Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Mourinho bereits mit 50 eine Legende

Veröffentlicht: Freitag, 25. Januar 2013, 17.50MEZ
Nachdem José Mourinho, einer der erfolgreichsten Trainer Europas, am Samstag seinen 50. Geburtstag feiert, blickt UEFA.com auf seine Erfolge und die berühmter Kollegen zurück.
Mourinho bereits mit 50 eine Legende
José Mourinho wird 50 Jahre alt ©AFP/Getty Images
 
 
 
Veröffentlicht: Freitag, 25. Januar 2013, 17.50MEZ

Mourinho bereits mit 50 eine Legende

Nachdem José Mourinho, einer der erfolgreichsten Trainer Europas, am Samstag seinen 50. Geburtstag feiert, blickt UEFA.com auf seine Erfolge und die berühmter Kollegen zurück.

José Mourinho feiert am Samstag erst seinen 50. Geburtstag, hat dabei aber schon mehr Titel gewonnen, als manch anderer Trainer in seiner kompletten Karriere. Außerdem zählt er zu den sechs Trainern, die die UEFA Champions League seit der Einführung 1992/93 bereits zwei Mal gewonnen haben.

"The Special One" kann sieben nationale Meisterschaften, vier nationale Pokalsiege und einen UEFA-Pokal aufweisen - eine beeindruckende Bilanz, die noch erwähnenswerter ist, wenn man bedenkt, dass der Portugiese selbst nie im Profifußball gespielt hat. Der einzige Trainer, der die europäische Königsklasse mehr als zwei Mal gewonnen hat, ist Bob Paisley von Liverpool FC - doch er begann seine Trainerkarriere erst mit 55 Jahren.

UEFA.com stellt Ihnen die Trainer vor, die mit jeweils zwei Triumphen in der UEFA Champions League für Furore gesorgt haben und listet ihre Erfolge in den ersten 50 Jahren auf. Dabei entwickelte sich manch einer in seinen ersten 50 Lebensjahren schneller - manch einer langsamer.

José Mourinho
UEFA Champions League: 2
Europapokal der Pokalsieger: 0
UEFA-Pokal: 1
UEFA-Superpokal: 0
Nationale Meisterschaft: 7
Nationaler Pokal: 4

Mourinho ist aus der europäischen Fußballwelt nicht mehr wegzudenken, doch es ist gerade mal elf Jahre her, als er beim FC Porto seinen Trainerposten antrat und ein Jahr später die Königsklasse gewann. Schließlich ging er zu Chelsea FC, wo auch der Name "the special one" geprägt wurde, und führte die Blues zur ersten Meisterschaft seit 50 Jahren.

2008 wechselte er zum FC Internazionale Milano, gewann dort zweimal die Meisterschaft und führte die Nerazzurri 2010 zum Gewinn der UEFA Champions League. Mit Real Madrid CF durchbrach er dann die Vorherrschaft des FC Barcelona und stelle auf dem Weg zur Meisterschaft einen Rekord nach dem anderen auf.

Ottmar Hitzfeld
UEFA Champions League: 1
Europapokal der Pokalsieger: 0
UEFA-Pokal: 0
UEFA-Superpokal: 0
Nationale Meisterschaft: 4 (+ 2 als Spieler)
Nationaler Pokal: 3 (+ 1 als Spieler)

Hitzfeld war einer - wenn nicht der - angesehenste Trainer in Deutschland, als er seinen 50. Geburtstag feierte. Nachdem er einen Großteil seiner aktiven Karriere beim FC Basel 1893 verbracht hatte, begann er seine Trainerlaufbahn beim Zweitligisten SC Zug im Jahr 1983. Nach dem Aufstieg wechselte er zum FC Aarau und gewann gleich in der ersten Saison den nationalen Pokal.

Von 1988 bis 1991 gewann er mit dem Grasshopper-Club fünf nationale Titel, ehe es ihn 1991 zu Borussia Dortmund zog. Der größte Triumph mit den Schwarz-Gelben war der Gewinn der UEFA Champions League 1997, als man im Finale die Bianconeri aus Turin besiegte. 1998 ging es dann zum FC Bayern München, wo er in seiner ersten Saison im Alter von 50 Jahren gleich die Meisterschaft gewann.

