Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Shakhtars Mkhitaryan erneut ausgezeichnet

Veröffentlicht: Montag, 31. Dezember 2012, 12.44MEZ
Henrikh Mkhitaryan ist zum dritten Mal zu Armeniens Fußballer des Jahres gewählt worden - der offensive Mittelfeldspieler des FC Shakhtar Donetsk setzte sich vor Yura Movsisyan und Aras Özbiliz durch.
von Khachik Chakhoyan
aus Yerevan
Shakhtars Mkhitaryan erneut ausgezeichnet
Henrikh Mkhitaryan mit dem Goldenen Schuh als Armeniens Fußballer des Jahres ©Hakber

UEFA.com Features

EURO-Topspieler: 1996 - Matthias Sammer
  • EURO-Topspieler: 1996 - Matthias Sammer
  • Die EURO-Zeitmaschine: Rückblick auf 1996
  • Bayerns Douglas Costa über Futsal
  • EURO-Topspieler: 1992 - Peter Schmeichel
  • Denkwürdige Halbfinals der UEFA Champions League
  • Die EURO-Zeitmaschine: Rückblick auf 1992
  • EURO-Kulthelden: 1988 – Berry van Aerle
  • EURO-Topspieler: 1988 - Marco van Basten
  • Die größten Sensationen in der UEFA Champions League
  • Die EURO-Zeitmaschine: Rückblick auf 1988
1 von 10
Veröffentlicht: Montag, 31. Dezember 2012, 12.44MEZ

Shakhtars Mkhitaryan erneut ausgezeichnet

Henrikh Mkhitaryan ist zum dritten Mal zu Armeniens Fußballer des Jahres gewählt worden - der offensive Mittelfeldspieler des FC Shakhtar Donetsk setzte sich vor Yura Movsisyan und Aras Özbiliz durch.

FC Shakhtar Donetsks offensiver Mittelfeldspieler Henrikh Mkhitaryan ist zum dritten Mal zu Armeniens Fußballer des Jahres gewählt worden.

In einer Abstimmung unter Mitgliedern des Exekutivkomitees des Armenischen Fußballverbandes (FFA), Klubpräsidenten, Trainern sowie Medien ergatterte Mkhitaryan 296 Punkte und setzte sich vor seinen Nationalteamkollegen Yura Movsisyan (90 Stimmen), der vor kurzem zum FC Spartak Moskva gewechselt ist, und Aras Özbiliz (58) vom FC Kuban Krasnodar durch. Mkhitaryan, der den Goldenen Schuh von FFA-Präsident Ruben Hayrapetyan erhielt, gewann die Abstimmung auch in den Jahren 2009 und 2011.

"Ich bin stolz, dass ich für Armenien spiele und dass ich zum besten Spieler meines Landes gewählt wurde", erklärte Mkhitaryan gegenüber UEFA.com. "Jeder Spieler träumt von der Anerkennung in seinem Heimatland. Solch ein hohes Vertrauen muss durch Taten und nicht durch Worte gerechtfertigt werden, und wenn es um die Taten eines Spielers geht, dann reden wir vom Fußball. In dieser Saison läuft es für mich hervorragend, aber ich bin noch nicht am Ende angelangt. Das ist nur der erste Schritte auf dem Weg zum Erfolg."

Der armenische Nationaltrainer Vardan Minasyan wurde vor FC Shiraks Vardan Bichakhchyan und Zsolt Hornyák, der den FC Mika trainiert, zum Coach des Jahres gewählt.

Letzte Aktualisierung: 01.01.13 15.01MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Trainerprofile
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=1909661.html#shakhtars+mkhitaryan+erneut+ausgezeichnet