Karriereende von Kaká: Brasiliens Top-Legionäre

Im Alter von 35 Jahren hat Kaká seine aktive Karriere beendet. In Europa drehte er mit zwei Top-Klubs ganz groß auf und gehört zu den Top-Exporten des brasilianischen Fußballs.

Neymar (Mitte) gehört zu den besten Brasilianern, die je in Europa gespielt haben
Neymar (Mitte) gehört zu den besten Brasilianern, die je in Europa gespielt haben ©AFP/Getty Images

Brasilianer mit den meisten Einsätzen im Pokal der europäischen Meistervereine/UEFA Champions League (inklusive Qualifikation)
128: Roberto Carlos (Real Madrid, Fenerbahçe)
109: Daniel Alves (Sevilla, Barcelona, Juventus)
97: Maxwell (Ajax, Inter Mailand, Barcelona, Paris Saint-Germain)
88: Kaká (Real Madrid, Milan)
85:
Lúcio (Bayer Leverkusen, Bayern München, Inter Mailand, Juventus)
82: Fernandinho (Shakhtar Donetsk, Manchester City)
82:
Marcelo (Real Madrid)
78:
Rivaldo (Barcelona, Milan, Olympiacos)
76: Dida (Milan)
73: Giovani Elber (Bayern München, Olympique Lyon)

Brasilianische Toptorjäger im Pokal der europäischen Meistervereine/UEFA Champions League (inklusive Qualifikation)
31: Rivaldo (Barcelona, Milan, Olympiacos, AEK Athen)
30: Kaká (Real Madrid, Milan)
28: Jardel (Porto, Galatasaray)
27: Giovane Elber (Bayern München, Olympique Lyon)
27: Neymar (Barcelona, Paris)
24: José Altafini (Milan, Juventus)
22: Luiz Adriano (Shakhtar Donetsk, Spartak Moskva)
20: Hulk (Porto, Zenit)
20: Romário (Eindhoven, Barcelona)
18:
Adriano (Inter Mailand, Roma)
18: Juninho Pernambucano (Olympique Lyon)
18: Ronaldinho (Barcelona, Milan)

Roberto Carlos
Roberto Carlos©Bongarts

Brasilianer mit den meisten Einsätzen in UEFA-Vereinswettbewerben*
150Daniel Alves (Sevilla, Barcelona, Juventus)
144:
Roberto Carlos (Inter Mailand, Real Madrid, Fenerbahçe)
127: Luisão (Benfica)
113: Fernandinho (Shakhtar Donetsk, Manchester City)
102: 
Maxwell (Ajax, Inter Mailand, Barcelona, Paris Saint-Germain)
99:
Lúcio (Bayer Leverkusen, Bayern München, Inter Mailand, Juventus)
98:
Rivaldo (Barcelona, Milan, Olympiacos, AEK Athen)
96: Zé Roberto (Real Madrid, Bayer Leverkusen, Bayern München, Hamburger SV)
95:
Adriano (Sevilla, Beşiktaş)
94:
Kaká (Real Madrid, Milan)

Sonny Anderson
Sonny Anderson©Getty Images

Brasilianische Toptorjäger in UEFA-Vereinswettbewerben*
40: Sonny Anderson (Servette, Monaco, Barcelona, Olympique Lyon, Villarreal)
39: Rivaldo (Barcelona, Milan, Olympiacos)
37: Ronaldo (Eindhoven, Barcelona, Inter Mailand, Real Madrid, Milan)
36:
Jardel (Porto, Galatasaray, Sporting Lissabon)
33: Luiz Adriano (Shakhtar Donetsk, Spartak Moskva)
32: Giovane Elber (Grasshopper Club Zürich, Stuttgart, Bayern München, Olympique Lyon)
32: Hulk (Porto, Zenit)
31: Kaká (Real Madrid, Milan)
30: Vágner Love (CSKA Moskva)
30: José Altafini (Milan, Juventus)
27: Ronaldinho (Paris Saint-Germain, Barcelona, Milan)
27: Neymar (Barcelona, Paris)

Erster Brasilianer im Endspiel eines großen UEFA-Wettbewerbs
Julinho (Fiorentina 2:0, Europapokal 1956/57)

Erster Brasilianer, der ein Endspiel eines großen UEFA-Wettbewerbs gewinnen konnte
Canário (Real Madrid - Frankfurt 7:3, Europapokal 1959/60)

Erstes Tor eines Brasilianers in einem Endspiel eines großen UEFA-Wettbewerbs
José Altafini (Milan - Benfica 2:1, Europapokal 1962/63)

Erstes Tor und erster Titelgewinn eines Brasilianers in einem UEFA-Pokal-Finale
Tita (Leverkusen - Espanyol 3:3 nach Hin- und Rückspiel, 3:2 i.E., 1987/88)

*UEFA-Vereinswettbewerbe umfasst folgende Wettbewerbe: Pokal der europäischen Meistervereine/UEFA Champions League, UEFA-Pokal/UEFA Europa League, Pokal der Pokalsieger, UEFA-Superpokal, Weltpokal und UEFA Intertoto Cup

Oben