Aktuelles von der Königsklasse: 01.02. - 07.02.16

Unsere Korrespondenten versorgen Sie mit Infos aus ganz Europa.

Live
01.02.2016
Filter
Vereine
Spiele
  • Alle Klubs,
  • Alle Spiele
Zurücksetzen X
  • Alle Wintertransfers der Champions-League-Achtelfinalisten
  • Die Vereine durften bis 31.1. um Mitternacht (MEZ) maximal drei neue Spieler registrieren. Alle Regularien rund um Transfers und Nachmeldungen finden Sie im Artikel 44 hier.
  • In Russland (26. Februar) und der Ukraine (1. März) bleibt das Transferfenster noch offen.
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Die Roma ist durch einen 2:1-Erfolg gegen Sampdoria wieder auf zwei Punkte an den dritten Platz herangerückt, jedoch war es ein hartes Stück Arbeit. Nach Treffern von Alessandro Florenzi und Neuzugang Diego Perotti kam Sampdoria dank eines Eigentores von Miralem Pjanić zurück ins Spiel. Letztendlich durften sich die Hauptstädter bei Wojciech Szczęsny bedanken, der den Dreier kurz vor Schluss mit einer Glanzparade gegen Antonio Cassano festhielt.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Auch Olympique Marseille konnte Paris Saint Germain nicht stoppen. Die Truppe von Laurent Blanc ist nun seit 34 Spielen in der Ligue 1 ungeschlagen. Im Le Classique sorgte Zlatan Ibrahimović für einen Traumstart, ehe Rémy Cabella aus der Distanz zum 1:1-Pausenstand traf. Nach dem Seitenwechsel legte Ibrahimović den Siegtreffer für Ángel Di María und so bleibt Paris mit 24 Punkten Vorsprung unangefochten an der Tabellenspitze.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Real Madrid hat bei Granada einen 2:1-Arbeitssieg gefeiert. Luka Modrić schoss die Elf von Zinédine Zidane mit einem Traumtor zu einem späten Dreier. Karim Benzema erzielte sein 19. Saisontor, den zwischenzeitlichen Ausgleich für Abstiegskandidat Granada hatte Youssef El Arabi markiert. Real bleibt vier Punkte hinter Barça, hat aber auch schon ein Spiel mehr absolviert.

©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Dank eines Treffers von Diego Costa in der Nachspielzeit hat Chelsea einen Punkt gegen United gerettet und hielt die Serie von Guus Huddink am Leben. Der Niederländer blieb beim 1:1 in seinem elften Spiel als Blues-Trainer ungeschlagen. Fader Beigeschmack: Kurt Zouma zog sich eine schwere Knieverletzung zu und musste vom Platz getragen werden.

©Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Der PSV gelang beim 2:0-Erfolg in Utrecht Revanche für die Niederlage im Pokal am Donnerstag: Leihgabe Marco van Ginkel machte bei seiner Rückkehr in die Eredivisie den Sack zu. Die Elf von Phillip Cocu bleibt mit einen Punkt Vorsprung auf Ajax Tabellenführer.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Der ausgeliehene Flügelspieler Juan Cuadrado traf zur Führung, ehe Paulo Dybala in der Nachspielzeit mit seinem 15. Saisontor für Juventus den 2:0-Sieg bei Frosinone unter Dach und Fach brachte. Es war der 14. Sieg in der Serie A in Folge. Die Bianconeri bleiben zwei Punkte hinter Tabellenführer Napoli zurück; in der kommenden Woche stehen sich beide Teams im Spitzenspiel gegenüber.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Gent erlitt innerhalb von fünf Tagen die zweite 0:1-Niederlage beim Titelrivalen Club Brugge, nachdem sie schon Mitte der Woche im Halbfinale des belgischen Pokals in Brügge gescheitert waren. Lior Refaelov verwandelte einen Elfmeter, sodass der Gastgeber nun auf Platz ein gesprungen ist, punktgleich vor Gent.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Alex Oxlade-Chamberlain schoss sein erstes Auswärtstor, als Arsenal mit einem 2:0-Sieg bei Aufsteiger Bournemouth wieder mit dem Londoner Stadtrivalen Tottenham nach Punkten gleichzog. Die Gunners, die innerhalb von 88 Sekunden mit einem Doppelschlag – eingeleitet von Mesut Özil mit seinem vierten Saisontor - die Partie schon Mitte der ersten Halbzeit entschieden, beendeten damit eine Serie von drei Spielen ohne eigenen Treffer und holten den ersten Sieg in der Liga seit dem 2. Januar. Arsène Wengers Mannschaft hat fünf Punkte Rückstand auf Tabellenführer Leicester, gegen den es am kommenden Sonntag geht.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Barcelona feierte das. Spiel von Luis Enrique als Trainer der Katalanen mit einem hart erkämpften 2:0-Sieg bei Levante. Mit diesem Ergebnis wurde der Klubrekord von 28 Pflichtspielen ohne Niederlage egalisiert. Levante-Kapitän David Navarro fälschte eine flache Hereingabe von Jordi Alba in der ersten Hälfte ins eigene Netz ab, ehe Luis Suárez in der Nachspielzeit seinen 20. Ligatreffer in dieser Saison erzielte – sein 36. in allen Pflichtspielen. Somit hat Barça weiter drei Punkte Vorsprung in der Liga.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Nach sechs Pflichtspielsiegen in Folge mussten sich die Münchner in Leverkusen mit einem Punkt zufrieden geben. In einer hart umkämpften Partie sah Xabi Alonso kurz vor Schluss Gelb-Rot. Die besten Chancen hatte der eingewechselte Thomas Müller, bitter für die Münchner, dass Arturo Vidal in der zweiten Hälfte verletzt vom Platz musste.

©Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Nach 4 Spielen ohne Sieg geriet Atlético auch gegen Eibar in Rückstand, drehte die Partie aber noch in einen 3:1-Sieg. Fernando Torres gelang dabei sein 100. Tor für Atlético – und sein erstes seit September.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Nach dem 0:3 in Schalke ist Wolfsburg jetzt seit dem 3:2-Sieg gegen Manchester United am 8. Dezember in 5 Spielen ohne Sieg. Erstmals seit dem 29. November blieben die Wölfe ohne eigenes Tor.

©Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Zudem verletzte sich bei City David Silva, der nach 77 Minuten auf einer Trage vom Platz musste. Trainer Manuel Pellegrini sagte: "Ich glaube, es wird schwer für ihn, bald wieder fit zu sein, bald wissen wir mehr."

©Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Manchester City kassierte gegen Tabellenführer Leicester City eine überraschende 1:3-Heimniederlage, das Team von Manuel Pellegrini liegt jetzt sechs Punkte hinter dem Sensationsteam, für das Robert Huth zweimal traf. Der Ehrentreffer für City gelang Sergio Agüero in der 87. Minute.

©Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Dank eines Dreierpacks von Kostas Mitroglou kam Benfica zu einem 5:0-Triumph gegen Belenenses. Neben Mitroglou traf Jonas zweimal, er bringt es jetzt auf 23 Treffer in 21 Spielen.

©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Arsenal muss rund drei Monate lang ohne Tomáš Rosický auskommen. Der Mittelfeldspieler hatte gerade erst eine Knieverletzung überstanden und am Samstag seinen ersten Saisoneinsatz bestritten, nun setzt ihn eine Oberschenkelblessur außer Gefecht.

Trainer Arsène Wenger: "Der Schock sitzt tief bei uns. Die einzig gute Nachricht dabei ist, dass er wohl nicht operiert werden muss. Er ist am Boden zerstört, aber wir müssen geduldig sein und hoffen, dass es am Samstag nicht sein letztes Spiel war." Der Vertrag des Tschechen läuft im Sommer aus.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Juventus-Verteidiger Martín Cáceres ist erfolgreich an der Achillessehne operiert worden. Laut Vereinsangaben wird er vier bis fünf Monate fehlen.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Danny Welbeck wird in absehbarer Zeit wieder für die Profis von Arsenal auflaufen. Heute aber darf der Angreifer für die U21 der Gunners ran und dabei Spielpraxis sammeln. Welbeck hatte sich letztes Jahr im April am Knie verletzt und stand seitdem nicht mehr zur Verfügung.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Ángel Di María hat es heute auf die erste Seite der L'Équipe gebracht. Im Interview redet der Argentinier über das große Ziel Champions-League-Finale. "Mit unserer Spielanlage und der Qualität unseres Kaders haben wir das Zeug, es bis ins Endspiel zu schaffen." Zunächst aber muss Paris gegen Chelsea bestehen. Das Achtelfinalhinspiel steigt am 16. Februar.

