Fernando Torres, Franck Ribéry, Manuel Neuer und Antoine je einmal, wären die zwei Überflieger der letzten zehn Jahre nicht dabei. Damit wäre niemand den Rekorden von Platini, Cruyff und Van Basten gefährlich geworden.

Die meisten Tore in der Gruppenphase der Champions League

So ist es: Messi, Ronaldo (60)
So wäre es: Benzema (40)

Die meisten Dreierpacks in der Champions League

So ist es: Messi, Ronaldo (7)
So wäre es: Inzaghi, Mario Gómez, Luiz Adriano (3)

Am häufigsten im Team des Jahres von UEFA.com

Wer steht in Ihrem Team des Jahres?
Wer steht in Ihrem Team des Jahres?

So ist es: Ronaldo (11)
So wäre es: Casillas, Puyol, Ramos, Iniesta (6)

Natürlich ist es schwer vorauszusagen, wer statt Messi und Ronaldo gewählt würde – wir haben uns die Statistiken zum Team des Jahres genau angeschaut, sind aber zu keinem Schluss gekommen. Deshalb gehen wir davon aus, dass die vier Spieler, die sechsmal gewählt wurden, auch vorne liegen.

Die besten Länderspiel-Torschützen in Europa

So ist es: Ferenc Puskás (84)
So wäre es: Ferenc Puskás (84)

Zwar hat Ronaldo diesen Rekord noch nicht gebrochen, er liegt aber mit 79 Toren schon auf der Lauer. Der nächste aktive Spieler ist mit 59 Toren abgeschlagen auf Platz 8 – David Villa, der vor kurzem sein erstes Spiel in drei Jahren für Spanien absolviert hat.

Oben