Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Jackson klopft an, aber Messi weit vorne

Veröffentlicht: Montag, 4. Februar 2013, 11.12MEZ
ESM Goldener Schuh: Jackson Martínez hat erstmals den Sprung in die Top Ten geschafft, um jedoch den weit enteilten Spitzenreiter Lionel Messi einzuholen, brauchen er und der Rest fast schon ein kleines Wunder.
Jackson klopft an, aber Messi weit vorne
Jackson Martínez taucht erstmals weit vorne in der Rangliste des Goldenen Schuhs auf ©AFP/Getty Images

UEFA.com Features

Xavis Karriere in der UEFA Champions League
  • Xavis Karriere in der UEFA Champions League
  • Setzt sich die Pleitenserie für Auswärtsteams fort?
  • Bulgarien heiß auf das Spiel von Ludogorets gegen Real Madrid
  • Für Durmaz wird ein Traum wahr
  • Elfmeterschießen: Grauen ohne Ende
  • Das Beste der Woche: Spieltag 1
  • Meisterklasse: Ibrahimović über Ausspielen von Gegnern
  • So funktioniert es in der Gruppenphase
  • Die fünf besten Akrobatik-Tore der Champions League
  • Sieben Spieler im Fokus
1 von 10
Veröffentlicht: Montag, 4. Februar 2013, 11.12MEZ

Jackson klopft an, aber Messi weit vorne

ESM Goldener Schuh: Jackson Martínez hat erstmals den Sprung in die Top Ten geschafft, um jedoch den weit enteilten Spitzenreiter Lionel Messi einzuholen, brauchen er und der Rest fast schon ein kleines Wunder.

Lionel Messi hat im Rennen um den ESM Goldenen Schuh mittlerweile einen Vorsprung von satten 26 Punkten, auch wenn sich die Ausbeute des ärgsten Verfolgers Cristiano Ronaldo eigentlich sehen lassen kann. Mit Jackson Martínez vom FC Porto hat es ein Top-Ten-Neuling auf den geteilten dritten Platz geschafft.

Gegen CA Osasuna erzielte Messi in der letzten Woche vier Tore, noch dazu verwandelte er einen Elfmeter gegen Valencia CF und hat damit in zwölf Partien hintereinander getroffen. Der Argentinier ist somit auf dem besten Wege, nach Thierry Henry (2003/04, 2004/05) und Ally McCoist (1991/92, 1992/93) als dritter Spieler zum zweiten Mal in Folge den Goldenen Schuh zu holen. Dank des riesigen Vorsprungs scheint es sehr wahrscheinlich, dass Messi als erster Akteur überhaupt drei Mal Europas Toptorjäger wird.

Den Titel - und damit auch letztgenannten Rekord - kann ihm eigentlich nur noch Ronaldo streitig machen. Der portugiesische Nationalspieler, Sieger des Goldenen Schuhs 2007/08 und 2010/11, markierte gegen Getafe CF am 27. Januar einen lupenreinen Hattrick, doch sein einziger Treffer am Wochenende fiel auf der falschen Seite. Bei der überraschenden 0:1-Niederlage gegen Granada CF war es sein Eigentor, welches den Rückstand der Königlichen auf den FC Barcelona auf 16 Punkte erhöhte.

Erstmals in den oberen Gefilden der Rangliste taucht Jackson Martínez auf. Der kolumbianische Stürmer hat seit der letzten Aktualisierung vier Mal ins Schwarze getroffen und steht auf einer Stufe mit Edinson Cavani, Robin van Persie und Landsmann Falcao, den er bei Porto in der Sturmspitze beerbte.

"Als Stürmer will ich alles für die Mannschaft geben und Tore erzielen. Zum Glück läuft es momentan sehr gut und ich habe meinen ersten Dreierpack in Portugal erzielt. Die Mannschaft ist sehr gut drauf und wir werden uns nicht zurücklehnen", so Jackson Martínez nach seinen drei Treffern beim 4:0-Sieg gegen Vitória SC.

Stand ESM Goldener Schuh: 4. Februar
1. - Lionel Messi (FC Barcelona) 34 x 2 = 68
2. - Cristiano Ronaldo (Real Madrid CF) 21 x 2 = 42
3. = Edinson Cavani (SSC Napoli) 18 x 2 = 36
3. = Falcao (Club Atlético de Madrid) 18 x 2 = 36
3. = Robin van Persie (Manchester United FC) 18 x 2 = 36
3. = Jackson Martínez (FC Porto) 18 x 2 = 36
7. - Arturas Rimkevičius (FC Šiauliai) 35 x 1 = 35*
8. - Luis Suárez (Liverpool FC) 17 x 2 = 34
9. - Philipp Hosiner (FK Austria Wien) 21 x 1.5 = 31.5
10. = Zlatan Ibrahimović (Paris Saint-Germain FC) 20 x 1.5 = 30
10. = Stephan El Shaarawy (AC Milan) 15 x 2 = 30

*Saison beendet

Regeln
Nur die fünf führenden Nationen (Spanien, Italien, Deutschland, England und Portugal) im UEFA-Ranking haben eine "2" als Multiplikator. Somit wird der Unterschied des Leistungsniveaus der Teams aus diesen Ländern und der Teams aus den anderen Nationen bei (internationalen) Auftritten unterstrichen.

Ein Spieler kann nicht zuerst in einer Sommerliga (z. B. Norwegen) und danach in einer Winterliga (z. B. Spanien) spielen. In diesem Fall werden die Punkte nicht kombiniert.

Letzte Aktualisierung: 04.02.13 17.37MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=1916221.html#jackson+klopft+aber+messi+weit+vorne

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.