Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Shakhtar, City und Barça immer noch ungeschlagen

Veröffentlicht: Freitag, 9. November 2012, 9.00MEZ
Ehre, wem Ehre gebührt: Neben dem FC Shakhtar Donetsk, Manchester City FC und dem FC Barcelona feiert UEFA.com die Teams, die seit Saisonbeginn in ihren Ligen nach mindestens zehn Spieltagen noch nicht verloren haben.
Shakhtar, City und Barça immer noch ungeschlagen
Shakhtar ist unglaublich gut in die neue Saison gestartet ©AFP/Getty Images

UEFA.com Features

Finale des UEFA-Futsal-Pokals 2002: Wie alles begann
  • Finale des UEFA-Futsal-Pokals 2002: Wie alles begann
  • Bale und El Haddadi glänzen
  • Der Weg ins Halbfinale
  • Bayern und Madrid Halbfinal-Klassiker 2012
  • Kellermann erklärt Wolfsburgs Aufstieg
  • Madrid und Barça teilen Copa-Geschichte
  • Steaua fängt bei Null an
  • Sparta will die Saison ungeschlagen beenden
  • Interne Duelle in der UEFA Women's Champions League
  • Denkwürdige Halbfinals der UEFA Champions League
1 von 10
Veröffentlicht: Freitag, 9. November 2012, 9.00MEZ

Shakhtar, City und Barça immer noch ungeschlagen

Ehre, wem Ehre gebührt: Neben dem FC Shakhtar Donetsk, Manchester City FC und dem FC Barcelona feiert UEFA.com die Teams, die seit Saisonbeginn in ihren Ligen nach mindestens zehn Spieltagen noch nicht verloren haben.

UEFA.com widmet sich den Mannschaften, die seit Saisonbeginn in ihren heimischen Ligen noch nicht verloren haben - und das in mindestens zehn Spielen. Mit Olympiacos FC in Griechenland und den albanischen Teams KS Skënderbeu und FK Kukësi können es an diesem Wochenende drei weitere Klubs schaffen, in den Zehnerkreis aufgenommen zu werden, wenn sie am Wochenende nicht verlieren. In Portugal sind der FC Porto und SL Benfica nach jeweils acht Partien noch ohne Niederlage. Dasselbe gilt für die zyprischen Vereine APOEL FC, Anorthosis Famagusta FC, AEK Larnaca FC und AEL Limassol FC. Auch SS Murata ist in San Marino nach sechs Spieltagen noch ungeschlagen.

England: Manchester City FC - Tottenham Hotspur FC (Sonntag, 14.30 Uhr)
Der englische Meister hat in der UEFA Champions League in dieser Woche wieder einmal nicht überzeugen können. In der Premier League liegen die Citizens nur auf dem dritten Platz. Wenigstens darf sich die Mannschaft von Roberto Mancini nach sechs Siegen und vier Remis immer noch als "ungeschlagen" bezeichnen. Daher liegt sie auch nur zwei Punkte hinter Tabellenführer Manchester United FC, der bislang aber auch kaum glänzen konnte.

Nach dem jüngsten 0:0 in der Premier League bei West Ham United FC sagte Mancini: "Wenn man 65 Prozent Ballbesitz und 22 Schüsse abgegeben hat, dann hat man es verdient, die Partie zu gewinnen. Wir haben vier glasklare Torchancen vergeben. Dennoch bin ich mit der Leistung sehr zufrieden. Denn wir haben gut gesielt. Mit der Chancenauswertung war ich nicht zufrieden."

Spanien: RCD Mallorca - FC Barcelona (Sonntag, 17.50 Uhr)
Nach dem Patzer in der UEFA Champions League bei Celtic FC kann sich Barcelona nun wieder darauf konzentrieren, am Sonntag in Mallorca den besten Saisonstart in der heimischen Liga auszubauen. Mit dem Sieg der Blaugrana am vergangenen Wochenende gegen RC Celta de Vigo hat das Team von Tito Vilanova die Barça-Mannschaft unter Louis van Gaal 1997/98 überholt und einen neuen Vereinsrekord aufgestellt.

Neun Siege und ein Unentschieden zu Saisonbeginn schaffte auch Real Madrid CF erst zweimal: 1968/69 und 1991/92. Cesc Fàbregas hofft nun, dass man sich nicht mehr aufhalten lassen wird und Madrid den Titel wieder entreißen kann. "Wir sind mit den Leistungen bislang zufrieden. So müssen wir einfach nur weitermachen", sagte der 25-Jährige.

