Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Fakten zum Spiel: Basel - Bayern

Veröffentlicht: Montag, 20. Februar 2012, 16.06MEZ
Fakten zum Spiel: Basel - Bayern
Xherdan Shaqiri wechselt im Sommer von Basel zu Bayern ©Getty Images
 
 
 
Veröffentlicht: Montag, 20. Februar 2012, 16.06MEZ

Fakten zum Spiel: Basel - Bayern

Basel

UEFA-Meilensteine
• Keine

UEFA-Champions-League-Statistik
• Basel kassierte in der Gruppenphase zehn Gegentreffer, mehr als jeder andere Achtelfinalist.

• Benjamin Huggel ist neben dem ausgeschiedenen Jerko Leko von GNK Dinamo Zagreb der einzige Spieler gewesen, der in der Gruppenphase vier Gelbe Karten gesehen hat.

• Huggel, Alexander Frei, Granit Xhaka und Marco Streller wären bei einer weiteren Gelben Karte gesperrt.

Aktuelle Ligaergebnisse
Donnerstag, 16. Februar: BSC Young Boys - FC Basel 1893 2:2
(32./Elfmeter Spycher, 76. Costanzo; 71. Streller, 90. Stocker)
Sommer; Steinhöfer, Abraham, Dragović, Park; Shaqiri, Huggel (65. Yapi), G. Xhaka, F. Frei (65. Stocker); A. Frei (90.+2 Cabral), Streller

• Valentin Stocker rettete Basel mit seinem ersten Saisontor das dritte Unentschieden in Folge, damit ist die Mannschaft seit 13 Spielen ungeschlagen. Seit dem 0:2 gegen SL Benfica am 18. Oktober gab es neun Siege und vier Remis.

• Streller hat in sechs seiner letzten sieben Pflichtspiele für Basel getroffen; Alexander Frei hat in den letzten 19 Spielen für Basel 16 Treffer markiert, darunter drei Elfmeter.

• Heiko Vogel ist auch nach neun Ligaspielen als Trainer von Basel noch ungeschlagen, sechs davon konnte er gewinnen. Sein erstes Pflichtspiel als Cheftrainer nach dem Abschied von Thorsten Fink zum Hamburger SV war am 15. Oktober im Schweizer Pokal beim FC Schötz.

• Der Schweizer Meister blieb in den 20 Ligaspielen dieser Saison neun Mal ohne Gegentor.

• Bis zum 0:0 gegen den FC Sion im ersten Spiel des Jahres 2012 am 5. Februar hatte Basel in den vorherigen 18 Ligaspielen dieser Saison immer getroffen. Es war das erste torlose Remis zu Hause seit dem 15. Februar 2009.

• Das Gastspiel beim FC Lausanne-Sport am 11. Februar wurde aufgrund des gefrorenen Platzes verschoben. Im Viertelfinale des Schweizer Pokals trifft die Truppe von Vogel am 21. März zu Hause auf Lausanne.

• Basel hielt vom 9. bis 18. Januar ein neuntägiges Trainingslager im spanischen Marbella ab.

Ergebnisse der Testspiele:
12.01.: Basel - NEC Nijmegen 0:0
14.01.: Basel - Feyenoord (Niederlande) 3:3 (21. und 43. Zoua, 28. Chipperfield; 15. und 67. Guidetti, 54. Schaken)
17.01.: Basel - Videoton FC (Ungarn) 1:0 (62. Andrist)
25.01.: Basel - FC Vaduz 2:3 (49. Kováč, 79. A. Frei; 4. Burgmeier, 20. Baron, 81. Merenda)
29.01.: Basel - SR Delémont 7:1 (35. und 74. A. Frei, 54. Streller, 59. Andrist, 77. und 88. Zoua, 81. Dragović; 55. Hengel)
12.02.: Basel - FC Lausanne-Sport 2:0 (19. A. Frei, 71. Kusunga)

Verletzungen
• Gilles Yapi (Knie, fehlte seit dem 24. Juli) und Stocker (Oberschenkel, seit dem 14. Januar) bestritten am Donnerstag erstmals wieder ein Pflichtspiel.

• Kay Voser fällt seit dem 17. September wegen einer Knöchelverletzung aus, ist aber mittlerweile wieder ins Training eingestiegen.

• Scott Chipperfield (Januar) und Philipp Degen (5. Februar) fallen mit Oberschenkelverletzungen aus.

Änderungen im UEFA-Champions-League-Kader
Neu dabei: Stephan Andrist, Philipp Degen
Nicht mehr dabei: Roman Buess, Pascal Schürpf (FC Aarau, ausgeliehen), Sandro Wieser (TSG 1899 Hoffenheim), Taulant Xhaka (Grasshopper Club, ausgeliehen)

Verschiedenes
• Am 9. Februar wurde bekannt, dass Xherdan Shaqiri im Sommer zu Bayern wechseln wird, wo er einen Vierjahresvertrag unterschrieben hat.

