2231737
Paolo Menicucci
von
Paolo Menicucci
aus
Milan

Paolos Erkenntnisse vom Wochenende

Dienstag, 7. April 2015, 15.21MEZ
James Rodríguez, Danilo, Gerard Piqué, Stephen Lichtsteiner und Robert Lewandowski haben über Ostern das Interesse von Tipster Paolo Menicucci erregt.
 
 
Veröffentlicht: Dienstag, 7. April 2015, 15.21MEZ

Paolos Erkenntnisse vom Wochenende

James Rodríguez, Danilo, Gerard Piqué, Stephen Lichtsteiner und Robert Lewandowski haben über Ostern das Interesse von Tipster Paolo Menicucci erregt.

Dinge, die mir am Wochenende aufgefallen sind:

©AFP/Getty Images

James Rodríguez

Cristiano Ronaldo schoss beim 9:1 von Real Madrid CF gegen Granada CF fünf Tore, aber eines der Dinge, die Carlo Ancelotti noch glücklicher gemacht haben dürften, ist die Rückkehr von James Rodríguez nach zweimonatiger Verletzungspause. Der kolumbianische Mittelfeldspieler spielte gut und legte einen Treffer auf, er könnte also seinen Beitrag leisten, wenn der Titelverteidiger sich seinen großen Herausforderungen stellen muss.

• Rechtsverteidiger Danilo erzielte gegen Estoril Praia einen schönen Treffer und war maßgeblich daran beteiligt, dass der FC Porto kein Gegentor kassierte. Der brasilianische Nationalspieler, der im Sommer zu Real Madrid wechselt, ist ganz heiß darauf, Porto mit einem absoluten Erfolgserlebnis zu verlassen. Natürlich wird es gegen den FC Bayern München nicht leicht, dennoch hat Porto das Potenzial, es der Mannschaft von Josep Guardiola schwerzumachen. Ricardo Quaresma indes traf zweimal für die Drachen und bereitete ein Tor vor.

• Jérémy Mathieu schoss für den FC Barcelona ein weiteres entscheidendes Tor, nachdem er schon gegen Real getroffen hatte. Aber im Spiel gegen den RC Celta de Vigo konnte die Mannschaft von Luis Enrique auch auf Gerard Piqué bauen, der etliche gefährliche Situationen in letzter Sekunde entschärfte.

• Juventus dreht in der Serie A weiter einsam seine Kreise, auch wenn einige wichtige Mittelfeldspieler nicht dabei sein können. Paul Pogba, Andrea Pirlo und Claudio Marchisio fehlten beim 2:0 gegen Empoli FC, sodass Massimiliano Allegri mit einer Dreierabwehrkette spielen ließ, um Rechtsverteidiger Stephen Lichtsteiner mehr Freiheiten im Spiel nach vorn zu ermöglichen. Gegen Empoli war er beeindruckend, und auch gegen den AS Monaco FC könnte er eine wichtige Waffe für den italienischen Meister sein.

• Robert Lewandowski traf bei seiner alten Mannschaft Borussia Dortmund per Kopf, sodass die Bayern im Klassiker drei Zähler holten. Da Arjen Robben verletzt fehlt, scheint der Angreifer bereit zu sein, die Verantwortung im Sturm des FCB zu tragen. In 25 Spielen in der Bundesliga erzielte er 14 Tore, weshalb die meisten seiner Kritiker deshalb nur von einer durchschnittlichen Saison des Polen sprechen.

Hier gibt es die komplette Liste der Spieler, um Ihr Team für den 9. Spieltag zusammenzustellen

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/blogs/blog=ucl_blog_talkingpoint/postid=2231737.html#paolos+erkenntnisse+wochenende

Letzte Aktualisierung: 07.04.15 15.54MEZ
  • © 1998-2015 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.