Sergio Ramos bestreitet 100. Spiel in der Champions League

Sergio Ramos, Verteidiger von Real Madrid, ist der 30. Spieler, der 100 oder mehr Spiele in der UEFA Champions League bestritten hat. Dabei begann alles ziemlich desaströs.

©AFP/Getty Images

Sergio Ramos, Verteidiger von Real Madrid, ist der 30. Spieler, der 100 oder mehr Spiele in der UEFA Champions League bestritten hat. Dabei begann alles ziemlich desaströs.

Der Abwehrspieler absolvierte am vergangenen Mittwoch beim 2:1-Sieg bei Bayern München sein 99. Spiel. Seinen Meilenstein erreichte der 30-jährige Kapitän der Merengues am Dienstag im Viertelfinal-Rückspiel gegen die Bayern.

Dabei ging der Start in diesen Wettbewerb für Ramos ziemlich in die Hosen, nachdem er von Sevilla nach Madrid gewechselt war. Bei seinem Debüt im September 2005 gab es in Lyon eine 0:3-Pleite, während er 14 Tage später vom Platz flog!

Nach diesem Fehlstart aber lief es weit besser für ihn in der Königsklasse. Ganz vorn stehen natürlich seine Tore in den siegreichen Endspielen gegen Atlético Madrid. Das erste erzielte er 2014 in Lissabon, als er in der 93. Minute für den Ausgleich sorgte, der die Verlängerung bedeutete, in der die Königlichen mit 4:1 gewannen.

Im Endspiel der vergangenen Saison schoss Ramos in Mailand den ersten Treffer der Partie. Und obwohl Atlético noch die Verlängerung erreichte und diese überstand, war es Ramos, der im entscheidenden Elfmeterschießen seinen Versuch verwandelte.

Highlights: So holte Real Madrid 2016 den Pokal
Highlights: So holte Real Madrid 2016 den Pokal

Der Abwehrspieler wird der vierte Spieler werden, der mit Real seinen 100. Einsatz in der UEFA Champions League erreicht. Zuvor waren dies Iker Casillas (150), Raúl González (130) und Roberto Carlos (107).

Sergio Ramos in der UEFA Champions League
99 Spiele
10 Tore
58 Siege
21 Unentschieden
20 Niederlagen
1 Eigentor
3 Rote Karten
30 Gelbe Karten

Willkommen im Klub, Sergio ...

©UEFA.com