Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Messi zum vierten Mal bester Spieler der Welt

Veröffentlicht: Montag, 7. Januar 2013, 20.07MEZ
Lionel Messi ist zum vierten Mal mit dem FIFA Ballon d'Or ausgezeichnet worden. Bei einer Gala in Zürch verwies er Cristiano Ronaldo und Andrés Iniesta auf die Plätze.
Messi zum vierten Mal bester Spieler der Welt
Lionel Messi (FIFA Ballon d'Or) ©Getty Images

UEFA.com Features

Das Beste der Woche: Spieltag 1
  • Das Beste der Woche: Spieltag 1
  • So funktioniert es in der Gruppenphase
  • Die fünf besten Akrobatik-Tore der Champions League
  • Sieben Spieler im Fokus
  • Neulinge bereit für Königsklassen-Debüt
  • Das Beste der Woche
  • Berezovski und Frick im Ü40-Kreis
  • Europas beste Länderspieltorschützen
  • Given ist noch nicht fertig
  • Fußball in Gibraltar
1 von 10
Veröffentlicht: Montag, 7. Januar 2013, 20.07MEZ

Messi zum vierten Mal bester Spieler der Welt

Lionel Messi ist zum vierten Mal mit dem FIFA Ballon d'Or ausgezeichnet worden. Bei einer Gala in Zürch verwies er Cristiano Ronaldo und Andrés Iniesta auf die Plätze.

Lionel Messi hat zum vierten Mal in Folge den FIFA Ballon d'Or gewonnen und damit Cristiano Ronaldo und Andrés Iniesta als bester Spieler der Welt im Jahre 2012 hinter sich gelassen. Vier Siege hintereinander sind eine einzigartige Bestleistung.

Nach einem Rekordjahr setzte der Stürmer des FC Barcelona einen neuen Meilenstein, indem er sich bei der Gala in Zürich erneut gegen die beiden anderen Namen auf der Nominierungsliste durchsetzte. Messi war 2011/12 mit 50 Treffern Torschützenkönig der spanischen Liga. Außerdem brach er im abgelaufenen Jahr den alten Rekord von Gerd Müller, als er es auf unfassbare 91 Pflichtspieltore in einem Kalenderjahr brachte. Beste Fußballerin der Welt wurde die US-Amerikanerin Abby Wambach.

Nach dem Erhalt der Auszeichnung sagte der 25-jährige, argentinische Nationalspieler: "Um die Wahrheit zu sagen, das ist wirklich ziemlich unglaublich. Ich möchte meine anderen Kollegen von Barcelona würdigen: Iniesta – es war großartig, neben dir zu trainieren und zu spielen. Ich möchte auch all meine Freunde in der argentinischen Nationalmannschaft würdigen. Ich möchte allen danken, die mit mir gearbeitet haben. Den Trainern, dem Betreuerstab, meiner Familie und meinen Freunden. Auch meiner Frau und meinem Sohn. Danke."

Vicente del Bosque, der als Trainer die spanische Nationalmannschaft zum Gewinn der UEFA EURO 2012 führte, wurde zum FIFA-Welttrainer des Jahres im Herrenfußball 2012 gewählt. Damit setzte er sich gegen zwei ehemalige Sieger durch, gegen Madrid-Trainer José Mourinho und den ehemaligen Barcelona-Coach Josep Guardiola. Die jetzige schwedische Nationaltrainerin und ehemalige Trainerin der USA, Pia Sundhage, holte sich den Preis als beste Trainerin im Frauenfußball ab.

Der FIFA-Puskás-Preis für das schönste Tor des Jahres ging an Miroslav Stoch. Er schoss in der türkischen Liga einen sensationellen Volleytreffer für Fenerbahçe SK gegen Gençlerbirliği SK. Hinter ihm landeten die Stürmer Falcao von Club Atlético de Madrid und Neymar von Santos FC's Neymar.

Der ehemalige Kapitän und Trainer der deutschen Nationalmannschaft, Franz Beckenbauer, wurde mit dem Präsidentenpreis geehrt, während der Usbekische Fußballverband (UFF) mit dem FIFA-Fairplay-Preis ausgezeichnet wurde.

Auch die FIFA/FIFPro-Weltauswahl wurde bekannt gegeben:
Iker Casillas; Daniel Alves, Sergio Ramos, Gerard Piqué, Marcelo; Xabi Alonso, Andrés Iniesta, Xavi Hernández; Lionel Messi, Falcao, Cristiano Ronaldo

Letzte Aktualisierung: 08.01.13 3.03MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Trainerprofile
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=1910642.html#messi+vierten+mal+bester+spieler+welt

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.