Sir Alex Ferguson
UEFA Champions League: 0
Europapokal der Pokalsieger: 2
UEFA-Pokal: 0
UEFA-Superpokal: 1
Nationale Meisterschaft: 5
Nationaler Pokal: 1

Als er im Dezember 1991 seinen 50. Geburtstag feierte, war Alex Ferguson noch kein "Sir" und musste sich in England den Legendenstatus erst noch erarbeiten. Bei seinem Wechsel 1986 zu Manchester United FC konnte er aber bereits diverse Titel in der schottischen Liga aufweisen - außerdem gewann er mit Aberdeen FC den Europapokal der Pokalsieger 1982/83. In England ging es dann allerdings etwas härter zur Sache und so stand er im Dezember 1989 kurz vor der Entlassung.

Mit dem Gewinn des FA Cups 1989/90 konnten die Gemüter allerdings wieder beschwichtigt werden, ehe in der Saison 1990/91 der Sieg im Europapokal der Pokalsieger gegen den FC Barcelona folgte. Die erste seiner insgesamt zwölf englischen Meisterschaften durfte er dann erst im Alter von 51 Jahren feiern, die UEFA Champions League gewann er das erste Mal mit 57 Jahren.

Carlo Ancelotti
UEFA Champions League: 2 (+ 2 Pokal der europäischen Meistervereine als Spieler)
Europapokal der Pokalsieger: 0
UEFA-Pokal: 0
UEFA-Superpokal: 2 (+ 2 als Spieler)
Nationale Meisterschaft: 1 (+ 3 als Spieler)
Nationaler Pokal: 1 (+ 4 als Spieler)

Ancelotti feierte seinen 50. Geburtstag im Juni 2009, ein paar Tage, nachdem er den AC Milan in Richtung Chelsea verlassen hatte. Mit den Rossoneri gewann er die UEFA Champions League 2003 und 2007, im Finale 2005 gab es dagegen eine bittere Niederlage gegen Liverpool FC. "Wir hatten acht wunderbare Jahre zusammen", meinte er, als er Milan verließ. "Das ist kein trauriger Tag, denn man trennt sich im Positiven. Meine Sympathie für Milan wird sich nie ändern."

In seinem ersten Jahr in London gewann der ehemalige italienische Nationalspieler mit Chelsea das Double - in dieser Saison kämpft er mit Paris Saint-Germain FC, wo er im Dezember 2011 unterschrieb, um die französische Meisterschaft.

Vicente del Bosque
UEFA Champions League: 2
Europapokal der Pokalsieger: 0
UEFA-Pokal: 0
UEFA-Superpokal: 1
Nationale Meisterschaft: 2 (5 als Spieler)
Nationaler Pokal: 0 (4 als Spieler)

Bevor er Real Madrid in seinem 50. Lebensjahr zum achten Mal zum Titel in der europäischen Königsklasse geführt hatte, hatte sich Del Bosque bereits als offensiver Mittelfeldspieler beim Klub einen Namen gemacht. In 335 Spielen erzielte der Spanier 27 Tore für die Merengues und gewann fünf Meisterschaften und vier Mal die Copa del Rey.

Schließlich übernahm er als Jugendtrainer von Madrid in den Jahren 1994 und 1996 kurzzeitig die Profis, ehe er einen offiziellen Vertrag erhielt. Er nutzte seine Chance, und gewann mit den Königlichen 2000 die UEFA Champions League, als man im Finale Valencia CF besiegte. Neben den Triumphen in Madrid feierte er zuletzt große Erfolge als Trainer der spanischen Nationalmannschaft.

Josep Guardiola
UEFA Champions League: 2 (+ 1 Europapokal als Spieler)
Europapokal der Pokalsieger: 0 (1 als Spieler)
UEFA-Pokal: 0
UEFA-Superpokal: 2 (+ 2 als Spieler)
Nationale Meisterschaft: 3 (+6 als Spieler)
Nationaler Pokal: 2 (+ 2 als Spieler)

Ähnlich wie bei Mourinho, hat der ehemalige Balljunge von Barcelona bereits vor seinem 50. Geburtstag zweimal die UEFA Champions League gewonnen. Im Gegensatz zu seinem Madrider Kollegen hat er bis zu seinem 50. Geburtstag aber noch acht Jahre Zeit, den Titel ein drittes Mal zu gewinnen.

Als defensiver Mittelfeldspieler gewann "Pep" mit Barcelona zahlreiche Titel - darunter sechs Meisterschaften. 2008 übernahm er die Mannschaft dann als Trainer, wurde drei Mal in Folge Meister und gewann zwei Mal die UEFA Champions League. Nach einem Jahr Pause wird er nun ab dem kommenden Sommer als Trainer von Bayern München arbeiten.

Letzte Aktualisierung: 28.01.13 10.50MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Trainerprofile
Teamprofile

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1913658.html#mourinho+bereits+eine+legende

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.