Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Bilanz nach der Gruppenphase: Galatasaray AŞ

Veröffentlicht: Donnerstag, 13. Dezember 2012, 12.24MEZ
Galatasaray AŞ holte nur einen Punkt aus den ersten drei Spielen, doch nach drei Siegen in Folge - darunter gegen Manchester United FC - fühlen sich die Fans an die erfolgreichen Zeiten vor gut zehn Jahren erinnert.
von Dirk Vermeiren
aus Istanbul
Bilanz nach der Gruppenphase: Galatasaray AŞ
Burak Yılmaz erzielte in der Gruppenphase sechs Tore für Galatasaray ©AFP/Getty Images
 
 
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 13. Dezember 2012, 12.24MEZ

Bilanz nach der Gruppenphase: Galatasaray AŞ

Galatasaray AŞ holte nur einen Punkt aus den ersten drei Spielen, doch nach drei Siegen in Folge - darunter gegen Manchester United FC - fühlen sich die Fans an die erfolgreichen Zeiten vor gut zehn Jahren erinnert.

Galatasaray AŞ hat sich nach zwei Niederlagen zu Beginn erstmals seit 2001/02 wieder für das Achtelfinale qualifiziert. Die Türken gewannen ihre letzten drei Partien und sicherten sich dadurch den zweiten Platz in der Gruppe H. Die fanatischen Fans fühlten sich durch die Leistungen des Teams an die erfolgreichen Zeiten Galas Mitte der 90er Jahre und Anfang 2000 erinnert. Eine Glanzzeit, die im Gewinn des UEFA-Pokals und des UEFA-Superpokals im Jahr 2000 gipfelte. Den Bannern im Stadion Ali Sami Yen zufolge ist Galatasaray erneut auf einem guten Weg, Europa zu erobern. 

Der bisherige Verlauf
Nach drei Spieltagen stand die Mannschaft von Trainer Fatih Terim kurz vor dem Aus. Die gute Leistung bei der 0:1-Niederlage bei Manchester United FC am ersten Spieltag machte noch Mut. Aber als Galatasaray, das normalerweise so heimstark ist, nur einen Punkt aus den darauffolgenden Heimspielen gegen SC Braga und CFR 1907 Cluj holte, wusste Terim, dass seine Mannschaft nun die restlichen drei Spiele gewinnen musste. Und bemerkenswerterweise gelang ihnen genau das. Beim Sieg am 4. Spieltag gegen CFR erzielte Stürmer Burak Yilmaz einen Dreierpack und beim Heimsieg gegen Gruppensieger United gelang ihm per Kopf das Tor des Tages. Mit dem hart erkämpften 2:1-Sieg gegen Braga verdrängten sie schließlich CFR vom zweiten Platz.

Schlüsselmoment
Burak Yilmaz zufolge war der entscheidende Moment für die Wende die Pressekonferenz im Ali Sami Yen nach dem 1:1-Unentschieden gegen CFR am 3. Spieltag. "Damals sagte ich, dass wir in den verbleibenden Spielen keinen einzigen Punkt mehr abgeben würden", erklärte er. "Und genau so ist es gekommen."

Wichtigster Spieler
Burak und Cristiano Ronaldo von Real Madrid CF sind mit jeweils sechs Treffern die Toptorjäger der Gruppenphase. Eine große Ehre für den 27-jährigen Stürmer - und umso beeindruckender, wenn man bedenkt, dass ihm bei seinem Debüt in der Gruppenphase für Trabzonspor AŞ in der letzten Saison kein einziger Treffer gelang. Torwart Fernando Muslera machte zwar nicht so viele Schlagzeilen, aber durch seine konstanten Leistungen hat er sich in die Herzen der Galatasaray-Fans gespielt. Vielleicht wird der Keeper aus Uruguay in den K.-o.-Spielen eine bedeutendere Rolle einnehmen.

Aufstrebender Star
Ohne die offensiven Vorstöße des unermüdlichen Nordin Amrabat, der sowohl hinten als auch vorne überzeugte, hätte Galatasaray das Achtelfinale nicht erreicht. Sein Einsatz ermöglichte es Selçuk İnan und Burak, Glanzleistungen abzuliefern. Das zeigte sich erneut, als der 25-jährige marokkanische Nationalspieler am 6. Spieltag gegen Braga mit einer perfekten Flanke den Ausgleich von Burak vorbereitete.

Statistik
Die sechs Tore von Burak entsprechen fast der gesamten Torausbeute Galatasarays in der Gruppenphase. Lediglich Aydin Yilmaz traf ebenfalls. Es war der späte Siegtreffer in Braga, der den Platz im Achtelfinale sicherte.

Zitat
"Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir das aus eigener Kraft geschafft haben und nicht auf anderweitige Hilfe angewiesen waren. Ich habe vorher schon mal gesagt: Wir haben unser letztes Wort noch nicht gesprochen, da wird noch was kommen. Galatasaray hat noch einiges zu sagen in Europa. Manche Spiele machen aus Mannschaften richtige Mannschaften. Manche Spiele vereinigen ganze Regionen oder sogar Länder."
Fatih Terim feiert den Sieg über Braga und den Einzug ins Achtelfinale.

Letzte Aktualisierung: 19.12.12 10.12MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1904039.html#bilanz+nach+gruppenphase+galatasaray+as

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.