Die offizielle Website des europäischen Fußballs

"Eine einmalige Chance" für alle Amateurspieler

Veröffentlicht: Montag, 30. Dezember 2013, 13.56MEZ
"Mein Land zu vertreten und das grüne Trikot unserer Nationalelf zu tragen, war ein unglaubliches Erlebnis", sagte Kapitän James Cully vom Team Eastern Region, das beim UEFA-Regionen-Pokal einen Fair-Play-Preis gewann.
von Mark Chaplin
aus Nyon
"Eine einmalige Chance" für alle Amateurspieler
James Cully erhält den Fair-Play-Preis des Regionen-Pokals aus den Händen von Jim Boyce ©UEFA.com
Veröffentlicht: Montag, 30. Dezember 2013, 13.56MEZ

"Eine einmalige Chance" für alle Amateurspieler

"Mein Land zu vertreten und das grüne Trikot unserer Nationalelf zu tragen, war ein unglaubliches Erlebnis", sagte Kapitän James Cully vom Team Eastern Region, das beim UEFA-Regionen-Pokal einen Fair-Play-Preis gewann.

Gastgeber Veneto gewann 2013 den UEFA-Regionen-Pokal, doch der wahre Sieger war wieder einmal der Amateurfußball.

Jim Boyce, der Vorsitzende der UEFA-Komission für Jugend- und Amateurfußball, erklärte: "Das Turnier in Veneto war fantastisch – das Endspiel fand vor vollem Haus statt", sagte er gegenüber UEFA.com. "Der Regionen-Pokal ist mir wirklich ans Herz gewachsen. Er gibt den Spielern eine einmalige Chance, die sonst nie die Gelegenheit hätten, in einem UEFA-Wettbewerb mitzuspielen. Diesen Wettbewerb gibt es nun seit 1998 und das Niveau hat sich von Jahr zu Jahr gesteigert, er hat sich längst etabliert."

Der UEFA-Regionen-Pokal steht zwar nicht so im Licht der Öffentlichkeit wie die Europapokalwettbewerbe, gibt aber vielen Freizeit-Kickern die einmalige Gelegenheit, sich auf internationalem Niveau mit Gleichgesinnten zu messen. Die Endrunde in Veneto unterstrich einmal mehr das unglaublich hohe Niveau der Spiele und brachte viele Nationen zusammen.

Im Finale schlug das Team von Veneto die Spanier von Selección Catalana im Elfmeterschießen. Den Fair-Play-Pokal sicherte sich das Team Eastern Region aus Nordirland. Kapitän James Cully nahm die Auszeichnung entgegen und erklärte, dies sei für ihn und seine Teamkollegen ein unvergesslicher Moment.

"Mein Land zu vertreten und das grüne Trikot unserer Nationalelf zu tragen, war ein unglaubliches Erlebnis", sagte er gegenüber UEFA.com. "Die eine Woche, die wir hier waren, haben wir das Leben von Profis geführt. Wir mussten drei Turniere bestreiten, um hierher zu kommen, zuerst in Mazedonien, dann in San Marino und schließlich hier in Veneto. Das ist fast ein bisschen irreal für uns."

Die Qualifikation für die nächste Endrunde beginnt im Herbst 2014, die teilnehmenden Nationen müssen den Sieger ihrer Amateurwettbewerbe nominieren – oder im Falle der kleinsten UEFA-Mitgliedsverbände ihre Nationalmannschaft. Cully ermutigte alle Amateurspieler auf dem Kontinent, an diesem Turnier teilzunehmen. "Ergreift diese Chance mit beiden Händen", empfahl er. "Ich möchte dieses Erlebnis für kein Geld der Welt missen, es war Professionalismus auf höchstem Niveau für Amateurspieler."

Letzte Aktualisierung: 05.06.15 5.07MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/regionscup/news/newsid=2039625.html#eine+einmalige+chance+alle+amateurspieler