Dortmund - Monaco: Bilanz, Statistiken & Stimmen

Borussia Dortmund und Monaco haben zuvor in einem UEFA-Wettbewerb noch nie gegeneinander gespielt, aber beide freuen sich auf ein Duell zweier offensivstarker Mannschaften.

©Getty Images

Termine
Hinspiel in Dortmund: 11. April
Rückspiel in Monaco: 19. April

Direkte Bilanz
Erstes Duell überhaupt

Wussten Sie schon?

  • Dortmunds Gesamtbilanz gegen französische Klubs: 6 Siege, 5 Remis, 5 Pleiten. Dabei wurde nur ein Heimspiel verloren, vier Heimpartien wurden gewonnen, außerdem gab es drei Unentschieden.
  • Seit Beginn der letzten Saison hat Dortmund in UEFA-Wettbewerben nur eines von 12 Heimspielen verloren (9 Siege, 2 Remis).
  • Thomas Tuchels Mannen haben seit dem Start der letzten Spielzeit nur drei von 12 UEFA-Auswärtsspielen verloren (7 Siege, 2 Remis).
  • Monaco hat in dieser Saison bereits in Deutschland verloren: 0:3 bei Bayer Leverkusen am sechsten Spieltag; die Partie in Monaco endete mit einem 1:1-Remis. Die Gesamtbilanz des Teams aus der Ligue 1 gegen deutsche Klubs: 7 Siege, 5 Remis, 4 Pleiten; in Deutschland gab es 4 Siege, 3 Remis, 2 Pleiten.
  • In allen drei K.-o.-Duellen der laufenden Saison, inklusive Qualifikation, verlor Monaco zunächst das Auswärtsspiel, um im Rückspiel zuhause das Weiterkommen zu besiegeln.
  • Monaco ist in dieser Europapokal-Saison in sechs Heimpartien ungeschlagen (5 Siege, 1 Remis).

Vertrautes Gesicht

  • Pierre-Emerick Aubameyang spielte 2010/11 auf Leihbasis bei Monaco und erzielte in 23 Spielen zwei Tore.

Stimmen
Thomas Tuchel, Trainer Dortmund

Ein sehr spannendes, sehr schwieriges Los. Monaco hat in zwei spektakulären Spielen den Mitfavoriten Manchester City bezwungen. Es ist eine sehr homogene Mannschaft mit großer individueller Klasse und einem herausragenden Trainer. Wir benötigen zweimal unsere absolut beste Leistung, um diesen Gegner auszuschalten.

Marcel Schmelzer, Kapitän Dortmund
Eine sehr interessante Aufgabe, weil sie uns alles abverlangen wird. Monaco stellt nicht nur individuell starke Spieler, sondern tritt auch als geschlossenes und willensstarkes Team auf. Wir müssen genau diese Tugenden in beiden Partien abrufen, um eine Chance zu haben. Dass wir das können, haben wir in den letzten Jahren in der UEFA Champions League bewiesen.

Valère Germain, Kapitän Monaco
Das wird ein großartiges Duell. Wir werden diese gelbe Wand in einer kultigen Spielstätte herausfordern. Es ist cool, dass das Hinspiel auswärts stattfindet. Ich hatte schon vorhergesagt, dass wir Dortmund bekommen würden. Es wird ein 50:50-Duell, auch wenn die Borussia mehr Erfahrungen mit solchen Begegnungen hat. Wir haben gegen City nachgewiesen, dass wir auf Augenhöhe mit den besten Teams spielen. Wir freuen uns, auf Aubameyang zu treffen.