L'EquipeL'Equipe
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Zenit hat beim Atlantic Cup an der Algarve einen 3:2-Sieg gegen Nörrkoping gefeiert. Nicolas Lombaerts und Hulk sorgten in der ersten Hälfte für eine 2:0-Führung, doch nach der Pause musste man den Ausgleich hinnehmen. Danny markierte in der 77. Minute den 3:2-Endstand und schoss Zenit ins Finale.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

PSV Eindhoven hat die Rückkehr von Ruud van Nistelrooy bestätigt. Vor 15 Jahren verließ der Torjäger den Verein, um bei den ganz großen Klubs für Furore zu sorgen, nun soll der mittlerweile 39-Jährige als Spezialtrainer für die Angreifer der Juniorenmannschaften zurückkehren. Schon letzte Saison hatte er im Rahmen eines Praktikums bei PSVs U17 viel Freude gehabt.

"Ich habe in den letzten zwei Jahren eine Menge gelernt. Bei UEFA-Trainerkursen, aber auch auf dem Rasen bei der PSV-Jugend. Und es war großartig, im Trainerstab der Nationalmannschaft zu arbeiten", so Van Nistelrooy, der zwischen 1998 und 2001 für die PSV Tore am Fließband geschossen hatte.

"In meiner Zeit als Nationalspieler habe ich die Trainer aus nächster Nähe beobachten können, aber mir war damals nicht klar, wie viel Zeit und Arbeit mein hineinstecken muss. Deshalb bin ich dem KNVB sehr dankbar, dass er mir diese Chance gegeben hat. Jetzt freue ich mich auf meine Arbeit bei der PSV und hoffe, dass ich aus der Jugend noch mehr Potenzial herausholen kann."


©Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Martín Cáceres zog sich beim 1:0-Heimsieg von Juventus gegen Genua am Mittwoch einen Riss der Achillessehne zu und muss nun unters Messer. Untersuchungen haben ergeben, dass er um eine Operation nicht herumkommt.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Gent musste sich gestern Abend im Halbfinale des belgischen Pokals gegen Club Brügge geschlagen geben, heute gab es dafür gute Nachrichten für die Fans des kommenden Wolfsburg-Gegners. Kapitän Sven Kums hat nämlich seinen Vertrag bis Sommer 2019 verlängert.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Laut L'Equipe hat sich Marco Verratti erneut an der Leiste verletzt. Der Mittelfeldspieler von Paris wird wohl Le Classique am Sonntag gegen Marseille verpassen. Außerdem scheint der Einsatz des italienischen Nationalspielers im Achtelfinale gegen Chelsea am 16. Februar fraglich.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Paris Saint-Germain - Lorient 3:1 (6. Cavani, 55. Ibrahimović, 69. Kurzawa; 19. Raphael Guerreiro)
Im 100. Ligaspiel von Laurent Blanc als Trainer von Paris blieb seine Mannschaft in der Ligue 1 zum 33. Mal in Folge ungeschlagen. Zlatan Ibrahimović gelang dabei sein 20. Saisontor.



©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Club Brugge - Gent 1:0 (21. Diaby)
Abdoulay Diaby hatte bereits im Halbfinal-Hinspiel vor zwei Wochen getroffen und sorgte nun im Rückspiel mit dem einzigen Treffer dafür, dass Brügge den Tabellenführer der Eerste Klass aus dem Pokal warf. Im Finale trifft Brügge auf Standard Lüttich. 

