Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Glück im Unglück für Terry

Veröffentlicht: Freitag, 16. November 2012, 15.08MEZ
Chelsea muss "nur" drei Wochen auf seinen Kapitän John Terry verzichten, dessen Knieverletzung sich als nicht so schlimm wie zunächst befürchtet herausgestellt hat.
Glück im Unglück für Terry
John Terry verließ die Stamford Bridge auf Krücken ©AFP/Getty Images
 
 
Veröffentlicht: Freitag, 16. November 2012, 15.08MEZ

Glück im Unglück für Terry

Chelsea muss "nur" drei Wochen auf seinen Kapitän John Terry verzichten, dessen Knieverletzung sich als nicht so schlimm wie zunächst befürchtet herausgestellt hat.

Chelsea FC muss "nur" drei Wochen auf seinen Kapitän John Terry verzichten, der sich letzten Sonntag im Spiel gegen Liverpool FC eine schwere Knieverletzung zugezogen hatte. Damit fehlt Terry den Blues allerdings in den beiden restlichen Gruppenspielen der UEFA Champions League.

Trainer Roberto Di Matteo bestätigte am Freitag, dass sich der Innenverteidiger eine Bänderverletzung im rechten Knie zugezogen hat, als Liverpools Luis Suárez beim 1:1 auf Terrys Knie gefallen war. Ursprünglich war eine Zwangspause von mehreren Monaten befürchtet worden, doch Chelsea hatte schon Anfang der Woche Entwarnung gegeben.

Dennoch wird Terry – der gerade erst eine Vier-Spiele-Sperre abgesessen hatte – dem Titelverteidiger in seinen letzten beiden Spielen in der Gruppe E fehlen. Nach dem Sieg gegen den FC Shakhtar Donetsk bringt es Chelsea auf sieben Punkte, ebenso wie der ukrainische Meister. Am fünften Spieltag müssen die Blues zu Juventus reisen.

Letzte Aktualisierung: 18.11.12 2.56MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1893483.html#gluck+ungluck+terry