Paris und Bayern stehen im Achtelfinale

Paris Saint-Germain und Bayern München sind die ersten beiden Teams, die sicher für das Achtelfinale qualifiziert sind; Manchester United feierte seinen vierten Sieg, Qarabağ holte bei Atlético ein Remis.

Layvin Kurzawa traf dreimal für Paris
Layvin Kurzawa traf dreimal für Paris ©Getty Images
  • Paris und Bayern ziehen schon nach dem vierten Spieltag ins Achtelfinale ein
  • Manchester United feiert seinen vierten Sieg, ist aber noch nicht weiter, da CSKA bei Basel triumphiert
  • Barcelona kommt bei Olympiacos nicht über ein Remis hinaus, Juve holt Unentschieden bei Sporting
  • Roma siegt gegen Chelsea und ist Erster der Gruppe C, Qarabağ holt Remis bei Atlético
  • Nächste Partien in diesen Gruppen am 22. November

Alle haben ihren Platz im Fußball, unabhängig davon, wer sie sind, woher sie stammen und wie gut sie spielen. Das ist #EqualGame. Weitere Informationen unter www.equalgame.com.

Gruppe A

Manchester United - Benfica 2:0

United hat nun zwölf Punkte, könnte theoretisch aber noch von den ersten beiden Plätzen verdrängt werden. Ein Eigentor des Benfica-Torwarts und ein von Daley Blind verwandelter Elfmeter sicherten den vierten Sieg im vierten Spiel. Beim 1:0 sprang ein Schuss von Nemanja Matić an den Körper von Mile Svilar und von dort ins Tor. Der junge Keeper hatte zuvor einen Elfmeter von Anthony Martial gehalten und wurde damit zum jüngsten Torwart, dem dies in der UEFA Champions League gelang. Da CSKA in Basel gewann, ist es immer noch möglich, dass United nur Dritter wird. Indes kann Benfica trotz vier Niederlagen in vier Spielen weiter von Platz zwei träumen.

Basel - CSKA Moskva 1:2

CSKA revanchierte sich für die 0:2-Heimniederlage mit einem 2:1-Sieg in Basel. Nach einem 0:1-Rückstand drehten der eingewechselte Alan Dzagoev und Pontus Wernbloom die Partie noch. Basel war durch ein Tor von Luca Zuffi in der 32. Minute in Führung gegangen. Statt aber den Sieg über die Zeit zu bringen und sich damit für das Achtelfinale zu qualifizieren, sind sie nun punktgleich mit CSKA, haben aber den direkten Vergleich gewonnen.

Gruppe B

Paris Saint-Germain - Anderlecht 5:0

Paris hat sich nach dem vierten Sieg in Serie vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert. Tore von Marco Verratti und Neymar sowie ein Dreierpack von Layvin Kruzawa sicherten den Sieg gegen Anderlecht. Die Belgier haben nun keine Chance mehr, Platz eins oder zwei zu belegen.

Celtic - Bayern München 1:2

Bayern hat ebenfalls den benötigten Sieg eingefahren, um in die Runde der letzten 16 einzuziehen. Kingsley Coman brachte die Gäste in der 22. Minute in Führung, ehe Callum McGregor 16 Minuten vor dem Ende für Celtic ausglich. Javi Martínez aber stellte kurze Zeit später den Sieg sicher. Für Celtic geht es nun darum, Platz drei gegen Anderlecht zu verteidigen.

Gruppe C

Roma - Chelsea 3:0

Stephan El Shaarawy traf bereits in der ersten Minute sehenswert für die Römer, ehe er noch ein zweites Tor nachlegte. Diego Perotti sorgte für den Endstand.

Atlético Madrid - Qarabağ 1:1

Der Debütant aus Aserbaidschan ging durch Míchels Kopfball in Front, ehe Thomas Partey nach der Pause ausgleichen konnte. Kurz darauf flog Gästeakteur Pedro Henrique vom Platz, bevor in der Schlussphase Atléticos Stefan Savić ebenfalls frühzeitig zum Duschen geschickt wurde. Beide Teams bleiben somit weiter sieglos. Atlético liegt vier Punkte hinter Chelsea auf Rang drei.

Gruppe D

Olympiacos - Barcelona 0:0

Barcelona ist nach den ersten Punktverlusten noch nicht sicher im Achtelfinale. Bei seiner Rückkehr zu seinem alten Klub sah Barcelonas Trainer Ernesto Valverde ein dominantes Auftreten seines Teams, aber Olympiacos hielt leidenschaftlich dagegen und holte seinen ersten Zähler.

Sporting CP - Juventus 1:1

Juve bleibt drei Punkte vor Sporting auf dem zweiten Platz, da Gonzalo Higuaín elf Minuten vor dem Ende der Ausgleich gelang, nachdem Bruno César die Hausherren in Führung geschossen hatte.

Partien am Mittwoch

Gruppe E: Liverpool - Maribor, Sevilla - Spartak Moskva
Gruppe F: Shakhtar Donetsk - Feyenoord, Napoli - Manchester City
Gruppe GBeşiktaş - Monaco, Porto - RB Leipzig
Gruppe H: Tottenham Hotspur - Real Madrid, Borussia Dortmund - APOEL