Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Sir Alex unsterblich im Old Trafford

Veröffentlicht: Freitag, 23. November 2012, 16.55MEZ
Im Old Trafford wurde eine Bronzestatue von Sir Alex Ferguson enthüllt. Und obwohl der 70-Jährige "dem Boss" - seiner Ehefrau Cathy - Tribut zollte, waren sich alle einig, dass nur er diesen Titel verdient.
Sir Alex unsterblich im Old Trafford
Sir Alex Ferguson statue (Manchester United FC) ©Getty Images
 
 
 
Veröffentlicht: Freitag, 23. November 2012, 16.55MEZ

Sir Alex unsterblich im Old Trafford

Im Old Trafford wurde eine Bronzestatue von Sir Alex Ferguson enthüllt. Und obwohl der 70-Jährige "dem Boss" - seiner Ehefrau Cathy - Tribut zollte, waren sich alle einig, dass nur er diesen Titel verdient.

Sir Alex Ferguson ist nun endgültig zu einer Legende geworden, denn im Old Trafford wurde am Freitag von Manchester United FC eine gewaltige Bronze-Statue enthüllt, die seine bislang 26 Jahre bei diesem Verein ins rechte Licht stellen soll.

Das ist eine Ehre, die der englische Klub nicht jedem zuteil werden lässt. Einzig Ex-Trainer Sir Matt Busby und die "United-Dreieinigkeit" George Best, Denis Law und Bobby Charlton wurden auf ähnliche Weise geehrt. Nachdem er in etwas mehr als einem Vierteljahrhundert die Red Devils zu zwölf Meisterschaften, fünf FA Cups und zwei Erfolgen in der UEFA Champions League führte, hat Sir Alex diese Ausziechnung zweifellos verdient.

Wie lange er diesem Verein schon die Treue hält, sieht man auch an den Gästen, die heute im Old Trafford dabei waren. Bryan Robson, sein erster Kapitän bei ManU, außerdem Legenden wie Eric Cantona, Ruud van Nistelrooy, Peter Schmeichel, Gary Neville und Ole Gunnar Solskjær, und natürlich der gesamte aktuelle Kader. Zudem gab es Videobotschaften von Cristiano Ronaldo und David Beckham, der den 70-Jährigen für seine ungetrübte Leidenschaft lobte und ihn einen "geborenen Sieger" nannte.

Diese Leidenschaft ist auf Anhieb bei der 2,75 Meter großen Statue nicht zu sehen. Sie wurde vom preisgekrönten Künstler Philip Jackson erschaffen und zeigt Sir Alex in einer eher intellektuellen Haltung; die Arme verschränkt, die Umgebung beobachtend. "Ich habe versucht, ihn als Mann mit großer Entschlossenheit zu porträtieren, als denkenden Menschen", sagte Jackson. "Aber auch mit dem Humor, über den er reichlich verfügt, in seinem Mundwinkel sieht man ein leichtes Lächeln."

Sir Alex zollte seiner Ehefrau Cathy Tribut, die er "der Boss" nannte. Für die 2500, die gekommen waren, um dabei zu sein, ist er aber der einzige, der zurecht so genannt wird. Sein großer Rivale Arsène Wenger hat sicher nicht übertrieben, als er sagte, dass es "ein großes Loch" geben werde, wenn der Schotte irgendwann zurücktritt. Sicher ist, dass der Schatten von Sir Alex stets so lang sein wird wie seine Statue im Old Trafford.

Letzte Aktualisierung: 26.11.12 8.33MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1898636.html#sir+alex+unsterblich+old+trafford

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.