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Watford – Chelsea 0:0
Chelsea blieb auch im zehnten Spiel unter Guus Hiddink ungeschlagen. Branislav Ivanović und Diego Costa hatten die besten Chancen, sie scheiterten aber an einem starken Heurelho Gomes. Die Blues kletterten in der Tabelle damit einen Rang nach oben und liegen nun auf Platz 13.



©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Barcelona – Valencia 7:0 (7., 12., 83., 88. Suarez, 29., 59., 74. Messi)
Luís Suarez und Lionel Messi schossen Barcelona zum höchsten Sieg in dieser Saison und damit praktisch ins Finale der Copa del Rey. Neymar vergab noch einen Elfmeter, den Shkodran Mustafi kurz vor der Pause verursacht und dafür vom Platz gestellt worden war. Das Rückspiel am nächsten Mittwoch ist damit nur noch Formsache.



©AFP
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Juventus - Genoa 1:0 (30. De Maio/Eigentor)
Ein abgefälschter Schuss von Juan Cuadrado brachte Juventus den 13. Sieg in Folge in der Serie A. Simone Zazas später Platzverweis fiel bei den Bianconeri nicht mehr ins Gewicht, sie liegen damit weiter zwei Punkte hinter Tabellenführer Napoli.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Bayern-Neuzugang Serdar Tasci hat sich bei einem Zusammenprall am Mittwoch im Training am Kopf verletzt, laut Sportvorstand Matthias Sammer besteht Verdacht auf eine Gehirnerschütterung.

"Er hat einen Zusammenstoß gehabt mit dem Kopf und hatte danach leichte Ausfallerscheinungen. Dies deutet auf eine leichte Gehirnerschütterung hin. Das ist etwas unglücklich", so Sammer. Er sprach von "zwei, drei Tagen Pause".

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Heute Abend gegen Lorient wird Laurent Blanc sein 100. Spiel in der Ligue 1 als Trainer von Paris bestreiten. Ein Sieg würde die Serie von Spielen ohne Niederlage auf 33 bringen, was Rekord in der ersten Liga Frankreichs wäre. Momentan ist PSG gleichauf mit Nantes von 1994/95.

BlancBlanc
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Bayerns Javi Martínez ist nach dem überstanden Eingriff an seinem Knie offensichtlich gut gelaunt...

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Dynamo Kyiv hat die Reise nach Spanien zum zweiten Wintertrainingslager angetreten. Trainer Serhiy Rebrov nahm 29 Spieler mit, Mykola Morozyuk blieb in Kiew. Er wird nach einer Bänderverletzung im Knie voraussichtlich drei Monate ausfallen.

©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Jackson Martínez wechselt für angeblich 42 Millionen Euro von Atlético Madrid zu Guangzhou Evergrande nach China, er war erst vor sechs Monaten von Porto nach Madrid gekommen.

©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Am Dienstag gab es in der Liga Siege für Manchester City und die Roma, für Arsenal nur einen Punkt ...

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Dynamo Kiew hat sich mit dem ablösefreien Olexandr Yakovenko verstärkt, der Mittelfeldspieler war auch schon bei Anderlecht, Fiorentina und Málaga unter Vertrag.

©Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Juventus muss bis zu drei Wochen ohne Sami Khedira auskommen, der Mittelfeldspieler hat sich eine Adduktorenverletzung zugezogen. Damit ist fraglich, ob der deutsche Nationalspieler im Achtelfinal-Hinspiel am 23. Februar gegen Bayern München auflaufen kann.

©Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Paris schickt sich am Mittwochabend an, eine neue Bestmarke im französischen Fußball aufzustellen. Seit 32 Spielen ist PSG in der Ligue 1 ungeschlagen - 33 Partien hintereinander wäre ein neuer Rekord.

Gegen Lorient könnten Thiago Silva und Layvin Kurzawa wieder zur Verfügung stehen, allerdings bangt Laurent Blanc noch um die Einsätze von David Luiz und Javier Pastore.

Der Trainer will hinsichtlich des Duells in der UEFA Champions League mit Chelsea keine Risiken eingehen: "Rekorde sind nicht mein Ziel, das war noch nie ein ausschlaggebender Faktor bei der Wahl der Startelf. Jede Mannschaft plagt sich manchmal mit Verletzungen herum und wir können das nicht verhindern. Aber wir müssen an den Rest der Saison denken und könnten ein wenig rotieren. Angst vor Verletzungen darf man aber nie haben."

