Roberto Di Matteo

  • Geburtsdatum : 29.05.1970
  • Position : Trainer
  • Land : Italien Italien
Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Roberto Di Matteo

FC Schalke 04
Roberto Di Matteo
Schalke-Trainer Roberto Di Matteo ©AFP/Getty Images

Roberto Di Matteo

FC Schalke 04

Geboren am: 29. Mai 1970
Nationalität:
Italiener
Aktive Karriere:
FC Schaffhausen, FC Zürich, FC Aarau, S.S. Lazio, Chelsea FC
Trainerkarriere:
MK Dons FC, West Bromwich Albion FC, Chelsea FC (Assistent), Chelsea FC, FC Schalke 04

• Di Matteo wurde in der Schweizer Stadt Schaffhausen geboren und begann seine Karriere beim ortsansässigen Verein, wo er in drei Jahren 50 Ligaspiele bestritt und dabei zwei Tore machte. 1991 wechselte er nach Zürich. 1992/93 wurde er in seiner einzigen Saison bei Aarau Schweizer Meister, ehe er für drei Jahre zu Lazio ging.

• 1996 wechselte er für 5,85 Millionen Euro zu Chelsea und wurde damit zum Rekordtransfer der Blues, allerdings zahlte er die Ablösesumme mit Toren bei den Finalsiegen in FA Cup 1997 - nach 42 Sekunden, was damals der schnellste Treffer in der Finalgeschichte war - und Ligapokal 1998 zurück. Bei einem weiteren Finalsieg im FA Cup 1999/2000, dem letzten Endspiel im alten Wembley-Stadion, erzielte er das goldene Tor.

• In der Anfangsphase der Saison 2000/01 erlitt Di Matteo, der 34 Länderspiele für Italien absolvierte, im UEFA-Pokal gegen den FC St. Gallen einen dreifachen Beinbruch und musste seine Karriere im Februar 2002 beenden. Der damalige Trainer Claudio Ranieri fragte ihn dann, ob er die Mannschaft im Finale des FA Cups 2002, das Chelsea gegen Arsenal FC verlor, aufs Feld führen würde.

• Im Juli 2008 wurde er Trainer bei MK Dons und landete mit dem Klub auf dem dritten Rang in der dritten englischen Liga, was ihm im folgenden Sommer ein Engagement bei West Brom einbrachte. Er führte sein Team in seiner ersten Saison auf den zweiten Platz in der Championship und damit zum Aufstieg in die Premier League, im Februar 2011 wurde er dann aber entlassen.

• Im Juni 2011 kehrte Di Matteo als Assistent von André Villas-Boas zu Chelsea zurück, nach der Entlassung des Portugiesen am 4. März 2012 wurde bis zum Ende der Saison zum Interimstrainer ernannt. Nach dem Gewinn der UEFA Champions League und des FA Cup wurde im Sommer bestätigt, dass Di Matteo neuer Cheftrainer wird. Im November 2012 verließ er den Klub, ehe er fast zwei Jahre später bei Schalke unterschrieb.

Letzte Aktualisierung: 07.10.14 13.21MEZ

http://de.uefa.com/news/newsid=1766798.html#roberto+di+matteo

Spiel-Log

Spiel-Log
DatumWettbewerbPhase
Gastgeber zuerst genanntLetzte Aktualisierung: 11/12/2014 02:57 MEZ
21.10.2014UEFA Champions LeagueGruppenphaseSchalkeSchalke4-3SportingSporting
05.11.2014UEFA Champions LeagueGruppenphaseSportingSporting4-2SchalkeSchalke
25.11.2014UEFA Champions LeagueGruppenphaseSchalkeSchalke0-5ChelseaChelsea
10.12.2014UEFA Champions LeagueGruppenphaseMariborMaribor0-1SchalkeSchalke

Allgemeine Info

  • Name: Roberto Di Matteo
  • Geburtsdatum: 29.05.1970
  • Land: Italien
  • Verein: Schalke ( GER)

  • currently_coaching
  • UEFA Champions League 2014/15

  • Debüt im UEFA-Wettbewerb:
  • Verein: UEFA Champions League (Achtelfinale)
    14.03.12: Chelsea 4-1 Napoli

Spielerstatistik

Vereins-Bilanz in UEFA-Wettbewerben

UEFA Champions League
VereinSSUN
Chelsea11632
Schalke4202
Gesamt15834
UEFA-Superpokal
VereinSSUN
Chelsea1001
Gesamt1001
Letzte Aktualisierung: 11/12/2014 02:57 CET
 
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.