Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Hilberts zweite Karriere am Bosporus

Veröffentlicht: Donnerstag, 13. Dezember 2012, 17.05MEZ
Einst galt er als Hoffnungsträger in der DFB-Elf, dann wurde es still um Roberto Hilbert. Jetzt sorgt der gebürtige Franke bei Beşiktaş JK für positive Schlagzeilen.
von Florian Henning
Hilberts zweite Karriere am Bosporus
Roberto Hilbert besticht auch bei Beşiktaş JK durch seinen Einsatz ©Getty Images

UEFA.com Features

So funktioniert es in der Gruppenphase
  • So funktioniert es in der Gruppenphase
  • Die fünf besten Akrobatik-Tore der Champions League
  • Sieben Spieler im Fokus
  • Neulinge bereit für Königsklassen-Debüt
  • Das Beste der Woche
  • Berezovski und Frick im Ü40-Kreis
  • Europas beste Länderspieltorschützen
  • Given ist noch nicht fertig
  • Fußball in Gibraltar
  • Cerci will in Spanien durchstarten
1 von 10
Veröffentlicht: Donnerstag, 13. Dezember 2012, 17.05MEZ

Hilberts zweite Karriere am Bosporus

Einst galt er als Hoffnungsträger in der DFB-Elf, dann wurde es still um Roberto Hilbert. Jetzt sorgt der gebürtige Franke bei Beşiktaş JK für positive Schlagzeilen.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt! Dies gilt auch für Roberto Hilbert, der in manch schwachen Stunde von einer Rückkehr in die deutsche Nationalmannschaft träumen mag. Jedoch sei er Realist und zerbreche sich nicht jeden Tag den Kopf darüber. Fakt ist, dass nun mittlerweile fast fünf Jahre vergangen sind, als Hilbert letztmals den Adler auf der Brust tragen durfte, am 6. Februar 2008 im Freundschaftsspiel gegen Österreich.

Mittlerweile ist Hilbert nicht nur aus Joachim Löws Radar verschwunden, sondern auch aus dem Kopf manch eines Bundesliga-Fans. Seit gut zwei Jahren spielt der ehemalige Stuttgarter nämlich für Beşiktaş JK in der Türkei. Hilbert hatte das Schwabenland damals “mit Wehmut“ verlassen, schließlich kann er auf eine erfolgreiche Zeit zurückblicken. Hilbert wurde 2007 mit dem VfB Stuttgart deutscher Meister, nahm an der UEFA Champions League teil und stieg zum achtfachen Nationalspieler auf.

2010 lockte ihn Bernd Schuster, der damalige Beşiktaş-Trainer, in die Türkei. Während Schuster dort aber längst Geschichte ist, spielt Hilbert dort mittlerweile seine dritte Saison. Er agiert in einer defensiveren Rolle als zu Bundesligazeiten, nicht mehr auf der offensiven Außenbahn, sondern zumeist als Rechtsverteidiger. “In den vergangenen beiden Jahren ist mein Popularitätsgrad extrem gestiegen. Es ist ein Zeichen von Respekt und Anerkennung“, so der gebürtige Franke, der sich in Istanbul einen Namen gemacht hat. Und das obwohl der türkische Traditionsverein zuletzt deutlich hinter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben war.

Diese Saison wollen die “schwarzen Adler“ das ändern. Ein neuer Trainer ist am Ruder, viele Stars mussten den Verein verlassen, die Mannschaft wurde runderneuert. Der “deutsche Zug“, wie Hilbert in der Türkei genannt wird, durfte aber bleiben. Er ist nicht nur unumstrittener Stammspieler, sondern seit diesem Jahr endgültig auch Führungskraft. 14 von 15 Partien spielte er 90 Minuten durch. Zwei Treffer hat der Deutsche bereits erzielt und die auch Meisterschaft ist mit nur drei Punkten Rückstand auf Primus Galatasaray AŞ fest im Blick. “Der aktuelle Weg des Vereins ist genau der richtige und ich freue mich, ein Teil davon sein zu dürfen“, so der ehemalige Nationalspieler.

Auch abseits des Platzes fühlt sich Hilbert in Istanbul momentan “sehr wohl“. Mit seiner Familie lebt der Vater von vier Kindern auf dem asiatischen Teil der “in allen Belangen gigantischen Stadt“. Wie lange noch, ist offen. Sein Vertrag läuft 2013 aus, wie es danach weitergeht, “wird man sehen“. Er selbst sagt, er habe “oft Heimweh“. Und auch eine Rückkehr nach Deutschland ist nicht ausgeschlossen. “Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, wäre es für mich ein Traum, irgendwann zurückzukehren“. Dann würde Hilbert nicht nur ins Blickfeld der Bundesliga-Zuschauer zurückkehren, sondern möglicherweise auch in das des Bundestrainers, denn gute Außenverteidiger wachsen auch in der Bundesliga nicht auf den Bäumen.

 

Letzte Aktualisierung: 13.12.12 17.11MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=1906950.html#hilberts+zweite+karriere+bosporus

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.