©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Das Transferfenster ist nun geschlossen (nur in Russland und der Ukraine kann noch gewechselt werden).

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

PSV Eindhoven und Chelsea haben sich kurz vor Schluss noch auf einen Transfer geeinigt ...

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Das Fenster ist jetzt auch für Juventus und die Roma geschlossen.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Zenit hat in der Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte einen 2:0-Testspielsieg gegen Brøndby gefeiert.

Beim Atlantic Cup an der Algarve erzielten Oleg Shatov und Axel Witsel die Treffer, Yuri Zhirkov und Aleksandr Kokorin feierten ihr Debüt.

©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Arsenal hat einen weiteren Spieler abgegeben.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Der russische Mittelfeldspieler Denis Cheryshev wechselt für den Rest der Saison von Real Madrid zu Valencia. In der laufenden Saison brachte es der 25-Jährige nur auf sechs Pflichtspiele.


©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Benfica hat die Verpflichtung des Serben Luka Jović von Roter Stern Belgrad bestätigt. 

Das 18-jährige Supertalent feierte vor zwei Jahren sein Debüt in der ersten Liga und trägt den Spitznamen "Serbischer Falcao". Sein ehemalige Vereinsboss Zvezdan Terzić erklärte letztes Jahr: "Jović wird eines Tages der beste Stürmer Europas sein."

Luka JovićGettyImages
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Dynamo Kyiv hat den weißrussischen U21-Nationalspieler Nikita Korzun verpflichtet. Der Mittelfeldspieler kommt von Dinamo Minsk.

GettyImages-488750838GettyImages-488750838
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Rom hat sich mit Diego Perotti verstärkt. Der Mittelfeldspieler kommt auf Leihbasis bis Juni 2017. Die Leihgebühr beträgt rund eine Million Euro, außerdem können die Hauptstädter Perotti für rund neun Millionen Euro fest verpflichten. "Dies ist ein Riesenschritt in meiner Karriere. Ich bin sehr froh, jetzt bei einem großen Verein wie der Roma zu spielen."

Diego Perotti GettyImages
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Serdar Tasci hat kurz vor Ablauf des Transferfensters einen Vertrag beim FC Bayern unterschrieben. Der Verteidiger wird zunächst bis Saisonende von Spartak Moskau ausgeliehen, die Bayern könnten den 28-Jährigen dann aber auch fest verpflichten.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Keine Überraschung, aber es herrscht Klarheit: Pep geht zu City!

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Ein paar Statements aus Wolfsburg von der Pressekonferenz zur Vorstellung von Neuzugang Bruno Henrique:

Ihren Kommentar eintragenKommentare0
Ihren Kommentar eintragenKommentare0
Ihren Kommentar eintragenKommentare0
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Arsenals einziger Januar-Neuzugang bislang, der Ägypter Mohamed Elneny, gab am Wochenende beim Sieg gegen Burnley im FA Cup sein Debüt. Arsène Wenger hat sich anschließend sehr positiv über die Leistung des Mittelfeldspielers geäußert.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Chelsea-Kapitän John Terry wird der Stamford Bridge am Saisonende den Rücken kehren, dann läuft sein Vertrag aus. Wir blicken zurück auf seine größten Momente auf europäischer Ebene - unter anderem auf ein Duell zwischen Chelsea und Paris, das es auch diesmal im Achtelfinale gibt.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Guten Morgen - zur Erinnerung, heute endet das Transferfenster. Wir halten Sie natürlich darüber auf dem Laufenden, was sich bei den Achtelfinalisten noch tut.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Wayne Harrison

Andrew Haslam

John Atkin

Jürgen Baumgartner, München

Philip Röber

Tommy Kell

UEFA.com Italian newsdesk

uefa.com newsdesk

UEFA.com newsdesk

UEFA.com Newsdesk FrankreichUEFA.com Newsdesk Frankreich

UEFA.com Newsdesk Russland

UEFA.com Spanish newsdesk

Wayne Harrison