UEFA Champions League 2017/18: Alles Wissenswerte

Die Saison in der UEFA Champions League 2017/18 hat bereits begonnen, im kommenden Mai steigt in Kiew das große Finale. Hier bekommen Sie alle wichtigen Infos zur Königsklasse.

Das Objekt der Begierde
Das Objekt der Begierde ©Sportsfile

Wann geht es los?

Die neue Saison läuft bereits! Am 27. Juni - nur 21 Tage nach Real Madrids Triumph in Cardiff - fanden die ersten Qualifikationsspiele statt. Insgesamt gibt es vier Qualifikationsrunden, die mit den Play-offs Ende August abgeschlossen werden. Die Gruppenphase startet am 12. September und erstreckt sich bis zum 6. Dezember, dazwischen wird alle zwei bis drei Wochen gespielt. Nach einer zweimonatigen Winterpause geht es am 13. Februar mit der K.-o.-Phase weiter.

Wie funktioniert die Qualifikation?

22 der 32 Teams, die letztendlich in dieser Saison um den Titel kämpfen, stehen schon fest. Dazu kommen die zehn Sieger der Play-off-Runde Ende August. In der Qualifikation gibt es zwei Wege:

  • Meisterweg - wie der Name vermuten lässt, ist dieser Weg für die nationalen Meister reserviert. In der ersten Runde starten die zehn Nationen mit den niedrigsten Koeffizienten. Die fünf Sieger spielen mit den 29 Nationen mit den nächstniedrigeren Koeffizienten die zweite Runde aus, die nächsten drei Mannschaften steigen in der dritten Qualifikationsrunde ein. Die zehn Sieger stehen sich anschließend in fünf Play-off-Duellen gegenüber, die mit Hin- und Rückspiel ausgetragen werden.
  • Ligaweg - in diesem Weg finden sich die Mannschaften der am höchsten platzierten Länder wieder, die in ihren Ligen irgendwo zwischen dem zweiten und vierten Rang gelandet sind. Es gibt zwei Runden: Die ersten zehn Teams starten in der dritten Qualifikationsrunde, auf die Sieger warten fünf Mannschaften in den Play-offs. Alle Duelle werden mit Hin- und Rückspiel ausgetragen.

Welche 22 Teams sind schon für die Gruppenphase qualifiziert?

ESP: Real Madrid, Barcelona, Atlético Madrid
GER: Bayern München, RB Leipzig, Borussia Dortmund
ENG: Chelsea, Tottenham, Manchester City, Manchester United
ITA: Juventus, Roma
POR: Benfica, Porto
FRA: Monaco, Paris Saint-Germain
RUS: Spartak Moskau
UKR: Shakhtar Donezk
BEL: Anderlecht
NED: Feyenoord
TUR: Beşiktaş
SUI: Basel

Wann sind die Auslosungen?

19.06.17: Erste und zweite Qualifikationsrunde
14.07.17: Dritte Qualifikationsrunde
04.08.17: Play-offs
24.08.17: Gruppenphase
11.12.17: Achtelfinale
16.03.18: Viertelfinale
13.04.18: Halbfinale und Finale

Ist die Setzliste für die Gruppenphase schon bekannt?*

Topf 1 bei der Gruppenphasen-Auslosung besteht aus dem Titelverteidiger und den Meistern der sieben Topnationen. Da Titelverteidiger Real Madrid zudem spanischer Meister wurde, rückt der Meister des achtplatzierten Verbands in Topf 1 auf. Die übrigen drei Töpfe werden nach der UEFA-Klubkoeffizientenrangliste zum Ende der Saison 2016/17 gebildet.

Topf 1: Real Madrid, Bayern, Chelsea, Juventus, Benfica, Monaco, Spartak Moskau, Shakhtar Donezk
Topf 2: Barcelona, Atlético Madrid, Paris Saint-Germain, Dortmund, Manchester City, Porto, Manchester United, 1 noch offen
Topf 3: Basel, Anderlecht, 6 noch offen
Topf 4: 8 noch offen

Tottenham könnte in Topf 2 oder 3 landen, je nachdem welche Mannschaften sich qualifizieren. Die Roma, Beşiktaş, Feyenoord und RB Leipzig werden in den Töpfen 3 oder 4 zu finden sein.

Wo ist das Finale?

Das Finale 2018 findet im NSK Olimpiyskyi in Kiew statt - dem Austragungsort des Endspiels der UEFA EURO 2012. Das Spiel steigt am Samstag, den 26. Mai 2018 um 20:45 Uhr MEZ.

*Beachten Sie: Das ist nicht offiziell, nur eine Berechnung der Redaktion