Aktuelles von der Königsklasse: 25.01. - 31.01.16

Unsere Korrespondenten versorgen Sie mit Infos aus ganz Europa.

Geschlossen
25.01.2016
Filter
Vereine
Spiele
  • Alle Klubs,
  • Alle Spiele
Zurücksetzen X

Guten Morgen. Wir starten mit der aktuellen Wertung beim ESM Goldenen Schuh, wo Benfica-Angreifer Jonas, Karim Benzema und Robert Lewandowski am Wochenende Boden gut machen konnten. Lewandowski machte mit seinem Doppelpack beim 2:1-Sieg von Bayern München in Hamburg am Freitag den größten Sprung. 

1. Gonzalo Higuaín (Napoli) 21 goals x 2 = 42
2. Jonas (Benfica) 19 x 2 = 38
3. Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund) 18 x 2 = 36
Luis Suárez (Barcelona) 18 x 2 = 36
5. Karim Benzema (Real Madrid) 17 x 2 = 34
Robert Lewandowski (Bayern München) 17 x 2 = 34
7. Nemanja Nikolić (Legia Warszawa) 22 x 1.5 = 33
Alex Teixeira (Shakhtar Donetsk) 22 x 1.5 = 33
Eran Zahavi (Maccabi Tel-Aviv) 22 x 1.5 = 33
10. Islam Slimani (Sporting CP) 16 x 2 = 32
Neymar (Barcelona) 16 x 2 = 32
Cristiano Ronaldo (Real Madrid) 16 x 2 = 32
Jamie Vardy (Leicester City) 16 x 2 = 32

©Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Wer wird in der Pariser Offensive stehen, wenn man am 16. Februar Chelsea empfängt? Im Moment scheint es so, als ob Lucas eine gute Chance hätte. Der brasilianische Nationalspieler stand in allen drei Ligue-1-Spielen 2016 in der Startelf und am Samstag, beim Gastspiel in Angers, nahm er in einer Dreiherreihe im Sturm den linken Platz neben Ángel Di María (rechts) und Zlatan Ibrahimović (Mitte) ein. Dass er bei diesem 5:1-Sieg ein Tor beisteuerte, wird seiner Sache vielleicht helfen.

Edinson Cavani musste wieder auf der Bank Platz nehmen, wie schon in der Vorwoche in Toulouse. "Edinson ist momentan nicht in Bestform", sagte Laurent Blanc. Cavani wird vermutlich am Mittwoch im französischen Ligapokal im Heimspiel gegen Toulouse von Anfang an spielen dürfen - es ist bereits das dritte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in weniger als zwei Wochen.

©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

So lief es für die Achtelfinalisten am Wochenende:

Ihren Kommentar eintragenKommentare0
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Heute ist Xavis Geburtstag!

Ihren Kommentar eintragenKommentare0
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Stürmer Stephan El Shaarawy wird am Dienstag wohl bei der Roma unterschreiben, nachdem er nach sechs Monaten auf Leihbasis bei Monaco zum AC Milan zurückgekehrt ist. "Die Roma ist eine großartige Möglichkeit für mich", erklärte der 23-Jährige nach seiner Ankunft in der italienischen Hauptstadt.

Wenn die ärztliche Untersuchung absolviert ist, wird er wohl einen Leihvertrag unterzeichnen. "Ich freue mich, mit der Arbeit zu beginnen und werde versuchen, der Mannschaft so schnell wie möglich zu helfen. Es ist wirklich aufregend, zurück in Italien zu sein."

©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Einen Tag nach dem 1:0 gegen die Roma, dem 11. Sieg in der Serie A in Folge von Juventus, forderte Kapitän Gianluigi Buffon von seinen Teamkollegen, diese Form zu konservieren.

"Man gewinnt nicht elf Spiele, wenn man nicht in Topform ist. Wir müssen dafür sorgen, diese Serie so lange wie möglich fortzusetzen, wir dürfen jetzt noch nicht aufhören."


