Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Europas Wunderkinder: Joel Asoro

Veröffentlicht: Samstag, 17. September 2016, 12.09MEZ
Joel Asoro erreichte mit Schweden bei der UEFA-U17-EM in diesem Jahr das Viertelfinale und feierte vor Kurzem sein Pflichtspieldebüt für Sunderland. UEFA.com stellt den 17-Jährigen vor.
von Sujay Dutt
Europas Wunderkinder: Joel Asoro
Joel Asoro will sich bei Sunderland durchsetzen ©Getty Images

UEFA.com Features

Farbenblind beim Finale der Europa League
  • Farbenblind beim Finale der Europa League
  • Chivu in neuer UEFA-Rolle in Stockholm
  • Forschungsvorschläge über die Risiken des Kopfballspiels bei Jugendlichen gesucht
  • Soziale Verantwortung im Fokus
  • Finalschiedsrichter Skomina: "Eine große Ehre"
  • Stanković begrüßt Entwicklung
  • Pefekter Platz – UEFA Direct 167 nun erhältlich
  • Baier freut sich auf das U17-Finale der Frauen
  • Ihr schon wieder? Die Comebacks der Nationaltrainer
  • Ronaldos 100 Champions League Tore: Wie, wann, wo
1 von 10
Veröffentlicht: Samstag, 17. September 2016, 12.09MEZ

Europas Wunderkinder: Joel Asoro

Joel Asoro erreichte mit Schweden bei der UEFA-U17-EM in diesem Jahr das Viertelfinale und feierte vor Kurzem sein Pflichtspieldebüt für Sunderland. UEFA.com stellt den 17-Jährigen vor.

Joel Asoro ist erst 17 Jahre alt und hat innerhalb der letzten drei Wochen für die schwedische U21-Nationalmannschaft und für Sunderland debütiert.

Name: Joel Asoro
Klub: Sunderland
Debüt: 21. August 2016 gegen Middlesbrough
Position: Stürmer
Nationalität: Schwede
Geburtsdatum: 27. April 1999
Bevorzugter Fuß: rechts

Andere sagen ...
"Für einen 17-Jährigen - wenn ich ihn zum ersten Mal sehen würde - würde ich sagen, dass er ganz schön was auf dem Kasten hat."
David Moyes, Trainer Sunderland

"Nun ist es offensichtlich, warum ich ihn nominiert habe: Sein Gespür für die freien Räume und seine Ballkontrolle ..."
Håkan Ericson, Schwedens U21-Nationaltrainer nach dem Spiel gegen Spanien am 5. September

Seine Geschichte ...
Wie viele junge Talente aus dem Großraum Stockholm kam auch Asoro zu Brommapojkarna. Seine Leistungen im Jugendbereich für Schweden - zwölf Tore in 17 Spielen - weckten Begehrlichkeiten. Vereine wie Manchester City, Manchester United, Chelsea oder Juventus hätten den Youngster gerne unter Vertrag genommen. Die Wahl des damals 16-Jährigen fiel im letzten Sommer auf Sunderland, wo er gemeinsam mit seiner Mutter hinzog.

©AFFA

Spielstil ...
Asoro tummelt sich gerne im gegnerischen Strafraum und fackelt nicht lange, um zum Torabschluss zu kommen. Er ist mit beiden Füßen sehr versiert. Bei der UEFA-U17-EM in Aserbaidschan bereitete er der englischen Abwehr bei Schwedens 2:1-Sieg große Probleme.

Erinnert an ...
Den jungen Thierry Henry. Asoro ist ähnlich schnell und weiß, wo das Tor steht.

Erstes Ausrufezeichen ...
Sein Profi-Debüt gegen Middlesbrough vor vier Wochen. Bis zu diesem Spiel war er in Schweden und im Nordosten Englands weitestgehend unbekannt.

Gute Aussichten ...
David Moyes hat ein Händchen für junge Talente. Bestes Beispiel ist Wayne Rooney, der sich bei Everton unter dem Schotten einen Namen machte. Asoro ist sicher noch kein Stammspieler in Sunderland, doch im weiteren Verlauf der Saison sollte er noch oft zum Zug kommen.

Er sagt ...
"David Moyes hat sehr oft mit mir gesprochen und mir viel beigebracht. Außerdem ist es toll, mit Jermain Defoe zu trainieren, der mich motiviert, hart an mir zu arbeiten."

"Ich muss mich weiter im Training reinhängen und jede Chance nutzen, die sich mir bietet."

©Sportsfile

Letzte Aktualisierung: 17.09.16 14.27MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände

http://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=2405388.html#europas+wunderkinder+joel+asoro