Die Zahlen zur Gruppenphase

Am Donnerstag wird in Monaco die 25. Gruppenphase der UEFA Champions League ausgelost. UEFA.com hat die wichtigsten Statistiken zusammengefasst.

Cristiano Ronaldo schoss in der letzten Saison elf Tore in der Gruppenphase und hängte damit Lionel Messi ab
Cristiano Ronaldo schoss in der letzten Saison elf Tore in der Gruppenphase und hängte damit Lionel Messi ab ©AFP/Getty Images

Die wichtigsten Fakten

  • Barcelona, Porto und Real Madrid sind jeweils zum 21. Mal in der Gruppenphase mit dabei
  • Real Madrid hält den Rekord für die meisten Punkte, die meisten Tore und die meisten erfolgreichen Teilnahmen an der Gruppenphase
  • Fünf Mannschaften haben es geschafft, alle sechs Gruppenspiele zu gewinnen. Nur Real Madrid schaffte dies zweimal
  • Cristiano Ronaldo hat Lionel Messi mit 49 Toren in der letzten Saison als Top-Torschützen der Gruppenphase abgelöst
  • Iker Casillas ist seit der letzten Spielzeit der Profi, der die meisten Einsätze in der Gruppenphase aufweist. Zuvor hielt Xavi Hernández diesen Rekord
  • Mit den Debütanten Leicester City und Rostov sind es nun schon 135 Vereine, die an der Gruppenphase teilnahmen

ALLE STATISTIKEN BEZIEHEN SICH NUR AUF DIE GRUPPENPHASE SEIT DER SAISON 1992/93, DIE ZWEITE GRUPPENPHASE (VON 1999/2000-2002/03) IST NICHT MIT EINGERECHNET

Die meisten Teilnahmen an der Gruppenphase nach Verein
21: Barcelona*, FC Porto*, Real Madrid*
20: Bayern München*, Manchester United

Die meisten Punkte (2 Punkte für einen Sieg in den Spielzeiten 1992/93, 1993/94 & 1994/95)
260:
Real Madrid
244: Barcelona 244 (250, wenn jeder Sieg mit 3 Punkten berechnet wird)

Die meisten Tore
288:
Real Madrid
264: Barcelona

Am häufigsten die nächste Runde erreicht
20: Real Madrid

Am häufigsten in Serie die nächste Runde erreicht
19: Real Madrid (seit 1997/98)

Die meisten ersten Plätze
17: Barcelona

Am häufigsten in der Gruppenphase ungeschlagen geblieben
10: Barcelona

Barcelona war 2011/12 in der Gruppenphase erfolgreich
Barcelona war 2011/12 in der Gruppenphase erfolgreich©Getty Images

Rekorde in einer einzelnen Saison
Die meisten Siege
6: AC Milan (1992/93), Paris Saint-Germain (1994/95), Spartak Moskva (1995/96), Barcelona (2002/03), Real Madrid (2011/12 & 2014/15)

Die meisten Unentschieden
6: AEK Athens (2002/03)

Die meisten geschossenen Tore
20:
Manchester United (1998/99), Barcelona (2011/12), Real Madrid (2013/14)

Die wenigsten Gegentore
1: AC Milan (1992/93), Ajax (1995/96), Juventus (1996/97 & 2004/05), Valencia (2005/06), Liverpool (2005/06), Chelsea (2005/06), Manchester United (2010/11), Monaco (2014/15), Paris Saint-Germain (2015/16)

Der größte Punktevorsprung als Gruppensieger
11: Spartak Moskva (1995/96), Barcelona (2002/03), Real Madrid (2014/15)

2013/14 kam Zenit mit sechs Punkten weiter
2013/14 kam Zenit mit sechs Punkten weiter©AFP/Getty Images

Das Team, das mit den wenigsten Punkten die nächste Runde erreicht hat (3 Punkte für einen Sieg)
6: FC Zenit (2013/14)

Die meisten Punkte eines ausgeschiedenen Teams
12: Paris Saint-Germain** (1997/98), Napoli (2013/14)

Länder-Statistiken:
Die meisten Teilnahmen (alle Vereinsteilnahmen zusammengezählt)

79: Spanien*
75: England*
67: Italien*

Das Land mit den meisten unterschiedlichen Teilnehmern
13: Spanien
11: Deutschland
10: England*, Frankreich

Länder, die noch nie dabei waren
22:
Albanien, Andorra, Armenien, Aserbaidschan, Bosnien & Herzegowina, Estland, Färöer-Inseln, EJR Mazedonien, Georgien, Gibraltar, Island, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Moldawien, Montenegro, Nordirland, Republik Irland, San Marino, Wales

Iker Casillas, nimmt zum 18. Mal an der Gruppenphase teil
Iker Casillas, nimmt zum 18. Mal an der Gruppenphase teil©AFP/Getty Images

Spielerstatistiken:
Die meisten Einsätze
81:
Iker Casillas
80: Xavi Hernández
77: Raúl González

Die meisten Tore
49: Cristiano Ronaldo
47: Lionel Messi
39: Ruud van Nistelrooy

Die meisten Tore in einer Saison
11: Cristiano Ronaldo (2015/16)

*beinhaltet die Saison 2016/17
**ist Zweiter geworden, gehörte allerdings nicht zu den besten Zweitplatzierten, die sich qualifizieren konnten