Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Draxler und Huntelaar sehen Schalke wieder auf Kurs

Veröffentlicht: Donnerstag, 21. Februar 2013, 9.04MEZ
Es war ein Zeichen des neuen Selbstbewusstseins bei Schalke, dass Julian Draxler und Klaas-Jan Huntelaar nach dem 1:1 bei Galatasaray über ihre Enttäuschung sprachen, nicht gewonnen zu haben.
von Dirk Vermeiren
aus Istanbul
Draxler und Huntelaar sehen Schalke wieder auf Kurs
Benedikt Höwedes, Timo Hildebrand und Tranquillo Barnetta bedanken sich bei den 2 465 mitgereisten Schalke-Fans ©Getty Images
 
 
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 21. Februar 2013, 9.04MEZ

Draxler und Huntelaar sehen Schalke wieder auf Kurs

Es war ein Zeichen des neuen Selbstbewusstseins bei Schalke, dass Julian Draxler und Klaas-Jan Huntelaar nach dem 1:1 bei Galatasaray über ihre Enttäuschung sprachen, nicht gewonnen zu haben.

Julian Draxler und Klaas-Jan Huntelaar zeigten sich nach dem 1:1-Unentschieden bei Galatasaray AŞ durchaus optimistisch, dass es der FC Schalke 04 ins Viertelfinale der UEFA Champions League schaffen kann.

Die Champions League ist etwas ganz anderes – jeder Fußballer will in solchen Spielen dabei sein
Julian Draxler
Es ist schade, dass wir nicht noch ein Tor gemacht haben. Die Chancen waren da, wir haben sie nur nicht genutzt
Klaas-Jan Huntelaar

Die Königsblauen hatten zuvor von 13 Spielen nur ein einziges gewonnen, doch nach den 90 Minuten in Istanbul waren sie etwas enttäuscht, nicht mit einem Sieg nach Hause zu fahren. Sie bemängelten vor allem den Fehler, der zum 0:1 geführt hatte, und die eigenen vergebenen Chancen. Das Selbstbewusstsein ist trotzdem wieder da, so kündigte Draxler an: "Wir können uns auf das Rückspiel freuen."

Julian Draxler, Mittelfeldspieler Schalke
Ich denke, wir haben uns hier in Istanbul gut verkauft. Hier ist es immer schwer, mit der Atmosphäre und dem Stadion - das ist unglaublich. Wir sind als Mannschaft aufgetreten, haben ein gutes Ergebnis geholt und können uns jetzt auf das Rückspiel freuen.

Galatasarays Tor ist aus einem dummen Fehler bei uns in der Abwehr entstanden. Ich war ein wenig geschockt, aber wir sind als Mannschaft zusammengerückt und Jermaine Jones hat das 1:1 gemacht – es war wichtig, ins Spiel zurückzukommen. Das Tor fiel zu einem guten Zeitpunkt, in der 45. Minute. Wir müssen glücklich sein über das Ergebnis.

Das bedeutet, dass wir zu Hause ein wenig abwarten können, weil Galatasaray treffen muss. Wir müssen ihnen mit Kontern wehtun, weil wir nicht nur verteidigen können. Wir müssen versuchen, ein Tor zu schießen. Es wird schwer werden, aber wir können es schaffen.

Wir sollten es im Rückspiel schaffen, aber man weiß ja nie. Vor zwei Jahren standen wir im Halbfinale. Die Champions League ist etwas ganz anderes – jeder Fußballer will in solchen Spielen dabei sein.

Klaas-Jan Huntelaar, Angreifer Schalke
Ein 1:1 ist ein gutes Ergebnis für Schalke. Es war eine gute Leistung von uns. Galatasaray hat auf Konter gespielt, während wir das Spiel und sehr viel Druck gemacht haben. Es ist schade, dass wir nicht noch ein Tor gemacht haben. Die Chancen waren da, wir haben sie nur nicht genutzt. Wir hätten hier einen Sieg holen können.

Trotzdem gibt uns das Spiel heute Abend sehr viel Selbstvertrauen für das Rückspiel. Wir sind ohne Verunsicherung ins Spiel gegangen und haben gleich die Initiative übernommen. Es war schade, dass wir in Rückstand geraten sind, vor allem weil es ein Fehler von uns war.

Genauso war es bei der anderen Großchance von Galatasaray in der Anfangsphase, als Hamit Altıntop die Latte getroffen hat. Auch das passierte nach einem Fehler in der Defensive. Daran müssen wir arbeiten, aber insgesamt war es ein positives Ergebnis für Schalke.

Letzte Aktualisierung: 21.02.13 11.06MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile
Verwandtes Spiel

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1922462.html#draxler+huntelaar+sehen+schalke+wieder+kurs

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.