Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Bilanz nach der Gruppenphase: Manchester United FC

Veröffentlicht: Mittwoch, 19. Dezember 2012, 9.15MEZ
Auch wenn Manchester United FC schon zwei Spieltage vor Schluss als Sieger der Gruppe H feststand, war es nicht so locker, wie es aussah. In fünf Spielen geriet man zunächst in Rückstand und musste in Braga einen Stromausfall überstehen.
von Simon Hart
aus Manchester
Bilanz nach der Gruppenphase: Manchester United FC
Robin van Persie wurde von seinem Trainer mit Eric Cantona verglichen ©AFP/Getty Images
 
 
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 19. Dezember 2012, 9.15MEZ

Bilanz nach der Gruppenphase: Manchester United FC

Auch wenn Manchester United FC schon zwei Spieltage vor Schluss als Sieger der Gruppe H feststand, war es nicht so locker, wie es aussah. In fünf Spielen geriet man zunächst in Rückstand und musste in Braga einen Stromausfall überstehen.

Zwei Spieltage vor Schluss sicherte sich Manchester United CF den Sieg in Gruppe H und verhinderte damit ein erneutes blamables frühes Ausscheiden wie in der letzten Saison. Durch eine Serie von vier Siegen zu Beginn konnten sie in den letzten zwei Spielen, die beide verloren gingen, unerfahrene Nachwuchsspieler auf den Platz schicken. Auch wenn Uniteds Weiterkommen auf dem Papier locker aussah, war es das nicht. Dreimal drehten sie einen Rückstand noch in einen Sieg – eine Angewohnheit von Sir Alex Fergusons Team in der Saison 2012/2013

Der bisherige Verlauf
United startete im Old Trafford gegen Galatasaray AŞ in die Gruppenphase und Sir Alex forderte von seinen Spielern, die leichtsinnigen Fehler aus dem letzten Jahr zu vermeiden. Diese hatten sie die letzte Saison gekostet. Sie schlugen Galatasaray mit 1:0 durch ein Tor von Michael Carrick, aber die Türken hatten ihnen alles abverlangt. Aufgrund von Verletzungen spielte in den darauffolgenden Spielen immer eine andere Viererkette und United zeigte sich defensiv anfällig.

Zum Glück konnten sie durch ihre Stärke in der Offensive die Rückstände gegen CFR 1907 Cluj und SC Braga (zweimal) noch drehen und so hatten sie am Ende des vierten Spieltags – als während des Spiels in Braga der Strom ausfiel – zwölf Punkte auf dem Konto und ein Ticket fürs Achtelfinale sicher.

Schlüsselmoment
Beim 3:2-Sieg gegen Braga im Old Trafford am 23. Oktober gelang es United erstmals nach dem unglaublichen Comeback gegen Juventus im Halbfinale 1999 einen Zwei-Tore- Rückstand umzubiegen. Javier Hernández bewies bei seinen beiden Toren seinen angeborenen Torinstinkt und rettete United vor einem Ausrutscher im heimischen Stadion, das die Auswärtsmannschaften nicht mehr so zu beeindrucken scheint, wie es sein sollte. In erster Linie ist es aber ein Abbild der Saison von United, die davon geprägt ist, Tore zu kassieren, aber noch mehr zu schießen, und bei zehn der wettbewerbsübergreifenden 19 Siege wurde ein Rückstand noch gedreht.

Wichtigster Spieler
Für einen 29-Jährigen viel Geld auszugeben ist eher ungewöhnlich für Sir Alex, doch für Robin van Persie tat er das gern und man sieht auch warum. Der Transfer von Arsenal FC im Sommer hat United "eine andere Perspektive" ermöglicht, so der Trainer, der seinen Einfluss mit dem von Eric Cantona verglich.

Der niederländische Nationalspieler begeistert mit seinen Toren und seinem Passspiel, und wie wichtig er ist, war vor allem bei den beiden Auswärtssiegen Uniteds in der Gruppenphase zu sehen. Beim Sieg gegen CFR erzielte Van Persie die beiden entscheidenden Treffer. Gegen Braga wurde er eingewechselt, erzielte den Ausgleich und leitete die Wende für United ein, das das 0:1 in einen späten 3:1-Sieg drehen konnten.

Aufstrebender Star
Sir Alex verhalf in dieser Saison Nick Powell, der in seinem ersten Spiel gegen Galatasaray die Latte traf, Scott Wootton und Alexander Büttner zu ihrem UEFA-Champions-League-Debüt. Als er aber vor dem sechsten Spieltag über die zunehmende Reife seiner jungen Spieler sprach, war klar, dass er vor allem Jonny Evans, der sehr abgeklärt in der Innenverteidigung spielt, und Rafael, den energiegeladenen brasilianischen Rechtsverteidiger, meinte.

Insbesondere Rafael hat sich in dieser Saison sehr verbessert, obwohl er von seinen Zwillingsbruder Fabio getrennt ist, der an Queens Park Rangers FC ausgeliehen ist. "Rafael kam als 18-jähriger in die Mannschaft und hat viele Fehler gemacht", sagte Sir Alex über den 22-Jährigen. "Er agierte sehr überhastet, aber wir haben ihn für die Zukunft verpflichtet und jetzt zeigt er seine Klasse."

Statistik
United spielte in der Gruppenphase nur einmal zu Null und muss in der K.-o.-Phase viel konzentrierter verteidigen. Daher war die Rückkehr von Nemanja Vidić am 15. Dezember nach seiner Verletzungspause ein perfektes vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für Sir Alex.

Zitat
"Es ist die Geschichte unserer Saison, dass wir zu Hause schlecht ins Spiel kommen und in Rückstand geraten. Wir müssen diese Spiele dann retten, und das tun die Offensivspieler."
Sir Alex über das Comeback gegen Braga im Old Trafford

Letzte Aktualisierung: 19.12.12 15.37MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1908186.html#bilanz+nach+gruppenphase+manchester+united+fc

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.