Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Schalker Glaube versetzt Berge

Veröffentlicht: Mittwoch, 7. November 2012, 9.23MEZ
Lewis Holtby, Mittelfeldspieler des FC Schalke 04 und Man of the Match, sprach nach dem 2:2 gegen Arsenal FC davon, trotz eines 0:2-Rückstandes immer an einen Punktgewinn geglaubt zu haben.
von Matthias Rötters
aus dem Stadion Gelsenkirchen
 
 
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 7. November 2012, 9.23MEZ

Schalker Glaube versetzt Berge

Lewis Holtby, Mittelfeldspieler des FC Schalke 04 und Man of the Match, sprach nach dem 2:2 gegen Arsenal FC davon, trotz eines 0:2-Rückstandes immer an einen Punktgewinn geglaubt zu haben.

Lewis Holtby, Mittelfeldspieler des FC Schalke 04 und Man of the Match, sprach nach dem 2:2 gegen Arsenal FC in der Gruppe B der UEFA Champions League von einem gerechten Ergebnis. Teamkollege Roman Neustädter nahm derweil die Gegentore auf seine Kappe. Die Arsenal-Spieler Lukas Podolski, Per Mertesacker und Theo Walcott gingen sehr gelassen mit dem Remis nach 2:0-Führung um.

Lewis Holtby, Mittelfeldspieler FC Schalke 04
Am Ende können wir ein bisschen erleichtert sein, auch wenn wir über 90 Minuten gesehen, vor allem in den ersten 25 Minuten, ein großartiges Spiel gezeigt haben. Besonders als es 0:2 stand, sind wir richtig gut zurückgekommen. Klaas-Jan [Huntelaar] hatte da eine sehr gute Chance und ich auch. Am Ende ist das 2:2 wohl ein gerechtes und gutes Ergebnis. Wir haben immer dran geglaubt und wussten, dass wir viele sehr gute Spieler haben, die treffen können – auch nach dem 2:2. Am Ende hat uns dann aber Lars [Unnerstall] gegen [Theo] Walcott in der Nachspielzeit gerettet. Das war enorm wichtig. Jetzt geht es gegen Olympiacos [FC]. Ein Team, das wir nicht unterschätzen werden. Sie haben jetzt Selbstvertrauen getankt in der Champions League. Das wird wieder eine ganz schwere Aufgabe.

Roman Neustädter, Mittelfeldspieler FC Schalke 04
Es ist echt schade, dass wir uns heute nicht für unsere Leistung mit einem Sieg belohnt haben. Wir waren die spielbestimmende Mannschaft und haben Arsenal am Ende mit dem Rücken zur Wand gehabt. Ihre beiden Tore waren unglücklich. Die muss ich leider auf meine Kappe nehmen. Aber wir haben weiterhin eine gute Ausgangslage in der Gruppe und ich bin sehr zuversichtlich, dass wir die K.o.-Runde erreichen werden.

Lukas Podolski, Stürmer Arsenal FC
Ich denke das 2:2 ist gerecht. Das Schalker Tor vor der Halbzeit hat uns ein wenig aus der Bahn geworfen. Schalke hat in der zweiten Halbzeit dann sehr viel Druck gemacht und deshalb geht das 2:2 auch in Ordnung für beide Mannschaften. Wir sind weiter stark genug, aus der Gruppenphase rauszukommen – das ist nach wie vor unser Ziel. Schalke ist eine sehr, sehr gute Mannschaft, auch in der Bundesliga. Ich verfolge das im Fernsehen. Sie arbeiten sehr gut gegen den Ball und haben vorne phantastische Spieler und einen tollen Trainer. Huub Stevens war einer der besten Trainer, die ich damals in Köln gehabt habe.

Per Mertesacker, Abwehr Arsenal FC
Schalke hat von Beginn an sehr gut gespielt und viel Druck gemacht. Sie haben eine sehr gute Mannschaft, die uns alles abverlangt hat. Wir hatten es dann natürlich in der Hand nach unseren beiden Treffern, aber Schalke hat nicht unverdient seine beiden Tore geschossen. Sie haben sehr hart gearbeitet. Am Ende müssen wir mit dem Punkt leben. Ich hoffe, dass am nächsten Spieltag beide Teams gewinnen und weiterkommen. Das wäre für mich am schönsten.

Theo Walcott, Stürmer Arsenal FC
Vorm Spiel hätten wir den Punkt angenommen und deshalb ist es jetzt wohl auch ein gutes Resultat. Der Ball lag leider am Ende etwas zu nah am Fuß, um das zu machen, was ich eigentlich machen wollte. Damit muss ich jetzt leben und Samstag geht es in der Liga weiter. Wir sind heute zu einem guten Team gekommen, das uns schon im Heimspiel geschlagen hatte. Dass wir das 2:0 am Ende nicht zum Sieg nutzen konnten, ist eine kleine Schande. Aber jetzt nehmen wir den Punkt – das ist auch ein gutes Resultat gegen ein Top-Team wie Schalke.

Letzte Aktualisierung: 25.09.14 4.20MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile
Verwandtes Spiel

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1888411.html#schalker+glaube+versetzt+berge

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.