• Bernhard Heusler trat bei Basel im Januar die Nachfolge von Präsidentin Gigi Oeri an. Oeri, die seit Mai 2006 im Amt war, wurde zur Ehrenpräsidentin ernannt.

Bayern

UEFA-Meilensteine
• Keine

UEFA-Champions-League-Statistik
• Gomez ist mit sechs Treffern der zweitbeste Torschütze des laufenden Wettbewerbs, Lionel Messi hat einmal öfter getroffen.

• Franck Ribéry wurde bislang 23 Mal gefoult, öfter als jeder andere Spieler.

• Bastian Schweinsteiger ist bei der nächsten Gelben Karte gesperrt.

Aktuelle Ligaergebnisse
Samstag, 18. Februar: SC Freiburg - FC Bayern München 0:0
Neuer; Rafinha (46. Robben), Boateng, Badstuber, Lahm; Luiz Gustavo, Alaba; T. Müller, Kroos, Ribéry; Gomez (73. Olić)

• Bayern kam beim Tabellenletzten Freiburg nicht über das zweite torlose Remis in dieser Saison hinaus. Das Hinspiel am 10. September hatten die Münchner noch mit 7:0 gewonnen.

• Bayern hat wettbewerbsübergreifend nur vier der letzten zwölf Auswärtsspiele gewonnen.

• Das Team von Jupp Heynckes hat in den letzten fünf Partien nur einen Gegentreffer zugelassen, am 4. Februar gegen den Hamburger SV.

• Bayerns 2:0 gegen den VfL Wolfsburg am 28. Januar war Heynckes' 456. Bundesligasieg als Spieler und Trainer, damit verbesserte er den Rekord von Otto Rehhagel.

• Bayern trifft im Halbfinale des DFB-Pokals am 21. März auswärts auf den VfL Borussia Mönchengladbach, nachdem Ribéry und Gomez im Viertelfinale am 8. Februar für den 2:0-Sieg beim VfB Stuttgart gesorgt haben.

• Gomez hat in seinen letzten 30 Spielen für Klub und Land 28 Tore geschossen.

• Ribéry steht bei acht Bundesligatoren in dieser Saison - das sind mehr, als er in den vergangenen beiden Spielzeiten erzielen konnte.

• Als der SSC Napoli am 3. Spieltag zum Torerfolg kam, musste Manuel Neuer erstmals nach 1 147 Minuten ohne Gegentor wieder hinter sich greifen (Vereinsrekord).

• Bayerns Winterpause erstreckte sich vom 20. Dezember bis zum 20. Januar. Vom 2. bis 9. Januar hielten die Münchner in Doha, Katar ein Trainingslager ab. Anschließend gewannen sie in Neu-Delhi mit 4:0 gegen die indische Nationalmannschaft, ehe sie am 11. Januar nach München zurückkehrten.

Ergebnisse der Testspiele:
05.01.: Bayern - Al-Sailiya SC (Katar) 13:0 (36. Robben, 37. Gomez, 45. T. Müller, 50., 62., 74., 82. und 84. Olić, 52. und 85. Petersen, 73. und 77. Ribéry, 78. Contento)
07.01.: Bayern - Al-Ahly SC (Ägypten) 2:1 (31. und 90.+4 Olić ; 49. Barakat)
10.01.: Bayern - Indien 4:0, (14. Gomez, 29. und 37. T. Müller, 43. Schweinsteiger)
15.01.: Bayern - FC Rot-Weiß Erfurt 4:0 (12. Kroos, 38. Robben, 60. T. Müller, 90. Schweinsteiger)

Verletzungen
• Schweinsteiger, der die letzten beiden Monate 2011 wegen eines Schlüsselbeinbruchs ausfiel und erst im neuen Jahr zurückkehrte, erlitt beim Sieg im DFB-Pokal am 8. Februar in Stuttgart einen Riss des vorderen Außenbandes im rechten Sprunggelenk.

• Diego Contento (Zehenbruch, fehlt seit dem 13. Januar) und Daniel Van Buyten (Mittelfußbruch, 20. Januar) sind verletzt.

• Breno, der am 11. Mai am Knie operiert worden war, kam in dieser Saison noch nicht zum Einsatz. Am 28. Januar gegen Wolfsburg saß er auf der Bank, doch danach musste er sich einer weiteren Knieoperation unterziehen.

Änderungen im UEFA-Champions-League-Kader
Neu dabei: Keiner
Nicht mehr dabei: Keiner

Verschiedenes
• Am 9. Februar wurde bekannt, dass Xherdan Shaqiri im Sommer aus Basel kommen wird, er unterschrieb einen Vierjahresvertrag.

• Arjen Robbens Ehefrau Bernadien brachte am 5. Februar ihr drittes Kind zur Welt, Sohn Kai.

• Im November gewann Neuer in der Fernsehsendung "Wer wird Millionär?" 500 000 Euro für wohltätige Zwecke.

 
Letzte Aktualisierung: 20.02.12 16.07MEZ

Verwandte Information

Teamprofile
Verwandtes Spiel

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1755398.html#fakten+spiel+basel+bayern

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.