©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Gent hat den 21-jährigen Mittelfeldspieler Rob Schoof von Sint-Truiden verpflichtet und mit einem Vertrag bis Sommer 2019 ausgestattet. "Wenn ein Klub wie Gent anklopft und dir das Gefühl gibt, dass sie dich wirklich wollen, dann kann man diese Chance nicht ausschlagen", sagte Schoofs, ein körperlich und technisch starker Spieler mit exzellentem linken Fuß.

©Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Paris-Saint-Germain-Stürmer Zlatan Ibrahimović nahm bei einem Benefiz-Konzert gestern Abend an einem Show-Boxkampf mit dem ehemaligen französischen Rugby-Nationalspieler Sébastien Chabal teil.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Der russische Nationalspieler Yuri Zhirkov wird im Sommer zu Zenit wechseln, wenn sein Vertrag bei Dinamo Moskau ausgelaufen ist.

©Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0
Ihren Kommentar eintragenKommentare0
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Manchester City trifft heute Abend im Rückspiel des Halbfinales des Ligapokals auf Everton. City würde den Titel gerne zum zweiten Mal in drei Jahren holen, verlor das Hinspiel im Goodison Park Anfang dieses Monats allerdings mit 1:2.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Gareth Bale nähert sich seinem Comeback...

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Ein neuer Angreifer für die Roma.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Moreirense - Benfica 1:6 (25. Medeiros; 12. (Elfm.)/14./82. Talisca (Elfm.), 20./90. Gaitán, 30. Raul Jiménez)
Talisca verdoppelte seine Torausbeute in der laufenden Saison mit einem Hattrick und schoss Benfica so in das Halbfinale des portugiesischen Ligapokals. Die Adler - die in der Gruppenphase drei Siege aus drei Spielen holten - spielen am Sonntag schon wieder in Moreirense, dieses Mal aber in der Liga.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Manchester City darf sich darüber freuen, dass Vincent Kompany innerhalb der nächsten zwei Wochen wieder fit sein dürfte.

Manuel Pellegrini hatte zuletzt angedeutet, dass Kompany erst "im Endspurt der Saison" wieder zur Verfügung stehen würde, da ihm eine hartnäckige Wadenverletzung zu schaffen macht. Nun aber meinte er: "Ich denke nicht, dass Vincent sechs Wochen lang ausfallen wird - er wird in ein paar Wochen wieder spielen. Wir tun alles, wir sprechen mit verschiedenen Ärzten an verschiedenen Orten."

City kassierte in neun Ligaspielen mit Kompany nur ein Gegentor - vielleicht reicht es für ihn noch für das Achtelfinale der Königsklasse gegen Dynamo Kyiv.

©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Paris spielt heute Abend im französischen Ligapokal zuhause gegen Toulouse - Coach Laurent Blanc könnte seine Mannschaft zum zweiten Mal in Folge zum nationalen Quadrupel führen: Liga, französischer Pokal, französischer Ligapokal, französischer Superpokal. "Dieses Spiel wird schwierig, aber wir sind bereit es zu gewinnen und zum Endspiel ins Stade de France zu fahren", sagte der Trainer. "Bei Paris wollen wir alles gewinnen. Wir stehen ein Spiel vor dem Finale - wir möchten dort hin!"

Thiago Silva (Knie) wird das Spiel verpassen, Marquinhos (Leiste) ist noch fraglich, doch Blanc sagte, dass beide "kurz vor ihrer Rückkehr stehen", was ebenso für Mittelfeldspieler Marco Verratti (Hüfte) und Torwart Salvatore Sirigu (Leiste) gilt. Verteidiger Gregory van der Wiel (Blinddarmentzündung) und Stürmer Javier Pastore (Wade) fehlen noch etwas länger.

©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Der Mittwochabend stand ganz im Zeichen des Pokals. In Italien machte Juventus einen großen Schritt in Richtung Finale, in Spanien kam Barcelona eine Runde weiter und Manchester City setzte sich gegen Everton durch. Hier geht es zur Zusammenfassung.

©Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Sorgenfalten bei Manchester City nach dem Pokalspiel gegen Everton: Kevin De Bruyne, der ein Tor selbst erzielt und einen weiteren Treffer vorbereitet hatte, zog sich in der Schlussphase eine Verletzung zu und musste vom Platz getragen werden.

"Wir wissen noch nicht genau, wie schlimm es ist", sagte City-Trainer Manuel Pellegrini. "Er ist gerade beim Arzt. Es könnte sich um eine Bändergeschichte handeln, aber es ist auf jeden Fall keine nette Verletzung."

©Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Paris Saint-Germain hat mit dem Erfolg gegen Toulouse einen neuen Vereinsrekord aufgestellt. Es war der zwölfte Sieg in Serie, damit wurde die Bestmarke aus der Saison 2013/14 geknackt.

PSGPSG
Ihren Kommentar eintragenKommentare0
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Manchester City muss rund zehn Wochen ohne den belgischen Nationalspieler Kevin De Bruyne auskommen. Der Mittelfeldspieler erlitt am Mittwoch im Halbfinale des Ligapokals gegen Everton eine Verletzung im rechten Knie.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Mykola Morozyuk steht Dynamo Kyiv gegen Manchester City nicht zur Verfügung, da er im Trainingslager in Marbella einen Bänderriss im Knie erlitt. Der 28-jährige Mittelfeldspieler wird rund zwei Monate ausfallen und wird noch in Madrid untersucht, bevor er in die Ukraine zurückkehrt. Morozyuk hat bisher zehn Spiele für Dynamo bestritten, nachdem er im Sommer von Metalurh Donetsk kam.

©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Juventus-Stürmer Mario Mandžukić wird wohl das Achtelfinalhinspiel gegen seinen Ex-Klub FC Bayern verpassen. Aufgrund einer muskulären Verletzung fällt er rund einen Monat lang aus. Damit nicht genug: Neben dem Kroaten muss auch Kwadwo Asamoa eine Zwangspause einlegen. Aufgrund einer Oberschenkelblessur fehlt er zwei bis drei Wochen lang.

©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Rom hat die Verpflichtung von Ervin Zukanović bestätigt. Der Nationalspieler von Bosnien und Herzegowina wird für den Rest der Saison von Sampdoria ausgeliehen, allerdings sicherte man sich auch eine Kaufoption.


©Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Wolfsburg hat sich mit Bruno Henrique vom brasilianischen Zweitligisten Goias verstärkt. Der 25-Jährige unterschrieb nach dem Medizincheck einen Vertrag bis zum Sommer 2019.

"Mit dieser Verpflichtung sind wir variabler im Angriff", meinte Trainer Dieter Hecking, der nach der Verletzung von Bas Dost wieder eine Option mehr hat.

©AFP
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Die Roma muss am Sonntag auf die verletzten Vasilis Torosidis und Lucas Digne verzichten, beide fallen gegen Frosinone aus, weil sie sich im Training Blessuren zugezogen haben.

©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Chelsea hat sich mit dem ehemaligen AC-Milan-Spieler Alexandre Pato einen weiteren Brasilianer geschnappt, der 26-Jährige wurde von Corinthians für 6 Monate ausgeliehen.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Barcelona - Atlético 2;1 (Messi 30., Suárez 38.; Koke 10.) 
Barcelona geriet schnell in Rückstand, als Koke die Gäste in der 10. Minute in Führung brachte. Noch vor der Pause schlugen Lionel Messi und Luis Suárez allerdings zurück. Alle Hoffnungen der Rojiblancos auf einen Punktgewinn wurden dann allerdings durch die zwei Platzverweise für Filipe Luis und Diego Godín beendet. Die Elf von Trainer Luis Enrique liegt nun bei einem Spiel weniger drei Punkte vor Atlético.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Arsenal - Burnley 2:1 (Chambers 19., Sánchez 53.; Vokes 30.)  
Bei seinem ersten Einsatz in der Startelf seit November gelang Alexis Sánchez gegen den Zweitligisten in der vierten Runde des FA Cups der Siegtreffer. Damit wahrten die Gunners ihre Chance, diesen Titel ein drittes Mal in Folge zu gewinnen. Calum Chambers hatte die Gastgeber in Führung gebracht, nachdem Sam Vokes per Kopf ausgleichen konnte, traf Sánchez zum Sieg.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Aston Villa - Manchester City 0:4 (Iheanacho 4., 24., 74., Sterling 76.)
Der kometenhafte Aufstieg von Kelechi Iheanacho ging mit 3 Toren weiter, der 19-jährige Nigerianer war so fast im Alleingang für den Einzug in die fünfte Runde des FA Cups verantwortlich. Der Youngster, der für Sergio Agüero ran durfte, traf per Abstauber, Elfmeter und nach einem Solo. Für das vierte Tor sorgte Raheem Sterling.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

