Neuer und Özil: Welche Spieler gingen in die gleiche Schule?

Wenn Bayern und Arsenal aufeinandertreffen, dann kommt es auch zu einer Begegnung der beiden ehemaligen Schulkameraden Manuel Neuer und Mesut Özil. UEFA.com hat weitere dieser Beispiele gefunden.

Mesut Özil (links) und Manuel Neuer spielten nicht nur gemeinsam für Schalke, sondern gingen auch in die gleiche Schule
Mesut Özil (links) und Manuel Neuer spielten nicht nur gemeinsam für Schalke, sondern gingen auch in die gleiche Schule ©Getty Images

Wenn sich der FC Bayern und Arsenal im Achtelfinale der UEFA Champions League in München gegenüberstehen, dann treffen mit Manuel Neuer und Mesut Özil auch zwei ehemalige Klassenkameraden aufeinander.

Dieses Paar, sowie mit Benedikt Höwedes ein weiterer deutscher Nationalspieler, gingen in die Gesamtschule Berger Feld in Gelsenkirchen, die sich gleich neben dem Stadion von Schalke befindet. Vielleicht ein Grund dafür, warum alle drei den Weg zu den Königsblauen fanden.

"Özil war ein scheuer und introvertierter Schüler, der nichts weiter als Fußball im Kopf hatte", sagte ein ehemaliger Lehrer, während Neuer diesbezüglich weniger aufgefallen ist: "Man hat ihn nie als künftigen Profi gesehen."

Der Torhüter hat noch heute eine enge Beziehung zur Schule, so zahlt er unter anderem für eine der Altersklassen einen täglichen Früchtekorb. Özil verließ die Schule 2005 mit der Mittleren Reife, und Höwedes ging noch in den ersten Jahren als Schalke-Profi hier zur Schule, um dort sein Abitur zu machen.

UEFA.com hat sich in Europa umgeschaut, und weitere fußballerische Schulkameraden entdeckt.

OŠ Bratstvo-jedinstvo (jetzt OŠ Blago Zadro genannt), Vukovar
Ante Miše, der ehemalige Star von Hajduk Split und gegenwärtige Assistenztrainer der kroatischen Nationalmannschaft, und Siniša Mihajlović, 1991 mit Crvena zvezda (Roter Stern Belgrad) Gewinner des Pokals der europäischen Meistervereine und heute Trainer von Torino, gingen auf die gleiche Grundschule. "Er ist zwei Jahre jünger als ich, aber wir haben in allen möglichen Sportarten zusammen für die Schulmannschaft gekämpft", sagte Miše.

Grundschule Na Marjánce, Prag
Ladislav Krejčí (Bologna), Jiří Skalák (Brighton) und Pavel Kadeřábek (Hoffenheim) sind seit ihren Schultagen zunächst einen gemeinsamen Weg gegangen, schafften sie es doch jeweils in die Jugendabteilung von Sparta, in die Nachwuchsnationalmannschaften und in die A-Auswahl des Landes. "Seit unserer Kindheit war es ein Traum, der uns vereint hat, gemeinsam so weit zu kommen", sagte Kadeřábek. "Es ist immer ein schönes Gefühl, für die Nationalmannschaft zu reisen und zu wissen, dass man all die Freunde wiedersieht, die man kennt, seit man klein ist."

Hatem Ben Arfa (links) und Karim Benzema gingen in die gleiche Schule
Hatem Ben Arfa (links) und Karim Benzema gingen in die gleiche Schule©Getty Images

Collège St Bruno, Lyon
Die berühmtesten Zöglinge der Jugendakademie von Lyon gingen ins Collège St Bruno; Karim Benzema, Hatem Ben Arfa und Loïc Remy waren alle gleichzeitig da, während Alexandre Lacazette, Clément Grenier und Maxime Gonalons ebenfalls Klassenkameraden waren.

Şehremini Lisesi, Istanbul
Die Oberschule diente Galatasaray dazu, die jungen Spieler zwischen 1995 und 2005 auszubilden. Künftige türkische Nationalspieler wie Fatih Akyel (1995), Emre Belözoğlu (1997), Arda Turan (2004) haben hier alle ihren Abschluss gemacht, während Sabri Sarıoğlu hier nur ein Jahr war.

Open Scholtengemeenschap Bijlmer, Amsterdam
Toby Alderweireld, Abwehrspieler von Tottenham und der belgischen Nationalmannschaft, kam als Teenager in die Ajax-Akademie, und dort ging er mit Daley Blind, heute bei Manchester United, in die gleiche Klasse.

Die Ajax-Kollegen Toby Alderweireld (links) und Daley Blind gingen in die gleiche Klasse
Die Ajax-Kollegen Toby Alderweireld (links) und Daley Blind gingen in die gleiche Klasse©Getty Images

 Eastbury Secondary School, London
Zwei künftige Kapitäne, die auch für die englische Nationalmannschaft spielten, gingen in die gleiche Schule: Bobby Moore, Kapitän des FIFA-Weltmeisters von 1966, und John Terry, der Chelsea als Kapitän zu zahlreichen Erfolgen in England und Europa geführt hat.

Chingford School, London
Die Chingford School, ebenfalls in London beheimatet, wurde von David Beckham besucht, ehe dieser 1991 zu Manchester United ging. Und fast 20 Jahre später lernte dort Harry Kane, um sich später in Tottenham einen Namen zu machen.

Whitchurch High School, Cardiff
Große Vertreter verschiedener Sportarten brachte die Whitchurch High School hervor, denn von dort stammen Gareth Bale und der walisische Rugby-Nationalspieler Sam Warburton, die sogar in die gleiche Klasse gingen. Zuvor hatte hier schon Radstar Geraint Thomas, Olympiasieger von 2008 und 2012, die Schulbank gedrückt.