Ukraine: FC Metalurh Donetsk - FC Shakhtar Donetsk (Sonntag, 15.00 Uhr)
Während sich Metalurh in bekannten Gefilden im Mittelfeld der Tabelle wiederfindet, hat Shakhtar an der Spitze schon zwölf Punkte Vorsprung, nachdem sie alle bisherigen 14 Ligaspiele gewonnen haben. Metalurhs bisherige Bilanz von 22 Niederlagen, zwei Unentschieden und 15:58-Toren gegen Shakhtar wird deren Motivation kaum steigern können. Shakhtar, das am Mittwoch mit 2:3 bei Chelsea FC verloren hatte, bezwang den Stadtrivalen auch beim letzten ukrainischen Superpokal-Spiel im vergangenen Sommer mit 2:0.

"Jetzt müssen wir uns schnell wieder auf die ukrainische Liga umstellen. Das ist nicht immer einfach", sagte Shakhtars Trainer Mircea Lucescu. "Dennoch können wir es uns nicht leisten, Punkte liegen zu lassen. Unsere Spieler müssen die erste Saisonniederlage verarbeiten und einfach weitermachen. Ich bin mir sicher, dass sich Metalurh sehr gewissenhaft auf das Derby vorbereitet hat. Das Spiel könnte also sehr spannend werden."

Malta: Valletta FC - Sliema Wanderers FC (Freitag, 20.15 Uhr)
Mark Millers Valletta, das trotz der jüngsten Unentschieden gegen Rabat Ajax und Balzan Youths FC vier Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze hat, hat mit 26 geschossenen und nur sieben kassierten Treffern sowohl die beste Offensive als auch die beste Defensive der Liga. Michael Mifsud ist nach zehn Spielen zudem mit zehn Toren der beste Torschütze in der Liga. Valletta hat bislang sieben Partien gewonnen und dreimal unentschieden gespielt. "Ich glaube nicht, dass es in der maltesischen Liga so leicht ist, ungeschlagen zu bleiben", erklärte Mifsud gegenüber UEFA.com. "Wir haben einen geschlossenen Kader und ich glaube, dass wir unsere Serie von 37 ungeschlagenen Partien aus der letzten Saison brechen können."

Luxemburg: CS Grevenmacher - FC Progrès Niedercorn (Sonntag, 16.00 Uhr)
CS Grevenmacher ist zwar nach elf Saisonspielen noch immer ungeschlagen, hat aber nur vier davon gewonnen, dazu gab es sieben Unentschieden. Der Rückstand auf Tabellenführer CS Fola Esch beträgt deutliche neun Punkte. Letzte Woche hätte es Grevenmacher allerdings beinahe erwischt, beim FC RM Hamm Benfica gelang Daniel Huss erst in der 89. Minute der 1:1-Ausgleich. Vor allem auswärts präsentiert sich die Truppe von Marc Thomé in dieser Saison richtig stark, gegen alle drei Spitzenteams Fola, F91 Dudelange und AS Jeunesse Esch musste CSG in der Fremde ran und blieb ohne Niederlage. Gegen den FC Progrès Niedercorn ist diesmal ein Heimsieg fest eingeplant, die Gäste stehen auf einem Abstiegsplatz. Allerdings ist Vorsicht geboten - in der letzten Saison blieb Grevenmacher die ersten 13 Saisonspiele ungeschlagen und stand sogar an der Tabellenspitze, dann kam Niedercorn und gewann im Stade Op Flohr mit 2:1.

Polen: Legia Warszawa - Jagiellonia Białystok (Samstag, 18.00 Uhr)
Polen: Górnik Zabrze - Zagłębie Łubin (Sonntag, 14.30 Uhr)
Mit sieben Siegen und drei Unentschieden führt Legia die Tabelle an. Dazu steht Danijel Ljuboja an der Spitze der Torschützenliste. "Ich freue mich, dass ich schon so viele Tore erzielen konnte, aber ich bin nicht wegen persönlicher Statistikwerte hierher gekommen", erklärte der serbische Stürmer gegenüber UEFA.com. "Ich bin hierher gekommen, um mit Legia den Titel zu holen."

Zur Überraschung vieler Beobachter ist Górnik derzeit Dritter mit fünf Siegen und fünf Unentschieden. Dazu hat vor allem die starke Offensive beigetragen. Prejuce Nakoulma aus Burkina Faso bildet mit dem 18-jährigen Arkadiusz Milik ein sehr gefährliches Sturmduo. Letzterer ist der Star der bisherigen Saison und wurde bereits zweimal in der Nationalmannschaft aufgeboten. Er hat am gleichen Tag (28. Februar) wie Włodzimierz Lubański Geburtstag. Der ist immer noch der erfolgreichste Torschütze von Górnik und Polen. Diese Gemeinsamkeit führt beim Teenager zu hohen Erwartungen.

Alle Zeiten sind MEZ

 
Letzte Aktualisierung: 09.11.12 13.41MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=1889638.html#shakhtar+city+barca+immer+noch+ungeschlagen

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.