PSV - De Graafschap 4:2 (De Jong 17., Pröpper 31., Narsingh 44. Pereiro 84.; Van De Pavert 68., Bart Straalman 80.)
PSV lag vor diesem Spiel einen Punkt hinter Spitzenreiter Ajax der am Sonntag gegen Roda spielt – und feierte den fünften Sieg in der Eredivisie in Folge. 3:0 hieß es schon zur Pause für die Gastgeber, doch dann verkürzten die Gäste auf 2:3, ehe der eingewechselte Gastón Pereiro in der 84. Minute alles klar machte.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Roma - Frosinone 2:1 (Nainggolan 18., El Shaarawy 48., Pjanic 84.; Ciofani 24.)
Nach 18 Minuten brachte Radja Nainggolan die Gastgeber im Sitzen in Führung, doch keine sechs Minuten später gelang Daniel Ciofani der Ausgleich für den Tabellenvorletzten. Dann schlug die große Stunde von Neuzugang Stephan El Shaarawy, der die Roma in seinem ersten Spiel mit der Hacke erneut in Führung brachte, in der 84. Minute besorgte Miralem Pjanic dann auf Vorarbeit von Francesco Totti den Endstand.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Chievo - Juventus 0:4 (Morata 6. 40., Alex Sandro 61., Pogba 67.)
Juventus hat in der Serie A den zwölften Sieg in Folge gefeiert und ist nun - zumindest vorübergehend – mit einem Punkt Vorsprung Tabellenführer. Álvaro Morata traf in der ersten Hälfte zweimal und hat somit in den letzten fünf Tagen vier Tore geschossen. Dann legten bei diesem eindrucksvollen Auswärtssieg Alex Sandro und Paul Pogba nach. Das zweitplatzierte Napoli hat am Sonntagnachmittag die Chance, daheim gegen Empoli wieder auf Platz eins zu kommen.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Rollt der Paris-Express weiter? Seit 31 Ligue-1-Spielen ist die Mannschaft von Laurent Blanc ungeschlagen und könnte die Bestmarke von Nantes aus der Saison 1994/95 beim Duell mit St-Étienne heute Nachmittag einstellen.

Allerdings tritt Paris wahrlich nicht in Bestbesetzung an. Thiago Silva, David Luiz, Javier Pastore, Ezequiel Lavezzi, Gregory van der Wiel, Layvin Kurzawa und Salvatore Sirigu sind nicht mit dabei, dafür kehren Marco Verratti und Marquinhos nach Verletzung zurück.

©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Wolfsburg - Köln 1:1 (67. Draxler; 75. Modeste)
Die Wölfe kommen in der Liga weiterhin nicht richtig auf Touren und konnten auch das zweite Spiel im Jahr 2016 nicht für sich entscheiden. Die Elf von Dieter Hecking hatte wieder genügen Chancen, um das Spiel klar für sich zu entscheiden, doch nur Julian Draxler war ein Treffer vergönnt. Nach dem Ausgleich von Anthony Modeste fand Wolfsburg keine Mittel mehr, um Köln zu bezwingen. Die Hausherren haben von den letzten sechs Bundesligaspielen keines gewonnen.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

