Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Arshavin zurück nach Russland

Veröffentlicht: Samstag, 25. Februar 2012, 13.05MEZ
Andrey Arshavin ist nach Russland zu seinem Heimatverein FC Zenit St Petersburg zurückgekehrt. Der 30-Jährige verlässt Arsenal FC auf Leihbasis und wird mindestens bis Juni für Zenit auflaufen.
Arshavin zurück nach Russland
Andrey Arshavin (hier im Einsatz für Arsenal in der UEFA Champions League) spielt künftig wieder für seinen Heimatverein Zenit ©Getty Images
 
 
 
Veröffentlicht: Samstag, 25. Februar 2012, 13.05MEZ

Arshavin zurück nach Russland

Andrey Arshavin ist nach Russland zu seinem Heimatverein FC Zenit St Petersburg zurückgekehrt. Der 30-Jährige verlässt Arsenal FC auf Leihbasis und wird mindestens bis Juni für Zenit auflaufen.

Andrey Arshavin verlässt Arsenal FC und kehrt auf Leihbasis zu seinem Heimatverein FC Zenit St Petersburg zurück.

Der 30-jährige Angreifer unterschrieb in Russland einen Vertrag bis Juli und bekommt bei Zenit das Trikot mit der Nummer 29. In dieser Saison hatte er es in London lediglich auf acht Starteinsätze in der Premier League gebracht, insgesamt erzielte er für die Gunners 24 Tore in  98 Ligaspielen.

Arshavin ist Kapitän der russischen Nationalmannschaft und avancierte bei Zenit zu einem internationalen Topspieler. Mit ihnen gewann er 2007 die Meisterschaft und ein Jahr darauf den UEFA-Pokal, insgesamt war er neun Jahre für sie aktiv und erzielte 51 Tore in 238 Partien.

Im Februar 2009 war er für 16 Millionen Euro - bis heute Rekordablöse in Zenits Vereinsgeschichte - zu Arsenal gewechselt, nachdem er im Sommer zuvor mit Russland das Halbfinale der UEFA EURO 2008 erreicht hatte. Mit der Nationalmannschaft, für die er 15 Tore in 67 Länderspielen markiert hat, ist er auch diesen Sommer wieder bei der Europameisterschaft am Start und trifft in der Gruppe A auf Polen, Griechenland und die Tschechische Republik.

Zenit hat das Achtelfinalhinspiel der UEFA Champions League gegen SL Benfica mit 3:2 gewonnen und darf sich gute Chancen ausrechnen, in Portugal den Viertelfinaleinzug perfekt zu machen. Allerdings ist Arshavin aufgrund seiner vier Einsätze für Arsenal in der Gruppenphase nicht für mehr für die Königsklasse in dieser Saison spielberechtigt.

Letzte Aktualisierung: 26.02.12 1.38MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1759811.html#arshavin+zuruck+nach+russland

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.