Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Gemischte Gefühle bei Málaga und Porto

Veröffentlicht: Donnerstag, 20. Dezember 2012, 15.03MEZ
Francisco Aguilar, sportlicher Leiter von Málaga CF, bezeichnete den FC Porto als "beste Mannschaft" der UEFA Champions League, nun muss sein Verein dennoch versuchen, gegen die Portugiesen die nächste Runde zu erreichen.
Gemischte Gefühle bei Málaga und Porto
Málaga war bisher die Überraschungsmannschaft der Saison ©AFP/Getty Images
 
 
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 20. Dezember 2012, 15.03MEZ

Gemischte Gefühle bei Málaga und Porto

Francisco Aguilar, sportlicher Leiter von Málaga CF, bezeichnete den FC Porto als "beste Mannschaft" der UEFA Champions League, nun muss sein Verein dennoch versuchen, gegen die Portugiesen die nächste Runde zu erreichen.

Málaga CF verfluchte nach der Achtelfinal-Auslosung der UEFA Champions League sein Losglück, nachdem klar war, dass der Neuling auf den FC Porto treffen würde. Sportdirektor Francisco Aguilar sagte, die Portugiesen seien "nicht das Team gewesen", das man sich vor der Zeremonie in Nyon "gewünscht" habe.

Für Aguilar seien die Drachen die "beste Mannschaft" im Wettbewerb. Großes Lob, das die Gegenseite aus dem Estádio do Dragão prompt zurückgab. Dort sprach man von einer großen Leistung der Spanier, die Gruppe C als Erster beendet zu haben, was zugleich ein Gradmesser für die Stärke der Mannschaft sei. Am 19. Februar wird Porto zuerst zu Hause spielen, um am 13. März dann nach Spanien zu reisen.

Fernando Gomes, Porto-Sportdirektor
Málaga überragte in einer Gruppe, in der Milan der große Favorit war. Sie liegen auf Platz vier der spanischen Liga, stellen dort die beste Abwehr und haben einiges investiert, um in Spaniens Fußball und auf internationalem Niveau ein Wörtchen mitreden zu können.

Und sie haben auch zwei Portugiesen in ihren Reihen [Duda und Eliseu]. Sie haben großartige Spieler. Wir hatten gehofft, bis hierhin zu kommen und das haben wir geschafft. Nun müssen wir uns auf die kommende Begegnung äußerst pflichtbewusst, professionell und selbstbewusst vorbereiten, aber auch mit dem Wissen, dass wir auf einen sehr schweren Gegner treffen werden.

Javier Saviola, Málaga-Stürmer
Porto wird ein harter Gegner. Ich habe gegen sie während meiner Zeit bei Benfica gespielt, das war immer hart - es ist wirklich schwierig, in ihrem Stadion zu gewinnen. Sie haben eine körperlich robuste Mannschaft, die mit viel Intensität und Tempo spielt. Sie werden es uns sehr schwer machen. Das Rückspiel zu Hause bestreiten zu können, ist immer wichtig, vor allem wenn man im Auswärtsspiel ein gutes Ergebnis einfährt.

Francisco Aguilar, Málaga-Sportdirektor
Wir treffen auf die beste Mannschaft der UEFA Champions League. Der FC Porto hat großartige Spieler, aber wir werden bereit sein für diese Partie. Das ist nicht der Gegner, den wir uns vor der Auslosung gewünscht hatten. Wir müssen mit genau derselben Hoffnung und demselben Willen in das Spiel gehen, wie in die bisherigen auch. Mit ein wenig Glück schaffen wir es auch in den Lostopf für die nächste Runde. Es wird eine schwere Aufgabe, Porto zu schlagen, aber wir werden alles daran setzen.

Bisherige Aufeinandertreffen
Porto und Málaga standen sich bislang noch nie in einem Europapokalspiel gegenüber.

Letzte Aktualisierung: 21.12.12 0.02MEZ

Verwandte Information

Teamprofile
Verwandtes Spiel
  • SSI Err

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1908526.html#gemischte+gefuhle+malaga+porto

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.