Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Široki Brijeg gewinnt bosnischen Pokal

Veröffentlicht: Mittwoch, 15. Mai 2013, 9.01MEZ
Ein Jahr nach der Niederlage gegen FK Željezničar im bosnischen Pokalfinale hat sich NK Široki Brijeg revanchiert und 2013 nach Elfmeterschießen gegen den Meister gewonnen.
Široki Brijeg gewinnt bosnischen Pokal
NK Široki Brijeg ©Fedja Krvavac

UEFA.com Features

UEFA Nations League im Fokus – UEFA Direct 172 erschienen
  • UEFA Nations League im Fokus – UEFA Direct 172 erschienen
  • „Alle sollten spielen dürfen“ – die Berliner Fußballerin Zehra unterstützt die UEFA-Kampagne #EqualGame
  • Programm „UEFA ASSIST“ gestartet
  • Trainerkonvention trägt Früchte
  • Der europäische Fußball setzt ein Zeichen für Vielfalt, Inklusion und Zugang für alle
  • Klublizenzierung und finanzielles Fairplay halten Klubs auf Kurs
  • Rückblick auf Monaco – UEFA Direct 171 ist erschienen
  • UEFA und Fare gemeinsam für die Förderung von Inklusion, Vielfalt und Zugang für alle
  • Luís Figo stößt als Berater zur UEFA
  • UEFA richtet Antidoping-Meldeplattform ein
1 von 10
Veröffentlicht: Mittwoch, 15. Mai 2013, 9.01MEZ

Široki Brijeg gewinnt bosnischen Pokal

Ein Jahr nach der Niederlage gegen FK Željezničar im bosnischen Pokalfinale hat sich NK Široki Brijeg revanchiert und 2013 nach Elfmeterschießen gegen den Meister gewonnen.

Vor zwölf Monaten hat NK Široki Brijeg das Pokalfinale in Bosnien und Herzegowina gegen FK Željezničar noch verloren, doch dafür revanchierte man sich 2013 und gewann mit 5:4 nach Elfmeterschießen.

Nachdem bereits das Hinspiel mit einem 1:1-Unentschieden geendet war, gab es im Rückspiel das gleiche Ergebnis. Šaban Pehilj erzwang mit seinem späten Ausgleich das Elfmeterschießen, zuvor war Široki Brijeg durch Wagner in Führung gegangen.

Luka Bilobrk parierte im Elfmeterschießen gegen Muamer Svraka, damit feierte das Team von Slaven Musa den zweiten Erfolg des Klubs in diesem Wettbewerb. Široki Brijeg verhinderte dadurch außerdem, dass Meister Željezničar das Double holen konnte.

"Wir haben etwas Großartiges erreicht", erklärte Musa, dessen Mannschaft in der Liga auf Rang sechs liegt. "In der Meisterschaft ist es nicht so gut für uns gelaufen, also haben wir uns darauf konzentriert, diesen Titel zu holen. Das war schwer, denn im Finale hatten wir es mit dem besten Team der Premier League zu tun."

Željezničars Trainer Amar Osim sagte: "Es war ein schweres Spiel, beide Teams kennen sich extrem gut. Wir haben gegen eine Mannschaft verloren, die in den letzten Jahren an der Spitze des bosnischen Fußballs stand und gut organisiert ist. Ich gratuliere ihnen zum Pokalsieg."

Letzte Aktualisierung: 15.05.13 10.38MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

https://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=1952135.html#siroki+brijeg+gewinnt+bosnischen+pokal