Celtic & Salzburg locker weiter

In der schwedischen Allsvenskan dominiert Malmö, aber gegen Vardar musste sich das Team aus der UEFA Champions League verabschieden. Sechs andere Teams kamen weiter in die 3. Qualifikationsrunde.

Celtic darf weiter von der Gruppenphase träumen
Celtic darf weiter von der Gruppenphase träumen ©Getty Images

Rückspiele der 2. Qualifikationsrunde

Spiele am Mittwoch

Celtic - Linfield 4:0 (Gesamt: 6:0)
Dudelange - APOEL 0:2 (Gesamt: 0:1)
Honvéd - Hapoel Beer-Sheva 2:3 (Gesamt: 3:5)
København - Žilina 1:2 (Gesamt: 4:3)
Kukës - Sheriff 2:1 (Gesamt 2:2, Sheriff gewinnt dank der Auswärtstorregel)
Legia - Mariehamn 6:0 (Gesamt: 9:0)
Ludogorets - Žalgiris 4:1 (Gesamt: 5:3)
Maribor - Zrinjski 1:1 (Gesamt 3:2)
Rosenborg - Dundalk 2:1 n. V. (Gesamt: 3:2)
Salzburg - Hibernians 3:0 (Gesamt: 6:0)

Rosenborg und Kopenhagen haben sich nur knapp durchgesetzt, Salzburg dagegen wiederholte den 3:0-Erfolg aus dem Hinspiel und steht souverän in der nächsten Runde.

Auch Ludogorets und Celtic feierten komfortable Siege. Den Vogel schoss Legia mit einem 6:0 gegen Mariehamn aus Finnland ab.

Spiele am Dienstag

Alashkert - BATE 1:3 (Gesamt: 2:4)
Astana - Spartaks Jūrmala 1:1 (Gesamt: 2:1)
Budućnost Podgorica - Partizan 0:0 (Gesamt: 0:2)
Samtredia - Qarabağ 0:1 (Gesamt: 0:6)
TNS - Rijeka 1:5 (Gesamt: 1:7)
Vardar - Malmö 3:1 (Gesamt: 4:2)
Víkingur - FH Hafnarfjördur 0:2 (Gesamt: 1:3)

Vardar schaffte die Überraschung des Dienstags und warf Malmö, das 2015/16 in der Gruppenphase dabei war, aus dem Wettbewerb. Markus Rosenberg brachte die Schweden früh per Elfmeter in Führung, doch Vardar schlug mit drei Treffern in der zweiten Halbzeit zurück.

Patrick Twumasi feiert sein Tor für Astana
Patrick Twumasi feiert sein Tor für Astana©FC Astana

BATE drehte ebenfalls einen Rückstand, um weiterzukommen: Mikhail Gordeichuk traf noch vor der Halbzeitpause zweimal gegen Alashkert. Ein Doppelpack des eingewechselten Mario Gavranović besiegelte Rijekas Triumph gegen TNS. Die restlichen zehn Duelle der zweiten Qualifikationsrunde werden am Mittowch ausgetragen.

Paarungen der 3. Qualifikationsrunde (Spiele 25./26. Juli & 1./2. August)

Ligaweg

FCSB (ROU) - Viktoria Plzeň (CZE)
Nice (FRA) - Ajax (NED)
Dynamo Kyiv (UKR) - Young Boys (SUI)
AEK Athens (GRE) - CSKA Moskva (RUS)
Club Brugge (BEL) - İstanbul Başakşehir (TUR)

Meisterweg
Slavia Praha (CZE) - BATE Borisov (BLR)
Astana (KAZ) - Legia Warszawa (POL)
Maribor (SVN) - FH Hafnarfjördur (ISL)
København (DEN) - Vardar (MKD)
Celtic (SCO) - Rosenborg (NOR)

Hapoel Beer-Sheva (ISR) - Ludogorets (BUL)
Viitorul (ROU) - APOEL (CYP)
Salzburg (AUT) - Rijeka (CRO)
Qarabağ (AZE) - Sheriff (MDA)
Partizan (SRB) - Olympiacos (GRE)

Oben