MK Dons - Chelsea 1:5 (22. Potter; 16. 32. 44. Oscar, 55./Elf. Hazard, 62. Traore)
Ein Dreierpack von Oscar hat Chelsea den Einzug uns FA-Cup-Achtelfinale geebnet. Nach 28 Pflichtspielen ohne Tor durfte auch Eden Hazard mal wieder einen Treffer für Chelsea bejubeln, ehe Bertrand Traoré seine erste Bude für die Blues markierte.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Bayern - Hoffenheim 2:0 (32. 64. Lewandowski)
Robert Lewandowski hat es wieder getan: Nach seinem Doppelpack am ersten Rückrundenspieltag gegen den HSV ließ der Pole auch gegen Hoffenheim zwei Treffer folgen. Lewandowski steht damit bei 19 Saisontreffern. Der FC Bayern hätte durchaus höher gewinnen können, wieder einmal haperte es an der Chancenverwertung. Über 90 Minuten hinweg agierte Hoffenheim aber nicht mutig genug und die Elf von Pep Guardiola liegt nun wieder acht Punkte vor Dortmund.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Chelsea-Kapitän John Terry hat bestätigt, dass der Verein den im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern will. Terry spielt seit seinem 15. Lebensjahr bei den Blues und hat mit den Londonern vier Meisterschaften gewonnen, außerdem holte er fünf Mal den FA Cup und 2012 die UEFA Champions League.

"Für mich gibt es kein Ende wie im Märchen. Ich werde meine Karriere nicht bei Chelsea beenden. Ich habe einige Tage gebraucht, um das zu verdauen", so Terry, der seine aktive Laufbahn bei einem anderen Klub fortsetzen will.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Gent - Waasland-Beveren 2:1 (18. Depoitre, 70. Dejaegere; 16. Buatu-Mananga)
Die Elf von Hein Vanhaezebrouck untermauerte mit dem dritten Sieg in Folge die Tabellenspitze, hatte aber einige Probleme. Erst nach dem Rückstand fanden die Belgier ihren Rhythmus und Brecht Dejaegere sicherte 20 Minuten vor Schluss den Dreier.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Moreirense - Benfica 1:4 (90.+2 Iuri Medeiros; 16. 67. Jonas, 43. Mitroglou, 75. Gaitán)
Benfica bleibt nach dem siebten Dreier hintereinander zwei Punkte hinter Spitzenreiter Sporting.  Jonas war doppelt erfolgreich und steht jetzt bei 21 Treffern in 20 Spielen.

©AFP/Getty Images
Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Real Madrid - Espanyol 6:0 (7. Benzema, 12./Elf. 45. 82. Ronaldo, 16. James Rodríguez, 86./ET Duarte)
Die Elf von Zinédine Zidane ist in beeindruckender Manier auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Nach der Führung von Karim Benzema ließ Cristiano Ronaldo einen Dreierpack folgen und war der Mann des Tages. Real bleibt vier Punkte hinter Spitzenreiter Barcelona.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

St-Étienne - Paris 0:2 (61. 90.+2 Ibrahimović)
Rekord eingestellt! Zlatan Ibrahimović war der Matchwinner, als Paris zum 32. Mal in Folge in der Ligue 1 ungeschlagen blieb. Der Schwede steht jetzt bei 19 Saisontreffern, Paris liegt satte 24 Punkte vor Monaco.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Dieser Blog ist geschlossen, am Montag geht es weiter mit einem neuen Blog, in dem Sie alles Wichtige rund um die Achtelfinalisten der UEFA Champions League erfahren.

Ihren Kommentar eintragenKommentare0

Wayne Harrison

Berend Scholten, Brussels

Alessandro Massimo, Milan

Andrew Haslam

Axel Ruppert

John Atkin

Jürgen Baumgartner, München

Steffen Potter

Tommy Kell

UEFA.com Italian newsdesk

UEFA.com newsdesk

UEFA.com Newsdesk FrankreichUEFA.com Newsdesk Frankreich

UEFA.com Newsdesk Russland

UEFA.com Redaktion Deutschland

Wayne Harrison