Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Heldenhafter Empfang für siegreiches Chelsea

Veröffentlicht: Sonntag, 20. Mai 2012, 19.00MEZ
Westlondon kam am Sonntagnachmittag zum Erliegen, als der Chelsea FC, Gewinner der UEFA Champions League, heimkehrte, um den Pokal Zehntausenden von Blues-Fans zu präsentieren.
Heldenhafter Empfang für siegreiches Chelsea
Chelseas Parade in Westlondon ©Getty Images
 
 
 
Veröffentlicht: Sonntag, 20. Mai 2012, 19.00MEZ

Heldenhafter Empfang für siegreiches Chelsea

Westlondon kam am Sonntagnachmittag zum Erliegen, als der Chelsea FC, Gewinner der UEFA Champions League, heimkehrte, um den Pokal Zehntausenden von Blues-Fans zu präsentieren.

Zehntausende Fans von Chelsea FC haben am Sonntagnachmittag die Straßen gesäumt, als der Gewinner der UEFA Champions League in Westlondon während einer Parade den Pokal - sowie den FA Cup - präsentiert hat.

Es ist das zweite Mal in zwei Jahren, dass die siegreichen Chelsea-Spieler in zwei Bussen die Kings Road herunterfuhren, um ein Double zu feiern. Aber es ist das erste Mal in der 107-jährigen Geschichte des Klubs, dass die Blues den Gewinn des Pokals der europäischen Meistervereine bejubeln konnten. Ein Meer an jubelnden Fans säumten die Straßen, um an diesem speziellen Moment teilnehmen zu können.

Etwa 70 000 Fans waren dabei, als Chelsea im Jahr 2010 sein Double aus Meisterschaft und FA Cup feierte, und obwohl 25 000 Blues-Fans gerade erst aus München zurückkehrten, wurde die erstgenannte Zahl erneut erreicht. Westlondon kam mehr oder weniger zum Erliegen, als der Kader von seiner Heimat Stamford Bridge zum Parson's Green fuhr.

Die Feierlichkeiten in der englischen Hauptstadt hatten natürlich bereits Samstagnacht begonnen, als Didier Drogba beim Endspiel in München den entscheidenden Elfmeter verwandeln konnte. Es war ein historischer Moment für London, da diese eigentlich fußballverrückte Stadt noch nie zuvor den Gewinn eines Pokals der europäischen Meistervereine bejubeln konnte.

Auch für die Chelsea-Fans war es ein emotionaler Tag, denn obwohl sie seit der Ankunft von Besitzer Roman Abramovich viele Erfolge feiern konnten, hielt die UEFA Champions League bis zum Samstag viele Enttäuschungen parat. Die Blues waren 2004, 2005, 2007 und 2009 im Halbfinale ausgeschieden und mussten sich im Endspiel 2008 dem Manchester United FC nach Elfmeterschießen geschlagen geben.

Als der Bus kurz bei Eel Brook Common anhielt, waren diese ganzen negativen Erinnerungen jedoch wie weggeblasen. Kapitän John Terry und seine Kollegen gaben ein kleines Ständchen mit einer neuen Version von "Campéones, campéones". Jeder der Stars durfte im Anschluss ein paar Worte an die Fans richten. Für Torhüter Petr Cech, der seinen 30. Geburtstag feierte, wurde zudem "Happy Birthday" intoniert.

Schlussendlich gelangte das Mikrofon auch zu Trainer Roberto Di Matteo, der als Chelsea-Spieler zweimal den FA Cup und 1998 den Pokal der Pokalsieger gewonnen hatte. "Darauf haben wir lange gewartet", sagte Di Matteo. "Feiert heute also, weil es ein fantastischer Tag für den Chelsea Football Klub, Champion von Europa, ist." 

Frank Lampard, Spielführer in München anstelle des gesperrten Terry, erklärte: "Das ist der beste Klub der Welt und das ist der unglaublichste Moment in unserer Karriere. Es ist brillant, zurückzukommen und mit all unseren Fans zu feiern - danke!"

Letzte Aktualisierung: 21.05.12 9.52MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1799981.html#heldenhafter+empfang+siegreiches+chelsea

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.