Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Sizilien begeistert von Trophy Tour

Veröffentlicht: Mittwoch, 10. Oktober 2012, 9.34MEZ
Predrag Mijatović und Angelo Di Livio – Gegner im Endspiel 1998 – gehörten zu den Star-Gästen bei dem aktuellen Halt der UEFA Champions League Trophy Tour in Palermo.

Dieser Inhalt wird nur im Flash-Format übertragen und ist geschützt. Ihr Gerät ist anscheinend nicht mit unserem Flash-Player kompatibel.

 
 
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 10. Oktober 2012, 9.34MEZ

Sizilien begeistert von Trophy Tour

Predrag Mijatović und Angelo Di Livio – Gegner im Endspiel 1998 – gehörten zu den Star-Gästen bei dem aktuellen Halt der UEFA Champions League Trophy Tour in Palermo.

Die UEFA Champions League Trophy Tour, präsentiert von UniCredit, hat auf ihrer erfolgreichen Reise durch Italien auch Sizilien erobert. Wie immer zog das Event Tausende von Leuten in seinen Bann.

Zwischen dem 5. und 7. Oktober wurden in Palermo 18 650 Besucher gezählt, die sich den prestigereichen Pokal über die drei Tage hinweg auf der Piazzale del Fante neben dem Stadio Renzo Barbera anschauen konnten.

Exakt 4 530 Fans stellten sich zudem an, um ein Foto mit der Trophäe zu machen. Predrag Mijatović, Botschafter der UEFA Champions League Trophy Tour, sowie UniCredit-Botschafter Angelo Di Livio – ehemalige Teamkollegen bei ACF Fiorentina – sorgten für einen stimmungsvollen Rahmen, indem sie Geschichten von ihren Erlebnissen in der Königsklasse teilten.

"Es ist ganz wichtig für alle, die an der [UEFA] Champions League teilgenommen haben. Für alle, die das Glück hatten, viele Jahre Profi-Fußballer zu sein, ist dieser Wettbewerb ganz besonders wichtig. Die Trophäe muss den Menschen präsentiert werden, damit sie verstehen, wie schön und bedeutend die Champions League ist", so Mijatović, der 1998 beim Sieg von Real Madrid CF ein ganz wichtiger Akteur war und im Endspiel gegen Juventus in Amsterdam das einzige Tor markiert hatte.

Di Livio, der an jenem Tag vor 14 Jahren in der Amsterdam ArenA auf Seiten von Juve aktiv war und zwei Jahre davor mit den Italienern die Königsklasse gewonnen hatte, freute sich über seine Rolle als Botschafter. "Es erfüllt mich mit Stolz, dass ich das Glück und tatsächlich auch die Qualität hatte, um die Trophäe der [UEFA] Champions League zu gewinnen. Was kann ich meinen Freunden aus Palermo erzählen. Wenn man die Chance hat, den Champions-League-Pokal aus der Nähe zu begutachten, dann ist es definitiv ein sehr emotionaler Moment."

Fußball, das ist nicht nur der Profisport, sondern der Breitenfußball, der überhaupt erst die Grundlage dafür legt. An Sonntagen bei den Hauptstationen der Tour können Youngster am UniCredit Cup teilnehmen. Dabei spielen Kinder des Jahrgangs 2000/01 ein Turnier mit 32 Mannschaften, die in Verbindung stehen mit dem Centro Sportivo Italiano, wo der Nachwuchs in verschiedenen Sportarten ausgebildet wird. Dabei ging es um Respekt und Fairplay - Prinzipien, die zu den wichtigsten Grundlagen der UEFA gehören.

Auf dem Weg zum großen Finale in Rom vom 19. bis 22. Oktober macht die Trophy Tour noch Halt in Neapel. Die Ausstellung ist kostenlos und für alle Fans frei zugänglich. Dabei kann man sich mit dem Pokal fotografieren lassen und Autogramme von den Botschaftern bekommen. Im Rahmen der Trophy Tour wird es auch Pressekonferenzen geben, wo Vertreter der UEFA und von UniCredit zusammen mit den berühmten Fußball-Persönlichkeiten auftreten und über den Zauber der UEFA Champions League sprechen.

Bei den Aufenthalten in Neapel und Rom werden die Gäste in der riesigen UniCredit-Arena empfangen. In dem großen, mobilen Stadion gibt es einen Einlauftunnel und die Fans können mithilfe eines Computer-Simulators Torschüsse abgeben, so dass der Besuch ein Gefühl von echter Stadion-Atmosphäre vermittelt. Ein Video-Würfel, bestehend aus vier gigantischen Leinwänden, trägt zu dem Europapokal-Erlebnis bei. Zudem gibt es eine Ausstellung mit Sehenswürdigkeiten aus vergangenen Wettbewerben wie Schuhe und Trikots berühmter Spieler, ebenso wie eine Umkleidekabine, in der man die Ausrüstungen aller bisherigen 13 Siegerteams der UEFA Champions League bewundern kann.

Die verbleibenden Daten und Stationen der Tour 2012
12. – 14. Oktober: Neapel (Piazza del Plebiscito)
19. – 22. Oktober: Rom (Piazza del Popolo)

Letzte Aktualisierung: 10.10.12 16.49MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1875210.html#sizilien+begeistert+trophy+tour

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.