Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Bilanz nach der Gruppenphase: FC Shakhtar Donetsk

Veröffentlicht: Freitag, 14. Dezember 2012, 9.47MEZ
Shakhtar Donetsk steht zwar erst zum zweiten Mal in der K.-o.-Phase der UEFA Champions League, hat auf dem Weg dorthin aber durch starke Leistungen Titelverteidiger Chelsea ausgeschaltet.
von Ihor Linnyk
Bilanz nach der Gruppenphase: FC Shakhtar Donetsk
Willian jubelt über eines seiner beiden Tore an der Stamford Bridge ©Getty Images
 
 
 
Veröffentlicht: Freitag, 14. Dezember 2012, 9.47MEZ

Bilanz nach der Gruppenphase: FC Shakhtar Donetsk

Shakhtar Donetsk steht zwar erst zum zweiten Mal in der K.-o.-Phase der UEFA Champions League, hat auf dem Weg dorthin aber durch starke Leistungen Titelverteidiger Chelsea ausgeschaltet.

Durch die 0:1-Heimniederlage gegen Juventus am 6. Spieltag wurde der FC Shakhtar Donetsk noch vom ersten Platz in der Gruppe E verdrängt, doch zu diesem Zeitpunkt hatten die Ukrainer den Einzug ins Achtelfinale der UEFA Champions League schon geschafft. In der Mannschaft von Mircea Lucescu gibt es keinen herausragenden Star, vielmehr war es ihr Teamgeist, der dafür gesorgt hat, dass Titelverteidiger Chelsea FC vorzeitig ausgeschieden ist.

Der bisherige Verlauf
Shakhtar startete mit einem souveränen Sieg gegen den FC Nordsjælland in die Gruppenphase, ehe am 2. Spieltag bei Juventus mehr drin gewesen wäre als ein Punkt. Anschließend folgte ein beeindruckender 2:1-Sieg gegen Chelsea, das Rückspiel an der Stamford Bridge ging durch ein Gegentor in letzter Minute mit 2:3 verloren. Mit drei weiteren Punkten in Dänemark wurde das Achtelfinal-Ticket gelöst, zum Abschluss folgte dann noch die Heimniederlage gegen Juve.

Schlüsselmoment
Die Truppe von Lucescu präsentierte sich zu Hause gegen Chelsea so dominant, dass es zwischendurch nach einer derben Pleite für den Titelverteidiger aussah. Petr Čech bewahrte die Blues vor einer höheren Niederlage, dennoch tankte Shakhtar aufgrund des Spielverlaufs mächtig Selbstvertrauen, auch wenn es am Ende nur 2:1 hieß.

Wichtigster Spieler
Lucescus brasilianische Stars wie Willian und Fernandinho bilden das Herzstück von Shakhtars Maschine, doch die starken Vorstellungen seiner Leistungsträger dürften dem Trainer auch etwas zu denken geben, denn er weiß genau, dass einige europäische Spitzenklubs ihre Fühler nach seinen Kronjuwelen ausgestreckt haben. Chelsea war im Sommer an Willian interessiert, die Liste seiner Bewunderer dürfte nach seinen beiden Toren beim 2:3 in London nur noch größer geworden sein.

Aufstrebender Star
Der armenische Stürmer Henrikh Mkhitaryan erzielte Shakhtars erstes Tor in der Gruppenphase, im weiteren Verlauf machte der 22-Jährige immer mehr auf sich aufmerksam. Insgesamt hat Lucescu aber keine großen Experimente mit neuen Spielern unternommen, er setzte in der Gruppenphase lediglich 16 verschiedene Akteure ein.

Statistik
Shakhtar hat erst zum zweiten Mal die K.-o.-Phase dieses Wettbewerbs erreicht, beim ersten Mal in der Saison 2010/11 schafften es die Ukrainer ins Viertelfinale. Geht es diesmal vielleicht sogar noch weiter?

Zitat
"Wenn die Mannschaft gut vorbereitet und auf dem Platz zu allem bereit ist, muss man sich nicht auf den Gegner einstellen. Wir haben uns neue Ziele gesetzt und es liegt nur an uns selbst, ob wir sie auch erreichen. Wir schaffen es, wenn wir uns nur auf unsere Erfahrung verlassen. Diese Erfahrung kann auch negativ sein, aber sie ist immer noch sehr hilfreich, um weiterzukommen."
Mircea Lucescu über die Philosophie seiner Mannschaft

Letzte Aktualisierung: 19.12.12 10.04MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1907013.html#bilanz+nach+gruppenphase+fc+shakhtar+donetsk

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.